Beiträge

Übersicht der Baustellen und Umleitungen in Bayreuth

Aktualisiert am

Wo im Stadtgebiet Bayreuth derzeit gebaut wird, wie lange die Arbeiten dauern und wie man sie umfahren kann? Alle Infos dazu hier.

Umleitungen und Baustellen im Bayreuther Stadtgebiet

Aktualisiert am

Hier gibt es eine Übersicht über die aktuellen Baustellen und Umleitungen im Bayreuther Stadtgebiet.

Aktuelle Baustellen und Umleitungen im Stadtgebiet Bayreuth

Aktualisiert am

Auch wenn das öffentliche Leben fast vollständig zum Erliegen kommt und nur noch die nötigsten Fahrten, wie zur Arbeit oder zum Einkaufen, erledigt werden sollen, gibt es in Bayreuth weiterhin einige Baustellen. Das Straßenverkehrsamt Bayreuth weist auf folgende Straßensperrungen hin:

Diese Baustellen sind neu:

  • Dahlienweg: Der Dahlienweg wird wegen Kanal- und Wasseranschlussarbeiten vom 31. März bis zum 14. April zwischen den Hausnummern 5 und 7 vollständig gesperrt.

Hier wird schon länger gebaut:

  • Wilhelm-von-Diez-Straße: Die Wilhelm-von-Diez-Straße wird ebenfalls ab Montag, 27. Januar, bis zum 30. April im Bereich zwischen Bürgerreuther Straße und Bahnbrücke wegen Tiefbauarbeiten vollständig gesperrt. Die Umleitung ist beschildert, sie führt stadtauswärts über Bürgerreuther Straße, Hofer Straße und Wilhelm-Pitz-Straße sowie stadteinwärts über Wilhelm-Pitz-Straße, Hofer Straße, Nibelungenstraße und Feustelstraße.
  • Brautgasse wegen Aufgrabungs- und Kanalarbeiten seit 2. September 2019 gesperrt. Die Sperrung soll noch bis zum 31. März 2020 andauern.
  • Münzgasse in Bayreuth ist seit 13. Mai 2019 halbseitig gesperrt. Diese Baustelle wird noch bis zum 13. Dezember 2020 andauern.
  • Dieselstraße: Wegen Verlegung von Gas- und Wasserleitungen wird die Dieselstraße ab Dienstag, 4. Februar, bis Ende April 2020 im Bereich zwischen Weiherstraße und Theodor-Schmidt-Straße halbseitig gesperrt. In diesem Zusammenhang wird eine Einbahnstraße in Fahrtrichtung Weiherstraße (stadtauswärts) eingerichtet. Stadteinwärts wird der Verkehr aus Richtung Bindlach kommend über die Weiherstraße und den Ovalkreisel zur Sophian-Kolb-Straße und Theodor-Schmidt-Straße umgeleitet.
  • Johannes-Lupi-Ring: Vom 5. Februar bis zum 31. März 2020 wird der Johannes-Lupi-Ring wegen einer Kranstellung vollständig gesperrt.
  • Bürgerreuther Straße: Die Bürgerreuther Straße wird ab Montag, 2. März, bis Freitag, 10. April
  • , im Bereich zwischen Goethestraße und Walkürenstraße wegen Straßenbauarbeiten halbseitig gesperrt. In diesem Zusammenhang wird in der Bürgerreuther Straße eine Einbahnstraße in stadtauswärtiger Richtung eingerichtet. Die Umleitung führt stadteinwärts über Feustelstraße, Nibelungenstraße, Wilhelmsplatz und Goethestraße.
  • Balthasar-Neumann-Straße: Die Balthasar-Neumann-Straße ist ab dem 9. März bis zum 20. März im Bereich Hausnummer 8, wegen Hausanschlussarbeiten, vollständig gesperrt. Anliegerverkehr bis zur Baustelle ist frei. Eine Umleitung ist ausgeschildert.
  • Meyernberger Straße: Die Meyernberger Straße wird ab Montag, 16. März, bis Freitag, 3. April, im Bereich zwischen Rübezahlweg und der Brücke über die Rheinstraße wegen Verlegung einer Wasserleitung vollständig gesperrt. Die Umleitung ist beschildert, sie führt über die B 22, Rheinstraße und Neckarstraße beziehungsweise umgekehrt. Anliegerverkehr ist aus beiden Richtungen jeweils bis zur Baustelle möglich.
  • Nebenfahrbahn Bürgerreuther Straße: Wegen Arbeiten zur Verlegung von Kanal- und Wasserleitungen wird der Einmündungsbereich Bürgerreuther Straße/Goethestraße ab Montag, 16. März, bis Donnerstag, 9. April, halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird in diesem Bereich mit Hilfe einer Ampelanlage geregelt. Zusätzlich muss während dieser Zeit die Nebenfahrbahn Bürgerreuther Straße im Einmündungsbereich zur Goethestraße gesperrt werden. Die Einbahnregelung in der Bürgerreuther Straße (stadtauswärts) bleibt während dieser Zeit bestehen.
  • Lotzbeckstraße: Die Lotzbeckstraße wird ab Montag, 16. März, bis Mitte Mai dieses Jahres, im Bereich des Gebäudes mit der Hausnummer 36 wegen Bauarbeiten vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist aus beiden Richtungen jeweils bis zur Baustelle möglich.
  • Am Bauhof: Der Bereich Am Bauhof 6 bis 8 wird vom 16. März bis zum 9. April gesperrt.
  • Brahmsstraße: Die Brahmsstraße wird ab Montag, 23. März, bis voraussichtlich Ende Mai dieses Jahres im Bereich zwischen der Mozartstraße und dem Gebäude mit der Hausnummer 54 wegen Bauarbeiten tagsüber abschnittsweise vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist aus beiden Richtungen jeweils bis zur Baustelle möglich. Außerhalb der Arbeitszeit ist auch im gesperrten Bauabschnitt Anliegerverkehr möglich.
  • Friedrich-Ebert-Straße: Vom 23. März bis zum 3. April wird eine Einbahnstraße in Fahrtrichtung Königsallee eingerichtet. Die Umleitung führt über Königsallee, Wieland-Wagner-Straße, Hohenzollernring und Albrecht-Dürer-Straße.

