Tigers: Teamwork mit den Nürnberger Ice Tigers

Zuletzt aktualisiert am

Nachdem das Zusammenspiel der beiden fränkischen Eishockey-Standorte nach zweijährigem Wirken in der abgelaufenen Spielzeit – bedingt durch die lange unklare Ligen-Zugehörigkeit der Bayreuther – eine vorläufige, einjährige Pause nach sich zog, haben sich die Clubverantwortlichen kürzlich darauf verständigt, die Kooperation wieder aufzunehmen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Bayreuth Tigers hervor.

Drei-Jahres-Allianz geplant

Beide Clubs werden, beginnend ab der kommenden Spielzeit, für die nächsten drei Jahre einen gemeinsamen Weg gehen, was die Entwicklung und Förderung junger Talente anbetrifft. Die ersten beiden Jahre des Zusammenwirkens haben deutlich gezeigt, dass den fränkischen Eishockey-Nachbarn daran gelegen ist, jungen Akteuren eine bestmögliche Ausbildung zu ermöglichen.

Tigers-Verantwortliche erfreut über Kooperation

Wir freuen uns sehr, dass wir als Zweitligist in Nürnberg offen und vorbehaltslos angenommen worden sind und werden alles daransetzen, das in uns gesetzte Vertrauen zurückgeben zu können. Wichtig ist beiden Seiten, dass eingesetzte Spieler eine gewisse Kontinuität erfahren und – vorbehaltlich, dass es keine Ausfälle gibt – immer über einen gewissen Zeitraum am Standort verbleiben können.

Tigers-Geschäftsführer Matthias Wendel

„Die Kooperation ist für beide Seiten sehr positiv zu werten. Das Konzept der Ice Tigers kommt uns hier sehr entgegen. Unsere jungen Spieler stehen damit im Focus eines DEL-Clubs und im Gegenzug können sich die Nürnberger Jungs bei uns wertvolle Eiszeit holen“, ergänzt Bayreuths Coach Petri Kujala.

Pre-Season Match im September

Am Freitag, 6. September, wird die kürzlich geschlossene Partnerschaft mit einem Testspiel gegen die Ice Tigers untermauert. Die Jungs von Coach Kurt Kleinendorst werden im Bayreuther Tigerkäfig zu Gast sein. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.

Die Förderlizenz-Akteure

Zum jetzigen Zeitpunkt feststehend werden Markus Lillich und Nicklas Mannes von den Bayreuth Tigers in der Saison 2019/2020 mit einer Förderlizenz ausgestattet und sind somit für die Thomas Sabo Ice Tigers in der DEL sowie für die Bayreuth Tigers in der DEL2 spielberechtigt.