Logo der Spielvereinigung Bayreuth.

Defensiv stark: Punkt für die Altstadt

Zuletzt aktualisiert am

Die SpVgg Bayreuth war am heutigen Samstag beim Tabellenzweiten, dem VfB Eichstätt, zu Gast. Dabei konnten die Altstädter in der ersten Partie des Jahres direkt den ersten Punkt sammeln. Die Mannschaft von Timo Rost zeigte sich über die ganze Partie defensiv stark. Am Ende bleibt ein gerechtes 1:1.

Wir haben mit Altstadt-Spieler Ivan Knezevic am Telefon über das Spiel gesprochen. Der Offensivmann der SpVgg war gerade im Auto auf dem Rückweg nach Bayreuth.

Statement von Ivan Knezevic

Ivan Knezevic

Ivan Knezevic, Foto: fupa

 

Bayreuth solide gegen den Tabellenzweiten

Eine erste Chance zeigte sich als Christopher Kracun in der 20. Minute einen Freistoß in Richtung Torwinkel schoss – doch der Ball wurde in letzter Sekunde abgewehrt. In der 50. Spielminute gingen die Wagnerstädter dann durch einen Treffer von Marcel Schiller in Führung! Drei Minuten später folgte der Ausgleich durch einen Freistoß. Das Unentschieden beim Tabellenzweiten ist für die Altstädter ein solider Start ins neue Jahr. Trainer Timo Rost war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden. Nur offensiv sieht er noch etwas Verbesserungspotential.

Bis auf die Schlussphase haben wir wenig zugelassen, da waren wir gut im Spiel.” (SpVgg-Trainer Timo Rost)

Die nächste Partie ist am Sonntag, den 10. März in Bayreuth gegen den FC. Bayern München II.