SpVgg: Mittelfeldspieler kommt – Darius Held geht

Zuletzt aktualisiert am

Bewegung im Kader der Oldschdod. Während die SpVgg einen neuen Mittelfeldspieler verpflichtet, verlässt Darius Held nach zwei Jahren die SpVgg Bayreuth.

Im Probetraining überzeugt

Mit Nils Schätzle hat die SpVgg Bayreuth einen weiteren Mittelfeldspieler verpflichtet. Der 19-Jährige kommt von der U23 des 1. FC Kaiserslautern. Zuvor spielte Schätzle bereits in der Junioren-Bundesliga. In Bayreuth soll Nils Schätzle im zentralen Mittelfeld spielen und vorzugsweise den defensiven Part übernehmen.

Bei den Altstädtern überzeugte er im Probetraining und stand auch schon in zwei Testspielen auf dem Feld.

Er hat bewiesen, dass er uns in der kommenden Saison helfen kann. Natürlich ist die Regionalliga ein Sprung, aber er hat absolut das Zeug dazu.

(Timo Rost, Trainer SpVgg)

Darius Held wechselt nach zwei Jahren

Nicht mehr für die Altstadt spielen wird dagegen Darius Held. Der Außenverteidiger, der 2017 nach Bayreuth wechselte und seitdem 37 Mal in der Regionalliga spielte, hat sich dazu entschieden, sich auf sein Studium zu konzentrieren.

Wir sind seinem Wunsch nachgekommen, den Vertrag aufzulösen. Das ist sehr schade, aber wir respektieren die Entscheidung und wünschen ihm alles erdenklich Gute.

(Timo Rost über Darius Held)


Textauszug: Homepage SpVgg Bayreuth