Noch mehr Straßensperrungen im Stadtgebiet

Aktualisiert am

In den kommenden Tagen müssen sich Bayreuths Autofahrer aufgrund von Bauarbeiten auf noch mehr neue Straßensperrungen im Stadtgebiet einstellen:

  • Carl-Kolb-Straße: Die Carl-Kolb-Straße wird ab Mittwoch, 9. Oktober, bis Mittwoch, 23. Oktober, im Bereich der Hausnummern 4 und 6 wegen Kanalarbeiten vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist aus beiden Richtungen jeweils bis zur Baustelle möglich.
  • Münzgasse: Die Münzgasse wird ab Mittwoch, 9. Oktober, bis Freitag, 11. Oktober, im Bereich zwischen Wölfelstraße und Telemannstraße wegen Bauarbeiten vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist aus Richtung Telemannstraße bis zur Baustelle möglich. Die momentan durch die Baustellen bestehende Einbahnregelung wird während dieser Zeit aufgehoben und nach Beendigung der Maßnahme wieder eingerichtet. Die Umleitung ist beschildert. Sie führt über Wölfelstraße, Hohenzollernring und Telemannstraße beziehungsweise über Werner-Siemens-Straße, Romanstraße, Hohenzollernring und Luitpoldplatz.

Hier gibt’s nochmal alle aktuellen Baustellen auf einen Blick:

Geduld gefragt: Vollsperrungen und Umleitungen in Bayreuth

Aktualisiert am

Noch ist die Geduld der Autofahrer im Stadtgebiet gefragt. Ab Montag kommen wieder etliche Vollsperrungen und Umleitungen auf die Bayreuther zu. Wo Sie mehr Zeit auf dem Weg einplanen sollten, erfahren Sie hier:

