spvgg bayreuth

Altstadt: Sturmtalent aus Nürnberg verstärkt das Team

Zuletzt aktualisiert am

Wie die Spielvereinigung Bayreuth meldet, hat ein Neuzugang für die kommende Saison unterschrieben.  Zudem verlängert Mittelfeld-Spieler Ilyass Mirroche und bleibt den Bayreuthern auch künftig erhalten. Damit ist vor der Sommerpause nur noch ein Platz im Kader zu vergeben.

Tim Sulmer: Verstärkung für die Offensive

Nun sind zwei weitere Plätze im Kader für die kommende Saison belegt. Einer davon geht an Stürmer Tim Sulmer. Und er hat einiges in seinem Werdegang vorzuweisen: Denn er war einst sogar Teil der U16 in der deutschen Nationalmannschaft. Der 22-Jährige absolvierte bisher 75 Partien und spielte unter anderem in der U17 Mannschaft des TSV 1860 München, im Anschluss bei der U19 der SpVgg Unterhaching, ab 2017 beim SV Wacker Burghausen und war noch bis März diesen Jahres für den VfR Garching aufs Spielfeld. Bei letzterem fiel er seither aufgrund einer Knieverletzung aus. Der gebürtige Nürnberger wird die Spielvereinigung Bayreuth in der kommenden Saison verstärken und punktet vor allem in der Offensive.

Neuzugang Tim Sulmer

Neuzugang Tim Sulmer, Foto: SpVgg Bayreuth

Mirroche bleibt

Ilyass Mirroche

Ilyass Mirroche, Foto: SpVgg Bayreuth

Auch der 21-jährige Ilyass Mirroche, der bereits im August 2018 aus Westphalen zur Spielvereinigung Bayreuth wechselte, tat es Torwart Alexander Skowronek und Mittelfeldspieler Edwin Schwarz gleich: Er hat seinen Vertrag für die kommende Saison in der Wagnerstadt verlängert, wie die Spielvereinigung bestätigt. Bisher stand er in 12 Spielen im schwarz-gelben Trikot der Altstadt auf dem Feld.

Somit ist nur noch ein Platz im Team für die kommende Saison unbelegt.

Mehr Infos zum Kader der kommenden Saison finden Sie auf der Website der Spielvereinigung Bayreuth.

 

Wir sind in aussichtsreichen Gesprächen und optimistisch, dass wir das Team in der Spitze weiter verbessern können.

(Wolfgang Mahr, Sportlicher Leiter der Spielvereinigung Bayreuth)

Zum Abschluss der akutellen Saison, ist die Altstadt am Samstagnachmittag zu Gast in Rosenheim. Beginn der Partie ist um 14 Uhr.