Spartan-Race: Kulmbach wird zum Hindernis-Parcours

Zuletzt aktualisiert am

Spartan-Race, der weltgrößte Hindernislauf, kommt nach Kulmbach. Wie Radio Plassenburg meldet, wird Kulmbach im nächsten Jahr Austragungsort für ein Spartan-Race. Kulmbachs Oberbürgermeister Henry  Schramm soll am Donnerstag den Vertrag dazu unterschrieben haben. Neben Berlin und München wird Kulmbach die einzige deutsche Stadt sein, in der ein Rennen der Serie stattfindet.

Anzeige
AD - Regierung von Oberfranken - Stellenangebot

Immerhin in 25 Ländern findet die Spartan-Race-Serie statt. 170 Veranstaltungen finden jährlich statt. Eine Millionen Sportler nehmen teil. Spartan-Race ist damit die weltweit größte Serie für Hindernisläufe.

Foto: Thorsten Gütling

Verträge laufen fünf Jahre

Die Verträge zwischen Kulmbach und dem Veranstalter gelten demnach für fünf Jahre. Und das Event in Kulmbach wird jedes Mal ein ganze Wochenende andauern. Denn: Die Teilnehmer starten in Kulmbach gleich in vier Wertungen. Drei Rennen für Erwachsene und eines für Kinder soll es geben.

Die Hindernisse in München 2018

Beim Spartan-Race müssen die Läufer durch Schlamm robben, an Seilen klettern, Sandsäcke schleppen oder über Feuer springen. Und ganz nebenbei sind zwischen fünf und 21 Kilometer zurückzulegen. Der Start der Athleten soll in Kulmbach auf dem Marktplatz sein. Die Strecke soll dann über den Berg der Plassenburg führen und schließlich auf dem EKU-Platz enden.

Henry Schramm hält Wort

Kulmbachs Oberbürgermeister Henry Schramm hatte im November vergangenen Jahres angekündigt, ein großes Sport-Event in die Stadt holen zu wollen. Der Standort sollte so attraktiver für junge Leute werden. Schramm hatte damals den künftigen Hochschulstandort Kulmbach im Blick. Kulmbach bekommt bekanntlich eine Fakultät für „Lebenswissenschaften: Lebensmittel, Ernährung und Gesundheit“ der Uni Bayreuth. Neben guten Studienbedingungen müsse man Studenten im Wettkampf um die besten Köpfe auch Unterhaltungsmöglichkeiten bieten, hieß es.

Der Lauf in Kulmbach soll am Wochenende um den 20. Juni 2020 über die Bühne gehen.