Neue Baustellen ab dieser Woche

  • Humboldtstraße: Die Humboldtstraße wird ab Montag, 7. Oktober, bis Freitag, 20. Dezember, im Bereich zwischen Erlanger Straße und Rupprechtstraße wegen Kanalbauarbeiten abschnittsweise vollständig gesperrt. Die Umleitung ist beschildert; sie führt über Erlanger Straße, Oswald-Merz-Straße und Rupprechtstraße bzw. über Rupprechtstraße und Albert-Preu-Straße und Erlanger Straße.
  • Pottensteiner Straße: Die Pottensteiner Straße (Fahrradstraße) wird ab Montag, 7. Oktober, bis Mittwoch, 23. Oktober, im Bereich zwischen Wilhelm-Busch-Straße und Justus-Liebig-Straße wegen Straßenbauarbeiten vollständig gesperrt. Die Umleitung ist beschildert; sie führt entweder über die Leibnizstraße oder über die Wilhelm-Busch- zur Ludwig-Thoma-Straße.
  • Plutostraße: Die Plutostraße wird ab Montag, 7. Oktober, bis Freitag, 11. Oktober, im Bereich der Hausnummer 2 wegen Bauarbeiten vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist jeweils bis zur Baustelle möglich.
  • Sandleite: Die Sandleite wird ab Montag, 7. Oktober, bis Freitag, 11. Oktober, im Bereich der Hausnummer 1 wegen Bauarbeiten vollständig gesperrt. Anliegerverkehr wird außerhalb der Arbeitszeit ermöglicht.
  • Am Bauhof: Die Straße „Am Bauhof“ wird ab Dienstag, 8. Oktober, bis Montag, 14. Oktober, wegen Fräs- und Asphaltierungsarbeiten vollständig gesperrt. Anliegerverkehr wird so lange wie möglich aufrechterhalten. Lediglich während der Asphaltierung am Samstag, 12. Oktober, ist Anliegerverkehr ausgeschlossen.
  • Sanddornring, Melissenweg, Lavendelweg: Der Sanddornring, Melissenweg und Lavendelweg werden von Donnerstag, 10. Oktober, bis Mittwoch, 16. Oktober, wegen Asphaltierungsarbeiten vollständig gesperrt. Anliegerverkehr wird während der Vorarbeiten ermöglicht. Am Tag der tatsächlichen Asphaltierung wird auch der Anliegerverkehr ausgeschlossen.
  • Matzenbergweg: Der Matzenbergweg wird von Freitag, 11. Oktober, bis Freitag, 18. Oktober, wegen Asphaltierungsarbeiten vollständig gesperrt. Während der Vorarbeiten wird Anliegerverkehr durchgelassen. An den Tagen der Asphaltierung wird auch der Anliegerverkehr ausgeschlossen.

Diese Baustellen gibt’s schon länger

  • Nürnberger Straße: Die Nürnberger Straße wird ab Montag, 23. September, bis Donnerstag, 31. Oktober, im Bereich zwischen „Am Kreuzstein“ und der Zufahrt zum jüdischen Friedhof wegen Bauarbeiten halbseitig gesperrt. Die Verkehrsregelung erfolgt mit einer Ampelanlage. Zu den verkehrsreicheren Zeiten kann es zu Behinderungen kommen.
  • Bürgerreuther Straße: Halbseitige Sperrung der Bürgerreuther Straße wegen Straßenbau und Leitungsverlegung. Es wird eine Einbahnstraße in stadtauswärtiger Richtung eingerichtet. Der Einmündungsbereich Wilhelm-von-Diez-Straße zur Bürgerreuther Straße wird vollständig bis zum 20. Dezember gesperrt.
  • Kulmbacher Straße / Kreuz: Die Kulmbacher Straße wird ab Dienstag, 11. Juni, bis voraussichtlich Ende November im Bereich zwischen Einmündung Kreuz und Herzog wegen Kanalbauarbeiten abschnittsweise vollständig gesperrt. Die Umleitung führt während der gesamten Baumaßnahme über Kreuz, Lippacherstraße und Fröbelstraße zur Kulmbacher Straße beziehungsweise umgekehrt. Die Zufahrt zum Rathaus II ist während der Sperrung aus Richtung Fröbelstraße/Kulmbacher Straße möglich. Während der Bauzeit entfallen die Bushaltestellen „Rathaus II“ und „Fröbelstraße“ der Linie 306 stadtein- und stadtauswärts ersatzlos. Fahrgäste müssen deshalb auf die Haltestellen „Lippacherstraße“ und „Kulmbacher Straße“ ausweichen.
  • Brahmsstraße: Noch bis Ende Oktober ist die Brahmsstraße von der Abzweigung Stuckbergstraße kommend abschnittsweise gesperrt. Die Zufahrt für Anlieger ist bis zur Baustelle frei.
  • Hugenottenstraße: Die Hugenottenstraße ist im Bereich der Sackgasse wegen Straßen- und Kanalarbeiten bis zum 31. Oktober vollständig gesperrt.
  • Frickastraße: Abschnittsweise wird die Frickastraße wegen Erschließungsarbeiten und Gehwegbau bis zum 31. Oktober gesperrt. Die Anliegerzufahrt wird nach Baufortschritt ermöglicht.
  • Justus-Liebig-Straße: Wegen einem Wasserrohrbruch ist die Justus-Liebig-Straße bis auf Weiteres gesperrt.
  • Brautgasse: Wegen Aufgrabungs- und Kranarbeiten ist die Brautgasse bis zum 23. Dezember vollständig gesperrt. Auch der Fußgänger- und Lieferverkehr ist nicht möglich.
Bagger gräbt Straße auf

