SpVgg Bayreuth: So tickt Sebastian Kolbe

Zuletzt aktualisiert am

Sebastian Kolbe ist der Mann zwischen den Pfosten der Altstadt. Der Keeper wurde in der Jugend des 1. FC Nürnberg ausgebildet und wechselte über die Zwischenstationen Stuttgarter Kickers und Seligenporten nach Bayreuth. In der Saison 2018/19 absolvierte Kolbe 30 Spiele für die SpVgg. 2012 und 2013 gehörte der Torwart sogar zum erweiterten Kader der Deutschen U17 bzw. U18 Nationalmannschaft. Bereits im Dezember 2018 hatte Kolbe seinen Vertrag bei der Oldschdod um ein Jahr verlängert. Das Bayreuther Tagblatt stellt den Schlussmann der Spielvereinigung vor.

Sebastian Kolbe. Foto: Peter Glaser.

Das ist Sebastian Kolbe

NameSebastian Kolbe
Geburtstag9. Januar 1996
VereinSpVgg Bayreuth
Lieblingsort in BayreuthHans-Walter-Wild-Stadion
Härtester GegenspielerTimo Werner
Größte ErrungenschaftAufstieg in die U19 Bundesliga, Klassenerhalt mit der Oldschdod
Mit welchem Mitspieler verstehe/verstand ich mich blindIvan Knezevic
Vor jedem Spiel......bete ich kurz
Dieses Spiel würde ich gerne aus meinem Gedächtnis streichenDie 5:4-Niederlage im Pokal in Hof
Mein härtester Trainer war...Alfred Kaminski (Stuttgarter Kickers)
Bester Song aller ZeitenMichael Jackson - Billie Jean
Was tue ich zum EntspannenWellness, Sauna
LieblingsessenLasagne

Lesen Sie auch: