Bayreuth Tigers am Freitag beim EC Bad Nauheim zu Gast

Zuletzt aktualisiert am

Am Freitag geht es für die Bayreuth Tigers in Bad Nauheim zur Sache. Alle Infos dazu gibt’s hier!

Tigers in Bad Nauheim gefordert

Ab 19:30 Uhr gastieren die Tigers am Freitagabend in Bad Nauheim. Bisher gab es zwei direkte Duelle, beide Male blieben die Bayreuther dabei ohne Sieg. In der Defensive vertraut Bad Nauheim auf eine Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern. Neben dem jungem Finne Kokkila sorgen auch die Veteranen Slaton oder Card für Stabilität in der Abwehr. Durch das große Verletzungspech mit dem Ausfall von den drei Führungskräften im Sturm, Sylvester, Hamill und Fiddler, musste der EC nach verpflichten.

Ein starker dritter Platz

Das Team holte mit Gomes und Comb durchaus hochklassigen Ersatz für den Angriff. Auch die bereits häufig eingesetzten Förderlizenzspieler der Kölner Haie haben großen Anteil an der bisher so erfolgreichen Spielzeit der Kurstädter. Das zweitbeste Auswärtsteam der Liga ist auch im Colonel Knight Stadion stark. Insgesamt stehen die Bad Nauheimer so mit bisher 49 erspielten Zählern auf dem dritten Tabellenplatz. Auffällig dabei ist, dass die Nauheimer trotz der vielen Punkte und dem guten Tabellenplatz eine negative Tordifferenz haben.

Lage bei den Tigers

Das Lazarett der Tigers hat sich gelichtet. Dabei haben sich die zuletzt Verletzten wieder fit gemeldet, so dass Bartosch, genauso wie Karlsson, Veisert und Kunz voraussichtlich wieder spielen können. Allerdings hat Stürmer Davidek eine Trainingsverletzung erlitten. Diese wird in den nächsten Tagen untersucht. Erst dann können nähere Aussagen über seine Ausfallzeit gemacht werden. Daneben halten die Tigers auf dem Transfermarkt weiterhin Augen und Ohren offen. Erst gestern wurde ein neuer Stürmer vorgestellt und ein alter verabschiedet.