Bayreuther Straßensperrungen: Hier wird im September gebaut

Aktualisiert am

Hier erfahren Sie vorab, welche Baustellen im Bayreuther Stadtgebiet aktuell anstehen und erfahren, wie umgeleitet wird. Das Straßenverkehrsamt macht auf folgende Straßensperrungen aufmerksam:

Neue Baustellen:

  • Am Sachsenberg: Die Straße „Am Sachsenberg“ wird ab Montag, 16. September, bis Donnerstag, 19. September, wegen Fräs- und Asphaltierungsarbeiten vollständig gesperrt. Während der Vor- und Nacharbeiten ist Anliegerverkehr möglich, während der Asphaltierung nicht.
  • Erlkönigstraße: Die Erlkönigstraße und der Elfenweg werden von Freitag, 20. September, bis Freitag, 27. September, aufgrund von Asphaltierungsarbeiten vollständig gesperrt. Auch hier ist während der Vorarbeiten Anliegerverkehr möglich, am Tag der Asphaltierung nicht.

Diese Baustellen gibt es schon länger:

  • Bürgerreuther Straße: Halbseitige Sperrung der Bürgerreuther Straße wegen Straßenbau und Leitungsverlegung. Es wird eine Einbahnstraße in stadtauswärtiger Richtung eingerichtet. Der Einmündungsbereich Wilhelm-von-Diez-Straße zur Bürgerreuther Straße wird vollständig bis zum 20. Dezember gesperrt.
  • Kulmbacher Straße / Kreuz: Die Kulmbacher Straße wird ab Dienstag, 11. Juni, bis voraussichtlich Ende November im Bereich zwischen Einmündung Kreuz und Herzog wegen Kanalbauarbeiten abschnittsweise vollständig gesperrt. Die Umleitung führt während der gesamten Baumaßnahme über Kreuz, Lippacherstraße und Fröbelstraße zur Kulmbacher Straße beziehungsweise umgekehrt. Die Zufahrt zum Rathaus II ist während der Sperrung aus Richtung Fröbelstraße/Kulmbacher Straße möglich. Während der Bauzeit entfallen die Bushaltestellen „Rathaus II“ und „Fröbelstraße“ der Linie 306 stadtein- und stadtauswärts ersatzlos. Fahrgäste müssen deshalb auf die Haltestellen „Lippacherstraße“ und „Kulmbacher Straße“ ausweichen.
  • Rabenstein: Die Straße „Rabenstein“ ist seit Montag, den 29. April, bis Ende September wegen Kanalbauarbeiten abschnittsweise vollständig gesperrt. Die Einbahnregelung wird während dieser Zeit aufgehoben. Die Zufahrt für Anlieger ist jeweils aus beiden Richtungen bis zur Baustelle möglich. Wegen der Straßensperrung fahren alle Busse der Linien 303 „Klinikum“, 307 „Dörnhof“, 325 und die Schülerbusse über 99 Gärten. Die beiden Ersatzhaltestellen befinden sich in der Straße Am Mühlgraben bei Einmündung 99 Gärten. Die Haltestellen „Mosinger Straße“ und „Rabenstein“ werden stadtauswärts und stadteinwärts nicht bedient.
  • Hegelstraße: Die Hegelstraße wird ab Montag, 1. April, bis voraussichtlich Ende September 2019 zwischen Birkenstraße und Eichendorffring abschnittsweise vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist jeweils bis zur Baustelle möglich. Die Umleitung führt über Birkenstraße und Eichendorffring.
  • Brahmsstraße: Noch bis Ende Oktober ist die Brahmsstraße von der Abzweigung Stuckbergstraße kommend abschnittsweise gesperrt. Die Zufahrt für Anlieger ist bis zur Baustelle frei.
  • Hugenottenstraße: Die Hugenottenstraße ist im Bereich der Sackgasse wegen Straßen- und Kanalarbeiten bis zum 31.Oktober vollständig gesperrt.
  • Frickastraße: Abschnittsweise wird die Frickastraße wegen Erschließungsarbeiten und Gehwegbau bis zum 31. Oktober gesperrt. Die Anliegerzufahrt wird nach Baufortschritt ermöglicht.
  • Lilienthalstraße: Wegen der Verlegung einer Wasserleitung muss die Lilienthalstraße bis zum 20. September abschnittsweise voll gesperrt werden.
  • Justus-Liebig-Straße: Wegen einem Wasserrohrbruch ist die Justus-Liebig-Straße noch bis zum 27. September gesperrt.
  • Richard-Wagner-Straße: Die Fußgängerzone Richard-Wagner-Straße ist ab Montag, 2. September, bis Freitag, 20. September, im Bereich zwischen Sternplatz und dem Gebäude mit der Hausnummer 4 wegen der Verlegung von Wasser- und Gasleitungen vollständig gesperrt. Lediglich für Fußgänger und Radfahrer kann in diesem Bereich eine Durchgangs- beziehungsweise Durchfahrtsmöglichkeit aufrechterhalten werden. Die Zufahrt zum Parkhaus in der Richard-Wagner-Straße erfolgt während der Sperrung über den Glasenappweg. Für die Lieferanten der Geschäfte in der Richard-Wagner-Straße wird eine Ladezone vor den Gebäuden mit den Hausnummern 29 bis 31 eingerichtet. Privatstellplätze können über die Richard-Wagner-Straße stadteinwärts erreicht werden.
  • Brautgasse: Wegen Aufgrabungs- und Kranarbeiten ist die Brautgasse bis zum 23. Dezember vollständig gesperrt. Auch der Fußgänger- und Lieferverkehr ist nicht möglich.
Umleitung

