Polizeibericht

Schüler mit Marihuana erwischt

A 9/PEGNITZ. Bereits am Freitagmittag beschlossen zwei 16-jährige Schüler aus Berlin eine Rast ihrer Reisegruppe auf der Rastanlage Fränkische Schweiz West für den Konsum eines Joints zu nutzen.

Hierzu begaben sie sich hinter ein Gebäude der Rastanlage und fühlten sich scheinbar unbeobachtet. Sie hatten jedoch nicht mit den Beamten der zivilen Fahndungsgruppe der Verkehrspolizeiinspektion Bayreuth gerechnet. Diese erwischten das Duo auf frischer Tat und stellten neben zwei Joints noch eine größere Menge Marihuana im zweistelligen Grammbereich sicher. Nach  Rücksprache mit den Lehrkräften des Berliner Gymnasiums war die geplante Reise in die Berge für die zwei Schüler beendet. Sie mussten im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen durch ihre Eltern abgeholt werden. Beide erwartet nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Ähnliche Artikel

Close