Niederlage zum Saisonstart: SpVgg chancenlos

Zuletzt aktualisiert am

Der Ball in der Regionalliga rollt wieder! Zum Saisonstart war die SpVgg Bayreuth zu Gast in Aschaffenburg. Mit 4:0 musste sich die Altstadt dabei dem Gastgeber geschlagen geben.

Schneller Rückstand für die Oldschdod

Die Vorfreude bei den Bayreuthern auf den Saisonauftakt gegen Viktoria Aschaffenburg war groß. Doch auch die Gastgeber hatten große Ziele. Den besseren Start erwischte der Gastgeber. Nach nur zwei Minuten schoss Luca Dähn die Aschaffenburger zum 1:0. Das schnelle Tor gab der Viktoria Auftrieb. Die SpVgg war unter Druck. Kurz vor der Halbzeit, in der 42. Minute, legte Pasqual Verkamp nach und führte die Hausherren mit einem Schuss aus 12 Metern zum 2:0.

Überlegene Gastgeber

Auch in der zweiten Halbzeit präsentierte sich Aschaffenburg stark und ließ der SpVgg wenig Chancen. Durch eine Kontersituation baute Björn Schnitzer in der 66. Minute die Führung weiter aus. Und es kam noch dicker, denn in der 72. Minute machte Egson Gashi den Deckel endgültig drauf. 4:0 für Aschaffenburg. Das Team von Timo Rost zeigte zwar Kampfgeist, musste sich aber am Ende der überlegenen Mannschaft in den blauen Trikots deutlich geschlagen geben. Das nächste Spiel der SpVgg Bayreuth steigt am Samstag, den 20. Juli gegen den VfR Garching.