Freizeit

Sneak-Cast: „The Kitchen – Queens of Crime“

Immer wieder montags: Im Kinosaal sitzen Bayreuths Cineasten und warten gespannt darauf, welcher Überraschungs-Film in der Sneak-Preview läuft. Ein Horrorstreifen oder eine Komödie? Oder vielleicht doch ein Liebesfilm? In dieser Woche bekamen die Kino-Gänger mit „The Kitchen“ einen Maffia-Krimi zu sehen, in dem drei Frauen die kriminellen Geschäfte ihrer Männer übernehmen, um sich und ihre Kinder zu schützen.

Wie jede Woche war im Bayreuther Cineplex auch das Dispositiv-Team dabei. Die Bayreuther Studenten bewerten anschließend jede Woche den neusten Film im aktuellen „Sneak Cast“.


Es lief „The Kitchen“

Eine lange Version des Podcasts finden Sie am Dienstag ab 14 Uhr hier.

Eine kompakte Version des Sneak-Podcasts gibt’s hier beim Bayreuther Tagblatt:

Am Mikrofon: Christopher Dörr und Ulrike Schöppner.


Der Film in Kürze

1978: Zwischen der 8th Avenue und dem Hudson-River erstreckt sich das New Yorker Viertel „Hell’s Kitchen“, dessen 20 Häuserblocks von der irischen Mafia kontrolliert werden. Inmitten der Pfandleihhäuser, Pornoläden und zwielichtigen Pubs war das Leben noch nie einfach – geschweige denn sicher. Als eines Tages die drei Gangster Rob, Kevin und Jimmy vom FBI abgeführt werden, bleiben ihre drei Ehefrauen Kathy, Ruby und Claire im Viertel zurück. Die Frauen sind nun nicht nur auf sich allein gestellt, sondern haben auch noch ein paar offene Rechnungen und müssen ihre bedrohten Kinder schützen. Das Trio nimmt fortan die Angelegenheiten der irischen Mafia trotz Unerfahrenheit in die eigenen Hände. Vor Schlägereien und Mord bis hin zur skrupellosen Verdrängung der Konkurrenz schrecken sie nicht zurück. Die drei tun alles dafür, dass das Viertel bald nur noch ihnen gehört.

Der offizielle Trailer

Hier gibt’s die bisherigen Podcasts zum Nachhören