SpVgg Bayreuth: Fanbus bringt Altstadt-Fans nach Heimstetten

Zuletzt aktualisiert am

Am kommenden Samstag spielt die SpVgg Bayreuth auswärts beim SV Heimstetten. Wer dabei sein will, kann im Fanbus ab Bayreuth zum Auswärtsspiel mitfahren. Einen Teil der Kosten übernimmt dabei die Mannschaft: als Dank für die Unterstützung der letzten Wochen.

Fahrt nach Heimstetten

Der Bus fährt am Samstag um 10 Uhr am Altstadt-Kult los. Mit einem Zwischenstopp in Nürnberg-Fischbach geht es dann in Richtung Heimstetten. Dort wurde schon in der vergangenen Saison ein Bayreuther Fußballfest gefeiert: Über 100 Altstädter bejubelten in der Schlussphase einen Freistoß-Treffer von Patrick Weimar zum 4:3.

Aus der Mannschaftskasse bezahlt

Für die diesjährige Fahrt nach Heimstetten übernimmt das Regionalliga-Team einen Teil der Fahrtkosten aus der Mannschaftskasse. „Die Unterstützung in den vergangenen Wochen war überragend. Wir wollen damit etwas zurückgeben und den Zusammenhalt zwischen Mannschaft und Fans noch weiter steigern“, sagt Trainer Timo Rost.