Zuletzt aktualisiert am

Corona-Öffnungen

Cineplex Bayreuth fordert Kino-Öffnung ohne Maskenpflicht

Das Cineplex Bayreuth könnte seine Kinosäle schon bald wieder öffnen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Beim Hygienekonzept lässt ein Punkt besonders aufhorchen.

Kinofreunde in Bayreuth können sich womöglich bald wieder auf Filme freuen. Das Cineplex Bayreuth plant offenbar, bis Anfang Juli wieder zu öffnen. Bayerische Kinos dürfen bereits seit dem 14. Mai wieder öffnen. Eine mehrtägige Inzidenz unter 100 ist die Voraussetzung. Vor knapp zwei Wochen erklärte Cineplex-Chef Michael Thomas dem bt die Gründe, warum das Bayreuther Kino aktuell noch geschlossen hat.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth

Cineplex Bayreuth – zu diesem Zeitpunkt plant das Kino in Bayreuth, wieder zu öffnen

„Verbände der Kinowirtschaft planen bundesweite Öffnung der Filmtheater bis zum 1. Juli“ – so ist eine gemeinsame Pressemitteilung der großen Kino- und Leihverbände betitelt. Darin heißt es, dass sich die Verbände eine bundesweite Wiedereröffnung zum 1. Juli 2021 anstreben. Dies gelte „unabhängig vom Flickenteppich unterschiedlicher Öffnungsdaten und Auflagen in den einzelnen Bundesländern.“

Den Öffnungsplan begründen die Verbände mit dem Impffortschritt und sinkenden Infektionszahlen.

Große Filmauswahl nur dann, wenn viele Kinos öffnen

„Nur wenn alle Kinos bundesweit die Chance haben, zeitnah gemeinsam zu öffnen, können Verleiher überhaupt neue Filme starten und den Filmtheatern damit ihre wirtschaftliche Grundlage zurückbringen“, heißt es weiter in dem Schreiben, das dem bt vorliegt. Im Februar setzte das Bayreuther Kino ein Zeichen, um auf seine Misere aufmerksam zu machen.

Das Cineplex Bayreuth steht hinter dieser Schreiben. „Wir rechnen und planen demnach mit einer flächendeckenden Öffnung der deutschen Kinos und entsprechend auch des Cineplex Bayreuth bis zum 01.07.2021“, schreibt Maren Krauß vom Cineplex Bayreuth.

Cineplex Bayreuth fordert: keine Maskenpflicht am Platz

Für die Verbände geht es zudem nicht nur um den Zeitpunkt offener Kinos, sondern auch um die Bedingungen der Öffnung – und die lassen aufhorchen „Einig sind sich die Verbände deshalb auch darin, dass die Öffnung Auflagen mit Augenmaß voraussetzt: Dazu zählt, dass es keine Maskenpflicht am Platz geben darf. Mit Hinweis auf die erprobten Hygiene- und Sicherheitskonzepte der Branche plädieren die Verbände dafür, den Kinos mit spätestens zum 1. Juli auch diesbezüglich schnellstmöglich eine konkrete Planungsperspektive zu verschaffen.“ 

Die niedrige Inzidenz der letzten Tage ermöglicht ab Pfingstmontag weitere Corona-Lockerungen.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion