SpVgg Bayreuth auf dem Spielfeld

SpVgg Bayreuth: Letztes Heimspiel der Saison

Am heutigen Samstag findet das letzte Heimspiel der SpVgg Bayreuth in der Regionalliga-Saison 2018/19 statt. Dabei spielen die Altstädter gegen den TSV Buchbach. Anstoß im Hans-Walter-Wild-Stadion ist um 14 Uhr.

Der TSV Buchbach

Der Gegner der Oldschdod steht in der Tabelle aktuell vier Zähler vor den Bayreuthern. Zuletzt feierte das Team drei Siege in Folge. Dabei besiegten die Oberbayern sowohl den SV Schalding-Heining, den FV Illertissen als auch den FC Pipinsried. Nachdem die Gäste um Trainer Anton Bobenstetter zuvor eine Serie von vier Niederlagen am Stück einstecken mussten, gelangten die Oberbayern wieder zurück in die Erfolgsspur.

Schlüsselspieler

Der erfolgreichste Torschütze des TSV ist Sammy Ammari mit 14 Treffern. Mit 49 erzielten Toren belegen die Oberbayern im Ligavergleich jedoch nur einen Platz im Mittelfeld der Tabelle. Dagegen verfügt Buchbach über die viertbeste Abwehr der Liga. Insgesamt kassierte die Mannschaft in der Liga nur 41 Gegentore. Dabei bewahrten Stammtorwart Daniel Maus und sein Vertreter Egon Weber in der Liga neun Mal eine weiße Weste.

Ivan Knezevic SpVgg Bayreuth

Ivan Knezevic. Foto: Peter Glaser

Lage bei der Altstadt

Nach vier Spielen ohne Sieg, will die SpVgg Bayreuth zum Jahresabschluss unbedingt wieder dreifach punkten. Nach zuletzt drei Unentschieden und einer Niederlage sind die Bayreuther in der Tabelle wieder auf Platz 10 abgerutscht. Im Interview mit dem Bayreuther Tagblatt hatte Timo Rost einen einstelligen Tabellenplatz kürzlich als Wunschziel für das Saisonende ausgegeben. Mit einem Heimsieg am Samstag würde die Spielvereinigung diesem Ziel einen großen Schritt näher kommen.

Lesen Sie auch
Werdgegang der SpVgg Bayreuth: Timo Rost

Altstadt-Trainer Timo Rost, Foto: Redaktion

Das sagt Timo Rost…

…zum Spiel in Augsburg

Leider war es ein sehr unglücklicher Spielverlauf für uns mit dem bitteren Eigentor in der Anfangsphase und der fragwürdigen Roten Karte. Die Mannschaft hat sich nicht aufgegeben, aber für uns war es an dem Tag schwer, zurückzukommen.

…zur Partie gegen Buchbach

Es war eine unglaublich intensive Saison, in der uns die Fans oft getragen haben. Im letzten Heimspiel wollen wir ihnen das noch einmal zurückzahlen, eine gute Leistung zeigen und gewinnen. Wir freuen uns auf das Spiel!