Nachrichten

Stadt Bayreuth: Welche Baustellen neu dazu kommen

Sommerliches Wetter und die Bagger rollen auch kommende Woche weiter: Hier erfahren Sie vorab, wo in Bayreuth Baustellen sind und, wie sie umfahren werden können. Wie die Stadt Bayreuth meldet, werden aktuell  folgende Bauarbeiten durchgeführt:

Diese Baustellen sind neu:

  • Lerchenbühl: Die Straße „Lerchenbühl“ wird ab Montag, 19. August, bis Freitag, 23. August, im Bereich zwischen Lilienweg und Kreisel wegen Kranarbeiten vollständig gesperrt. Die Umleitung ist beschildert, sie führt über Lange Zeile, Nelkenweg und Lilienweg beziehungsweise umgekehrt.
  • Kulmbacher Straße 82: Wegen Reparaturarbeiten an der Gasleitung muss die Kulmbacher Straße beim Anwesen mit der Hausnummer 82 von Samstag, 24. August, bis voraussichtlich Samstag, 31. August, halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird mit einer Baustellenampel geregelt. Da zu den verkehrsstarken Zeiten wegen der Baustellenampel mit erheblichen Verkehrsbehinderungen und Rückstaus gerechnet werden muss, werden ortskundige Autofahrer gebeten, diesen Bereich weiträumig zu umfahren.
  • Justus-Liebig-Straße: Von Montag, den 19. August bis Freitag, 23. August wird die Justus-Liebig-Straße neu asphaltiert. Hierfür muss sie im Bereich zwischen Ludwig-Thoma-Straße und Pottensteiner Straße sowie im Einmündungsbereich zur Pottensteiner Straße voll gesperrt werden. Der Verkehr, der auf der Achse Justus-Liebig-Straße/Pottensteiner Straße/Thiergärtner Straße und umgekehrt rollt, wird dann großräumig über Ludwig-Thoma-Straße, Wilhelminenstraße, Wittelsbacherring und Universitätsstraße umgeleitet. Das ist auch für die Gegenfahrbahn der Fall.

Diese Baustellen gibt es schon länger:

  • Kulmbacher Straße / Kreuz: Die Kulmbacher Straße wird ab Dienstag, 11. Juni, bis voraussichtlich Ende November im Bereich zwischen Einmündung Kreuz und Herzog wegen Kanalbauarbeiten abschnittsweise vollständig gesperrt. Die Umleitung führt während der gesamten Baumaßnahme über Kreuz, Lippacherstraße und Fröbelstraße zur Kulmbacher Straße beziehungsweise umgekehrt. Die Zufahrt zum Rathaus II ist während der Sperrung aus Richtung Fröbelstraße/Kulmbacher Straße möglich. Während der Bauzeit entfallen die Bushaltestellen „Rathaus II“ und „Fröbelstraße“ der Linie 306 stadtein- und stadtauswärts ersatzlos. Fahrgäste müssen deshalb auf die Haltestellen „Lippacherstraße“ und „Kulmbacher Straße“ ausweichen.
  • Rabenstein: Die Straße „Rabenstein“ ist seit Montag, den 29. April, bis Ende September wegen Kanalbauarbeiten abschnittsweise vollständig gesperrt. Die Einbahnregelung wird während dieser Zeit aufgehoben. Die Zufahrt für Anlieger ist jeweils aus beiden Richtungen bis zur Baustelle möglich. Wegen der Straßensperrung fahren alle Busse der Linien 303 „Klinikum“, 307 „Dörnhof“, 325 und die Schülerbusse über 99 Gärten. Die beiden Ersatzhaltestellen befinden sich in der Straße Am Mühlgraben bei Einmündung 99 Gärten. Die Haltestellen „Mosinger Straße“ und „Rabenstein“ werden stadtauswärts und stadteinwärts nicht bedient.
  • Hegelstraße: Die Hegelstraße wird ab Montag, 1. April, bis voraussichtlich Ende September 2019 zwischen Birkenstraße und Eichendorffring abschnittsweise vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist jeweils bis zur Baustelle möglich. Die Umleitung führt über Birkenstraße und Eichendorffring.