Straßensperrungen: Neue Baustellen ab Montag

Aktualisiert am

Die Bauarbeiten in Bayreuth gehen weiter. Das Straßenverkehrsamt macht auf folgende Straßensperrungen im Stadtgebiet aufmerksam:

Neue Baustellen:

  • Die Liebermannstraße wird am Montag, 13. Mai, von 7 bis 15 Uhr, wegen Kranarbeiten im Bereich des Gebäudes mit der Hausnummer 12 vollständig gesperrt. Außerdem wird dort eine Betonpumpe aufgestellt. Anliegerverkehr ist aus Richtung Funckstraße möglich.
  • Die Straße Breiter Rain wird von Montag, 13. Mai, bis Freitag, 7. Juni, wegen Bauarbeiten an den Versorgungsleitungen im Bereich zwischen Seulbitzer Straße und Gärtigweg abschnittsweise vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist aus beiden Richtungen jeweils bis zur Baustelle möglich.
  • Die Franz-Schubert-Straße wird von Montag, 13. Mai, bis Freitag, 17. Mai, wegen Bauarbeiten im Bereich des Gebäudes mit der Hausnummer 19 vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist aus Richtung Albrecht-Dürer-Straße bis zur Baustelle möglich. Die Umleitung ist beschildert.
  • Wegen Bauarbeiten wird die Münzgasse im Bereich des Gebäudes mit der Hausnummer 9 ab Montag, 13. Mai, bis Anfang August halbseitig gesperrt. In diesem Zusammenhang wird in der Münzgasse im Bereich zwischen Telemannstraße und Wölfelstraße eine Einbahnstraße in Fahrtrichtung Wölfelstraße eingerichtet. Aus Richtung Luitpoldplatz kommend wird deswegen der Verkehr über Wölfelstraße, Hohenzollernring und Telemannstraße umgeleitet.
  • Die Haydnstraße wird im Bereich des Gebäudes mit der Hausnummer 6 von Montag, 13. Mai, bis Freitag, 17. Mai, vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle möglich. Eine Umleitung ist ausgeschildert.
  • Die Alexanderstraße wird im Bereich zwischen der Wölfelstraße und der Nebenfahrbahn Luitpoldplatz wegen Asphaltierungsarbeiten vollständig gesperrt. Die Vollsperrung findet in der Zeit von Montag, 13. Mai, bis Samstag, 18. Mai, statt. Während der Vorarbeiten vom 13. bis 16. Mai ist Anliegerverkehr möglich.

