SpVgg Bayreuth vs. FC Augsburg II

Endlich wieder Fußball: SpVgg Bayreuth startet in Eichstätt ins neue Jahr

Zuletzt aktualisiert am

Am Samstag beginnt für die SpVgg Bayreuth die Restrunde der Regionalliga Bayern 2018/19. Die Mannschaft von Trainer Timo Rost ist zum Auftakt zu Gast beim Überraschungsteam VfB Eichstätt. Die Oberbayern überwinterten auf einem sensationellen zweiten Platz und haben für diese Saison die Qualifikation für den DFB-Pokal angestrebt. Doch der Altstädter Trainer will sich gar nicht zu sehr auf den Gegner konzentrieren. Viel wichtiger ist ihm, dass seine Mannschaft die guten Eindrücke aus der Vorbereitung bestätigt.

Die Altstädter dürfen sich beim ersten Spiel im neuen Jahr voraussichtlich über zahlreiche Unterstützer in der Liqui-Moly-Arena zu Eichstätt freuen. Ein Fanbus ist voll, mit den üblichen Privatfahrern dürfte man am Samstag in dreistelliger Zahl vertreten sein.

Das sagt Trainer Timo Rost…

…zur Vorbereitung

“Ich bin sehr zufrieden, wie die Vorbereitung gelaufen ist. Die Mannschaft hat gut mitgezogen, die Neuzugänge haben sich sehr gut integriert. Nun wollen wir das auch im Wettkampf zeigen.”

…zum schweren Programm zum Start ins neue Jahr

“Mir ist es, um ehrlich zu sein, gar nicht so wichtig, wer die Gegner sind. Entscheidend ist, dass wir unser Potential abrufen und mit vollem Einsatz ins Spiel gehen. Dann können wir gegen jeden Gegner etwas holen.”

…zur Unterstützung durch die Fans

“Natürlich freuen wir uns auf die Unterstützung durch die Fans, die uns hoffentlich zahlreich nach Eichstätt begleiten. Wir haben schon im letzten Jahr gesehen, dass uns das noch ein paar Prozentpunkte extra geben kann. Wir wollen die Unterstützung auf dem Rasen zurückzahlen.”