Tierheim

Tierheim Bayreuth: Die Katzen Aya und Lina sind unzertrennlich und suchen zusammen ein neues Zuhause

Jede Woche stellt das bt ein oder mehrere Tiere aus dem Tierheim Bayreuth vor. Diese Woche sind die beiden Katzen Aya und Lina an der Reihe.

Im Tierheim Bayreuth tummeln sich nach wie vor zahlreiche Tiere, die auf ein neues Zuhause warten. Insbesondere Katzen hat das Tierheim reichlich bei sich.

Das bt stellt jede Woche eines oder mehrere dieser Tiere vor. Diese Woche sind die beiden Kätzchen Aya und Lina dran.

Katzen aus dem Tierheim Bayreuth

Lina, die ältere der beiden Damen, ist im August 2020 geboren und anfangs eher zurückhaltend und abwartend, sagt das Tierheim. Aya dagegen sei insgesamt sehr verschmust, verspielt und zutraulich. Sie ist zwei Monate jünger als Lina und somit im Oktober 2020 geboren. Der sehr lebhafte Hund Mäx verweilt ebenso noch im Tierheim und würde sich über neue Obhut freuen.

Laut dem Tierheim könne man sich jedoch auf bei Lina auf Kuscheleien freuen. Hat sie sich mal an ihre neue Umgebung gewöhnt, soll sie noch weitaus verschmuster sein als Aya.

Katzen aus Bayreuth unzertrennlich

Das Besondere an den beiden: die Damen möchten gerne zusammen in ein neues Zuhause umziehen. Deshalb werden sie auch nur als Pärchen vermittelt. Am besten wäre nach Informationen des Tierheims eine verkehrsberuhigte und ländliche Umgebung, da Aya und Lina ihren Freigang brauchen.

Wer sich vorstellen könnte, die beiden bei sich aufzunehmen, kann sich beim Tierheim Bayreuth unter der 0921/62634 melden. Das Tierheim hat immer dienstags, mittwochs und freitags sowie samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.