Zuletzt aktualisiert am

Bayreuth Tigers/Eishockey

Bayreuth Tigers: Spieler positiv auf Corona getestet – Teile der Mannschaft in Quarantäne

Ein Spieler der Bayreuth Tigers wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Das teilt der Verein am Sonntag (11.10.2020) mit. Teile des Kaders stehen nun unter Quarantäne.

Die Bayreuth Tigers haben darüber informiert, dass Teile der Mannschaft in Quarantäne sind. Ein Spieler war positiv getestet worden. Auch medi bayreuth hatte in der Vorbereitung mit einem positiven Corona-Test zu kämpfen.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Bayreuth Tigers: Teile der Mannschaft nach positivem Corona-Test von Spieler in Quarantäne

Bei einem, Mitte dieser Woche, aus dem Ausland (kein Risikogebiet) angereisten Spieler der Bayreuth Tigers wurde ein positiver Test auf das Coronavirus (Covid-19) durchgeführt. Der Spieler, der keinerlei Symptome aufweist und bei guter Gesundheit ist, wird medizinisch betreut. Nun befindet er sich aufgrund von Corona-Schutzmaßnahmen in häuslicher Quarantäne. Er wird vorerst nicht am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen können.

Alle Kollegen, die mit ihm in direktem Kontakt standen, haben sich in Absprache mit dem Gesundheitsamt ebenfalls in häusliche Quarantäne begeben. Das Training wird am Montag, wie geplant, aber mit dezimiertem Kader starten.

Ob das erste Testspiel am kommenden Sonntag durchgeführt werden kann, werden die Bayreuth Tigers, ebenfalls nach Absprache mit den Gesundheitsbehörden in Bayreuth, bis Freitag bekannt geben. In der neuen Saison gelten wegen Corona im Bayreuther Tigerkäfig besondere Regeln.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion