SpVgg Bayreuth

Spielvereinigung lädt ihre Mitglieder ein

Am Donnerstag ab 19 Uhr findet die Jahreshauptversammlung der SpVgg Bayreuth im Becher-Saal statt. Es geht um die Anpassung der Mitgliedsbeiträge und die Erweiterung der Anlage auf der Jakobshöhe.

Der Beitrag der aktiven Mitglieder soll leicht erhöht werden und die Beiträge nicht-aktiver Vollzahler gesenkt.

So äußert sich der Vorstandsvorsitzende

In diesem Rahmen wird der Grundstückstausch am Vereinssitz auf der Jakobshöhe bekannt gegeben. „Die Prozesse haben ihre Zeit benötigt, doch wir sind überglücklich, dass wir am Donnerstag die Pläne vorstellen können“, so der Vorstandsvorsitzende Christian Wedlich. „Ich bin zuversichtlich, dass wir in den kommenden Monaten und Jahren die Früchte für die Arbeit ernten können, die in den vergangenen Jahren im Hintergrund geleistet wurde“.

Erhöhung der Mitgliederbeiträge

Auch über eine Erhöhung der Beiträge der aktiven Mitglieder soll bei diesem Termin abgestimmt werden.

„Die aktiven Fußballer genießen bei der Spielvereinigung eine sehr gute Ausbildung, die mit der Verbesserung der Infrastruktur weiter aufgewertet wird. Die Erhöhung des Beitrags soll direkt in die Ausbildung der Fußballerinnen und Fußballer fließen.“ (Christian Wedlich)

Der Beitrag über 110 Euro von erwachsenen Vollzahlern soll gesenkt werden, als Dankeschön, aber auch als Anreiz für weitere, potentielle Vereinsmitglieder.