Nachrichten

Der Gin aus Bayreuth und wie man ihn trinkt

Gin ist ein klarer Schnaps aus Wacholderbeeren, der mit bis zu 120 Gewürzen und Zutaten aromatisiert werden kann. Darunter sind zum Beispiel Ingwer, Muskat, Orangenschalen oder Koriander. Die Aromatisierung kann während der Destillation oder im Nachgang geschehen. In der EU muss er einen Alkoholgehalt von 37,5 Volumenprozent oder höher besitzen. Ob London Gin, Dry Gin oder Sloe Gin – die Sorten sind vielfältig.

Claus Schmidt's Ginsorten
Claus Schmidt’s Ginsorten, Foto: red

Claus Schmidt aus Bayreuth, Inhaber des Gasthofes „Zum Brandenburger“, ist Gin-Liebhaber und brennt sein Feierabendgetränk seit zwei Jahren selbst. Es hat einige Monate gedauert bis er gemeinsam mit seiner Frau das finale Rezept kreiert hatte. Heute bietet er seinen Gästen zwei selbstgemachte Sorten an: „Schmidt’s Gin“ und „Silke’s Pink Gin“, jeweils aus zwölf Zutaten bestehend. Wenn Nachschub gebraucht wird, lässt er je 50 Liter neuen Gin in einer Destillerie in der Fränkischen Schweiz nach seinem Rezept brennen. Zwei Tage später ist das Getränk fertig zur Abfüllung in Glasflaschen mit einem Liter Fassungsvermögen. Von geschmacklich intensivem Tonicwater, Gurken oder Eiswürfeln im Gin, hält Schmidt nichts. „Nur mit einem milden Tonic bleibt der Gin-Geschmack erhalten und wird nicht übertüncht“, sagt er. Wie der 64-Jährige zum Gin-Brennen gekommen ist, und wie er seinen Gin am liebsten trinkt, verrät er uns im Video über dem Text.

 

Jutta Bühl aus Bayreuth ist leidenschaftliche Gin-Trinkerin, zählt um die 40 Gins in ihrer Sammlung und mag es abwechslungsreich. An ihre Gins dürfen nur ausgewählte Tonic-Water. Denn auf die richtige Kombi kommt es an:

bt-Interview mit Jutta Bühl


Für alle, die von Gin nicht genug bekommen können oder ihre Lieblingssorte noch nicht gefunden haben, bietet die App Ginventory einen Überblick. Sie zeigt nicht nur an, welche Gin-Sorten existieren, sondern auch mit welchem Tonicwater oder welchen Beilagen, wie Gurken oder Zitrusfrüchten, man die einzelnen Gins bestmöglich kombinieren kann. Ginventory ist im App Store und im Google Playstore erhältlich.

Ähnliche Artikel

Close