Anzeige


Polizeibericht

Stahlkugel durchbricht Jalousie: Bewohner schützt sich intuitiv

In der Silvesternacht traf eine Stahlkugel die Jalousie eines Anwesens in Naila und hinterlässt ein Loch. Woher die Kugel stammt, ist unklar.

Loch in Außen-Jalousie

Kurz vor 23 Uhr bemerkte der Anwohner in der Feldstraße einen Schlag gegen ein Fenster, das sich auf der Straßenseite befand. Vorsichtshalber ließ der Mann die Außen-Jalousie herunter. Nur wenige Minuten später schlug erneut etwas gegen die Außen-Jalousie und verursachte ein Loch. Die Fensterscheibe blieb unbeschädigt. Die Polizei fand hinter der Scheibe eine Stahlkugel mit vier Millimeter Durchmesser. Ob die Kugel mit Hilfe einer Steinschleuder oder mittels eines Luftgewehrs abgefeuert worden ist, ist derzeit unklar.

Die Polizei bittet telefonisch unter 09282-97904-0 um Hinweise zu verdächtigen Personen.

In Bayreuth musste die Feuerwehr in der Silvesternacht sechs Mal ausrücken.