SpVgg: Sensations-Sieg gegen Bayern II

Zuletzt aktualisiert am

2:0 endete am Sonntagnachmittag das Duell zwischen der SpVgg und Bayern II. Bei strömendem Regen und teilweise Hagel triumphierten die Altstädter im ersten Heimspiel der Rückrunde gegen den Tabellenführer.

Nachdem das Spiel Fürth gegen Dresden wetterbedingt abgesagt werden musste, fanden auch viele Gäste aus Sachsen den Weg ins Hans-Walter-Wild-Stadion. Vor allem die Dynamo-Fans machten dann ordentlich Stimmung gegen die Bayern. Daher wurde auch kurzfristig das Polizeiaufgebot vor Ort verstärkt.

Die Pressekonferenz im Anschluss an das Top-Spiel finden Sie auf unserer Facebook-Seite oder unter dem Text.

Erste Halbzeit

Von Beginn an zeigten sich die Altstädter unbeeindruckt und verwandelten bereits die erste große Chance. Marcel Schiller führte die Oldschdod in der 5. Minute zum 1:0. Nur 4 Minuten später schockte Bayreuth das Team aus München erneut und Marcel Schiller erhöhte die Führung auf 2:0. Die Bayern fanden dann zwar besser in die Partie und bestimmten großteils das Match, von einer Übermacht konnte man aber trotz allem nicht sprechen.

Freude bei der Oldschdod nach dem 2:0, Verzweiflung beim Bayern-Torwart; Foto: red/sj

Zweite Halbzeit

Die Stimmung auf der neuen Gegentribüne war durchgehend überragend. Dank der Überdachung standen die Fans nun auch im Trockenen. Die kleinen Bayern waren inzwischen eindeutig überlegen, allerdings standen die Altstädter in ihrer Defensive gut und ließen keine großen Chancen zu. Damit gelang der SpVgg der erste Heimsieg gegen die Bayern seit dem Wiederaufstieg.

Pressekonferenz