Nicklas Mannes will mit den Bayreuth Tigers in die Playoffs

“Manchmal schwirrt mir zu viel im Kopf herum.” sagt Nicklas Mannes von den Bayreuth Tigers. Mannes ist jemand der viel nachdenkt: vor den Spielen, danach oder in seiner Freizeit. Auf dem Eis ist das anders. Da gibt er alles für die Bayreuth Tigers. Auch beim Training macht Nicklas Mannes keinen nachdenklichen Eindruck.

Mit einem Grinsen auf dem Gesicht macht er Späße mit Timo Herden und anderen Teamkollegen. Beim Sport ist Mannes voll in seinem Element. In seiner Freizeit spielt der Tigers-Defender gerne Volleyball oder Tennis. Mit den Tigers möchte der 21-Jährige unbedingt in die Playoffs.

Im bt-Steckbrief spricht der Verteidiger über sein Lieblingsbuch, den besten Eishockeyspieler aller Zeiten und mehr.

Nicklas Mannes. Foto: Susanne Monz.

Spotlight auf Nicklas Mannes

NameHanna Duchon
Geburtstag29. Juli 1997
VereinHaSpo Bayreuth
Lieblingsort in BayreuthDer Scandi Club
Härtester GegenspielerDas linke Bein von Hanna Bauer
Größte ErrungenschaftHessenmeister 2013/14
Mit diesen Mannschaftskameraden verstehe ich mich blindKristina Hall
Mein Ritual vor den SpielenAls Vorletzte einlaufen (vor Hanna B.)
Dieses Spiel würde ich gerne aus meinem Gedächtnis streichenDa gibt es zu viele 😀
u.a. HaSpo Bayreuth vs. HG Zirndorf aus der Saison 18/19 oder wSJG Bad Soden/Schwabach/Niederhöchstadt vs. Zwehren Kassel in der B-Jugend
Dieser Trainer war der härteste HundYvonne Thon
Bestes Lied aller ZeitenIch hör lieber Podcasts, vor allem "Gemischtes Hack"
Das tue ich zum EntspannenSchlafen
LieblingsessenPizza Salami
Meine Ziele mit HaSpoKlassenerhalt
Mein VorbildMama und Oma
LieblingsfilmIch schaue eher selten Filme und Serien, aber wenn, dann geht nichts über Modern Family!

Die Bayreuth Tigers im Fokus