Beiträge

Neues Sportcamp des BLSV im Kreis Bayreuth: Das soll geboten werden

In Bischofsgrün entsteht ein neues Sportcamp des BLSV. Am Freitag, 9. Oktober 2020, wurde Richtfest gefeiert.

Bauarbeiten an Kreisverkehr in Bayreuth: Folgen für Verkehr und Busse

Die Bauarbeiten im Bayreuther Osten halten an. Da am Kreisverkehr im Bayreuther Stadtteil St. Johannis jetzt der zweite Bauabschnitt beginnt, hat das Auswirkungen auf Verkehr und Busse.

Bauarbeiten auf A9 im Landkreis Bayreuth – hier kommt es zu Staus und Verkehrsbehinderungen

Auf der A9 im Landkreis Bayreuth stehen Bauarbeiten an. Weil an der Lärmschutzwand Pegnitz-Neudorf gebaut wird, kommt es auf der Autobahn ab Mitte Oktober zu Verkehrsbehinderungen.

Tennet baut modernes Bürogebäude für 220 neue Mitarbeiter: Erster Meilenstein erreicht

Das Unternehmen Tennet baut in Bayreuth ein neues Bürogebäude für rund 220 neue Mitarbeiter. Am heutigen Mittwoch, 23. September 2020, wurde Richtfest gefeiert.

Neubau der Hochbrücke in Bayreuth: Wirtschaft fordert Halbierung der Bauzeit

Die Hochbrücke in Bayreuth wird abgerissen und neu gebaut. Die regionale Wirtschaft fordert jetzt eine drastische Verkürzung der Bauzeit.

Hochbrücke Bayreuth: Einwände gegen Bauarbeiten können eingereicht werden

Der Neubau der Hochbrücke Bayreuth geht weiter. Nun sind die Pläne einsehbar. Jeder Bürger kann Einwände gegen die Planungen erheben.

Großbaustelle in Bayreuth: Viele Haltestellen können lange nicht angefahren werden

Am 29. Juni beginnen die Bauarbeiten rund um den neuen Kreisel in St. Johannis in Bayreuth. Im Busverkehr der Stadtwerke Bayreuth kommt es deshalb zu mehreren Änderungen.

Höheres Bußgeld im Kreis Bayreuth: Mehrere Autofahrer ignorieren Umleitungen

Trotz Vollsperrung in Bindlach fahren einige Autofahrer hindurch: Seit 27. Mai ist die Straße in Bindlach aufgrund von Bauarbeiten voll gesperrt.

Bayreuther Baustellen und Umleitungen im Überblick

Wo im Stadtgebiet Bayreuth derzeit gebaut wird, wie lange die Arbeiten dauern und wie man sie umfahren kann? Alle Infos dazu hier.

Ist die Erneuerung der Bayreuther Hochbrücke von der Corona-Pandemie betroffen?

Seit Wochen gibt es nur noch ein Thema: Das Coronavirus. Doch was ist eigentlich mit der Hochbrücke? Da sollten die Arbeiten doch im Frühjahr 2020 beginnen. Zumindest war das der Plan.

Hochbrücke Bayreuth

Der Baustellenbeginn für die Erneuerung der Hochbrücke war für Frühjahr ausgewiesen. Damit war jedoch nicht der Abriss und Neubau der Hochbrücke gemeint, sondern der Start einer Vorabmaßnahme. Das teilt Pressesprecherin Maria Schraml von der Autobahndirektion Nordbayern auf Anfrage mit. “Diese Vorabmaßnahme kann aufgrund hierfür fehlender Haushaltsmittel” derzeit nicht beginnen, sagt Schraml. Aber wann geht es nun wirklich los? “Erst nach Abschluss des Planfeststellungsverfahrens.” Dieses Planfeststellungsverfahren befindet sich laut Pressesprecherin Dr. Alexa Buckler von der Regierung von Oberfranken noch in einem frühen Stadium.

Bereits im Februar wurden an der Hochbrücke Bauarbeiten in der Nacht durchgeführt.

Bürokratie und Geld

Denn im Rahmen dessen werde in einem ersten Verfahrensschritt die Öffentlichkeit durch öffentliche Bekanntmachung und öffentliche Auslegung der Planunterlagen beteiligt, sagt Buckler. Allerdings kann durch die aktuellen Ausgangsbeschränkungen diese öffentliche Auslegung nicht stattfinden. Im Klartext: Es müssen noch einige bürokratische Hürden überwunden werden und außerdem steht noch kein Geld zur Verfügung. Insgesamt sollen Anlieger und Autofahrer, mit weniger Beeinträchtigungen zu kämpfen haben. Die Corona-Pandemie selbst hat übrigens keinen Einfluss auf die veranschlagte Bauzeit und den geplanten Bauablauf.

Viele befürchten ein Verkehrschaos wenn die Bauarbeiten an der Hochbrücke beginnen. Deswegen hat die Stadt lange gegrübelt, wie am besten umgeleitet wird.