Diese Baustellen gibt es schon länger:

  • Hohereuth: Die Straße „Hohereuth“ ist seit Montag, den 29. April, bis Ende Juli wegen Bauarbeiten im Bereich des Gebäudes mit der Hausnummer 13 vollständig gesperrt werden. Anliegerverkehr ist jeweils bis zur Baustelle möglich. Die Umleitung führt über die Waldstaße und Almstraße.
  • Rabenstein: Die Straße „Rabenstein“ ist seit Montag, den 29. April, bis Ende September wegen Kanalbauarbeiten abschnittsweise vollständig gesperrt. Die Einbahnregelung wird während dieser Zeit aufgehoben. Die Zufahrt für Anlieger ist jeweils aus beiden Richtungen bis zur Baustelle möglich.
  • Preuschwitzer Straße: Zusätzlich ist seit Montag, den 29. April, bis Dienstag, den 14. Mai, in diesem Zusammenhang die Preuschwitzer Straße im Bereich der Einmündung Rabenstein vollständig gesperrt. Die Umleitung führt über die Scheffelstraße, Am Mühlgraben, 99 Gärten, Carl-Burger-Straße und Kreuz beziehungsweise umgekehrt. Anliegerverkehr ist jeweils bis zur Baustelle möglich.
  • Wegen der Straßensperrung fahren alle Busse der Linien 303 „Klinikum“, 307 „Dörnhof“, 325 und die Schülerbusse über 99 Gärten. Die beiden Ersatzhaltestellen befinden sich in der Straße Am Mühlgraben bei Einmündung 99 Gärten. Die Haltestellen „Mosinger Straße“ und „Rabenstein“ werden stadtauswärts und stadteinwärts nicht bedient.
  • Walkürenstraße: Die Walkürenstraße ist seit Montag, 11. März, bis voraussichtlich Mitte Juni wegen der Verlegung von Versorgungsleitungen abschnittsweise vollständig gesperrt werden. Anliegerverkehr ist je nach Baufortschritt möglich.
  • Seulbitzer Weg: Der Seulbitzer Weg ist seit Montag, 11. März, bis voraussichtlich Mitte Juni wegen Kanalbauarbeiten vollständig gesperrt. Die Zufahrt für Anlieger zur Straße „Am Sachsenberg“ ist über die Monplaisierstraße möglich.
  • Von-Platen-Straße: Die Von-Platen-Straße ist seit  Montag, 4. März, bis Ende Juni wegen der Verlegung von Versorgungsleitungen abschnittsweise vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist je nach Baufortschritt bis zur Baustelle möglich.
  • Hegelstraße: Die Hegelstraße wird ab Montag, 1. April, bis voraussichtlich Ende September 2019 zwischen Birkenstraße und Eichendorffring abschnittsweise vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist jeweils bis zur Baustelle möglich. Die Umleitung führt über Birkenstraße und Eichendorffring.
  • Weitere langfristige Baustellen befinden sich in der Inselstraße, Fürsetzer Straße, Brahmsstraße, Hugenottenstraße und Alexanderstraße. Mehr Infos dazu finden Sie auf der Website der Stadt Bayreuth.
Umleitung

Straßensperrungen in Bayreuth: Es wird weiter saniert

Aktualisiert am

Die Bauarbeiten in Bayreuth gehen weiter. Das Straßenverkehrsamt macht auf folgende Straßensperrungen im Stadtgebiet aufmerksam:

Neue Baustellen:

  • Die Spitzwegstraße wird ab Montag, 6. Mai, bis Freitag, 10. Mai, im Bereich zwischen der Justus-Liebig-Straße und der Böcklinstraße wegen Fräs- und Asphaltierungsarbeiten halbseitig gesperrt. In diesem Zusammenhang wird in der Spitzwegstraße eine Einbahnstraße stadtauswärts eingerichtet. Stadteinwärts wird der Verkehr über Bamberger Straße, Freiheitsplatz und Justus-Liebig-Straße umgeleitet.
  • Die Liebermannstraße wird am Mittwoch, 8. Mai, von 13 bis 16 Uhr und am Montag, 13. Mai, von 7 bis 15 Uhr, wegen Kranarbeiten im Bereich des Gebäudes mit der Hausnummer 12 vollständig gesperrt. Außerdem wird dort eine Betonpumpe aufgestellt. Anliegerverkehr ist aus Richtung Funckstraße möglich.

Diese Baustellen gibt es schon länger:

  • Der Eichendorffring wird ab Donnerstag, den 2. Mai, bis Freitag, den 10. Mai, im Bereich zwischen Heinrich-Heine-Straße und Schlesienstraße wegen Fräs- und Asphaltierungsarbeiten vollständig gesperrt. Während der Vor- und Nacharbeiten ist Anliegerverkehr möglich. Für die Dauer der Asphaltierungsarbeiten von Mittwoch, den 8. