Anzeige

Nachrichten

Stadt Bayreuth sucht neue Schulweghelfer

Um die Sicherheit der Kinder auf dem Weg zu ihrer Schule zu erhöhen, sucht die Stadt Bayreuth neue Schulweghelfer. Alle Infos dazu gibt’s hier.

Schulweghelfer in Bayreuth gesucht

Mit Hilfe von Schulweghelfern möchte die Stadt Bayreuth die Anzahl der Unfälle in der Wagnerstadt reduzieren. Deshalb sucht die Stadt Bayreuth aktuell für die Übergänge in der Birkenstraße und im Meranierring ehrenamtliche Helfer.

Kindern helfen

Wer sich als Schulweghelfer engagieren möchte, sollte Freude daran haben, Kindern eine Hilfestellung zu geben, ihnen die Verkehrsregeln zu verdeutlichen und beim Überqueren der Fahrbahn zu helfen. Und: Potenzielle Schulweghelfer sollten an Schultagen morgens von 7 bis 8 Uhr Zeit haben.

Aufwandsentschädigung von der Stadt Bayreuth

Neben einer gründlichen Einweisung in die Tätigkeit durch die Verkehrserzieher der Polizei erhalten die Schulweghelfer von der Stadt Bayreuth für jede angefangene Stunde eine Aufwandsentschädigung von aktuell 6,14 Euro (netto). Während der Tätigkeit selbst sowie auf dem direkten Weg zum Einsatzort und zurück sind die Schulweghelfer bei der Kommunalen Unfallversicherung Bayern (KUVB) unfallversichert. Außerdem erhalten sie wetterfeste gelbe Warnkleidung und eine Kelle, damit sie als Schulweghelfer erkennbar sind.