Wende im zweiten Drittel: Bayreuth Tigers gewinnen gegen Weißwasser

Zuletzt aktualisiert am

Die Bayreuth Tigers haben am Sonntagabend die Lausitzer Füchse im heimischen Tigerkäfig empfangen. Obwohl die Gäste im ersten Abschnitt die Nase vorne hatten, konnten die Bayreuther das Spiel drehen und verdient mit 6:3 gewinnen. Die Stimmen der Trainer im Anschluss zum Spiel gibt es in Kürze auf der Facebook-Seite des Bayreuther Tagblatts. 

Wende im zweiten Abschnitt

Trotz gutem Start der Bayreuth Tigers, waren es die Gäste, die im ersten Abschnitt einen Treffer verbuchen konnten. Auch Anfang des  zweiten Abschnitts trafen die Füchse erneut, was die Wagnerstädter anspornte: Wie ausgewechselt erspielten sie sich in den folgenden Minuten eine 5:2-Führung. Erst traf Rajala, gefolgt von Gron, Karlsson, Schmidt und Järveläinen. Die Gäste weckten kurz vor Schluss noch einmal letzte Reserven, mussten sich allerdings durch die Bayreuther geschlagen geben. Das Spiel endet mit 6:3 für die Bayreuth Tigers.

Die Bayreuth Tigers im Fokus