Zuletzt aktualisiert am

Fußball-Europameisterschaft

So tippen Bayreuther Persönlichkeiten das Achtelfinale England gegen Deutschland

Deutschland hat sich für das Achtelfinale qualifiziert. England ist der nächste Gegner. Unsere Bayreuther Promis tippen wieder das Spiel.

Die Vorrunde in der Hammergruppe mit Frankreich und Portugal hat Deutschland überstanden. Als Belohnung wartet nun die Mutter aller Klassiker bei Großturnieren: England gegen Deutschland im Londoner Wembleystadion. Spielbeginn ist am Dienstag, den 29. Juni um 18:00 Uhr.

Anzeige
AD - Regierung von Oberfranken - Stellenangebot

Das bt hat wieder einige Bayreuther Persönlichkeiten um ihren Tipp zum Spiel gebeten.

Andreas Zippel: Zweiter Bürgermeister

„England kann zwar keine Tore schießen, gegen die deutsche Abwehr geht aber leider doch einer rein. Deutschland macht den Ausgleich im letzten Drittel, in der Verlängerung bleibt es beim 1:1. Im Elfmeterschießen hält Neuer dann einen Elfer und wir gewinnen knapp. 6:5-Sieg nach Elfmeterschießen für Deutschland.

Uwe Ebner: Dienststellenleiter Kripo Bayreuth

„Ich bin ein Fan des englischen Fußballs. Robust ging es schon immer zu, in den letzten Jahren spielen viele Teams in der Premier League auch technisch beschlagen. Bisher haben die Engländer noch nicht wirklich ins Turnier gefunden – die Deutschen haben allerdings auch nur gegen Portugal geglänzt. Alles in allem eine heiße Kiste. 2:2 nach Verlängerung, dann ein deutscher Sieg nach Elfmeterschießen.

Sissy Thammer: Intendantin Festival junger Künstler

„Es wird ein knappes Spiel. Besonders viel gezeigt haben bisher weder Deutschland noch die hochgewetteten Engländer richtig überzeugen können. Ich jedenfalls drücke Deutschland die Daumen. Sie werden gewinnen. Ich weiß es und ich erwarte das! 2:1-Sieg für Deutschland.“

Adèle Kratzer: Sprachlehrerin aus England

„Eigentlich schlägt mein Herz eher für Basketball. Aber die Spiele der englischen Nationalmannschaft verfolge ich natürlich auch. Und die von Manchester United. So gern ich Deutschland habe, glaube ich dieses Mal doch an meine Three Lions. Die steigern sich jetzt im Vergleich zur Vorrunde. Deshalb: 2:1-Sieg für England.“

Hermann Metzner: Vorsitzender der Deutsch-Englischen Gesellschaft Bayreuth e. V.

„Die Deutschen spielen bisher eine sehr wechselhafte EM. Einem mauen Spiel gegen Frankreich folgte ein klasse Spiel gegen Portugal. Nachdem es gegen Ungarn wieder äußert dürftig war, hauen sie jetzt wieder Einen raus. Außerdem: Dank eines Freistoß-Hammers von Dietmar Hamann im Jahr 2000 hat Deutschland das letzte Spiel im alten Wembley-Stadion gegen England gewonnen. Im neuen Wembley-Stadion wird es ähnlich laufen: 2:1-Sieg für Deutschland.“

Marc Osgood: Engländer, lebt seit vielen Jahren in Bayreuth

„Gegen Ungarn hatten die Deutschen extrem viel Glück. Das habe ich nicht für möglich gehalten. Ich kann mir denken, dass Harry Kane auf Seiten der Engländer endlich eine gute Partie macht. Wenn England mit diesem Kader offensiver spielt als bisher, haben sie eine echte Chance. Ich hoffe auf England, glaube aber Deutschland wird es machen – ohne Elfmeterschießen. 2:0-Sieg für Deutschland.“

Christopher Süss: Stadtrat, Fraktionsvorsitzender JB

„Die deutsche Nationalmanschaft wird gegen England eine bessere Leistung als im Spiel gegen Ungarn zeigen und ins Viertelfinale einziehen. Ich bin mir sicher, dass Deutschland wieder schönen Offensivfußball, wie gegen Portugal, spielen wird. Bei großen Turnieren konnte die deutsche Mannschaft die Engländer immer besiegen. 3:1-Sieg für Deutschland.“

Tipprunde verpasst? Hier geht es zu den Promi-Tipps aus den Vorrunden-Spielen der deutschen Nationalmannschaft gegen Frankreich, Portugal und Ungarn.

Jürgen Lenkeit

 bt-Redakteur Online/Multimedia
Jürgen Lenkeit