Beiträge

Feuerwehr rettet Kind aus Aufzug in Bayern und soll über 7.000 Euro zahlen

Ein Kleinkind steckt über eine Stunde allein in einem Aufzug fest und weint ununterbrochen. Die Feuerwehr öffnet die Aufzugtür und rettet das Kind. Jetzt fordert ein Anwalt über 7.000 Euro von der Gemeinde Donaustauf.