Petri Kujala will mit den Bayreuth Tigers in die Playoffs!

Zuletzt aktualisiert am

Der Mann ist das beste für Verein und Bayreuth. Er ist kompetent, menschlich, bodenständig und finnisch cool. Der Mann ist so cool, dass es im August unter seinen Füßen gefriert. Ich hoffe, dass er noch viele Jahre bei den Tigers bleibt….

(Rolf Z. auf Facebook)

Die Rede ist von Petri Kujala, dem Trainer der Bayreuth Tigers. Nicht nur auf Facebook fliegt dem Finnen in und um Bayreuth sehr viel Sympathie zu. Auch im Verein ist man mit der Arbeit des Tigerdompteurs höchst zufrieden. In enger Zusammenarbeit mit Geschäftsführer Matthias Wendel hat Kujala die Bayreuther vom letzten Platz in ruhigere Fahrwasser geführt und beendete die letzte Saison fulminant mit einem 4:0-Sweep in den Playdowns gegen Deggendorf.

Im bt-Interview spricht der Cheftrainer der Tigers über die Saisonziele der Bayreuth Tigers, seinen neuen Kader und die Rolle der Bayreuther Fans. Das vollständige Videointerview finden Sie über dem Text, die wichtigsten Aussagen im folgenden Artikel.

Tigers-Coach Petri Kujala. Foto: Magdalena Dziajlo.

Petri Kujala…

…über die Unterschiede zur Vorbereitung zur letzten Saison

Wir hatten nun natürlich viel länger Zeit um uns vorzubereiten und die Mannschaft zusammenzustellen. Das Wetter hat auch besser mitgespielt, wir hatten bessere Trainingsbedingungen.

…äußert sich zum Trainingsstart

In den ersten zwei Wochen will man als Trainer eigentlich nur sehen, dass die Jungs ordentlich Gas geben und voll dabei sind. Und das stimmt momentan, die Jungs pushen sich selbst richtig gut.

Beim Trainingsstart der Tigers. Foto: Alex Vögel

…analysiert den Status Quo der Mannschaft

Wir sind jetzt zweieinhalb Wochen auf dem Eis, wenn ich jetzt schon unzufrieden wäre, wäre irgendwas richtig falsch gelaufen.

…über Bayreuth

Ich wäre nicht hier, wenn es mir hier nicht gefallen würde. Ich fühle mich hier richtig wohl. Es ist ein angenehmes Arbeiten mit der Geschäftsführung.

Kujala Wendel Tigers

Tigers Trainer Petri Kujala und Geschäftsführer Matthias Wendel, Foto: Alex Vögel

…skizziert das Potential des Vereins

Wir sind auf einem guten Weg. Wir arbeiten ruhig und versuchen, aus den bescheidenen Mitteln das Beste herauszuholen.

…über das Saisonziel

Wir sind im Profisport. Da will man immer gewinnen. Das erste Ziel dabei sind die Playoffs. Wir wollen ja nicht in die Saison starten und als Ziel ausgeben, dass wir in den Playdowns Heimrecht haben wollen. Das ganz klare Ziel lautet: Playoffs. Egal ob über die Pre-Playoffs, oder ob wir über uns hinauswachsen und es direkt schaffen.

Saisonabschlussfeier der Bayreuth Tigers in Seidwitz

Der siebte Mann auf dem Eis: Die Fans der Bayreuth Tigers. Foto: Carolin Richter.

…betont den Wert der Tigers-Fans

Die Fans spielen eine riesengroße Rolle. Sie sind wirklich der siebte Mann auf dem Eis und machen viel aus.

Die Bayreuth Tigers im Fokus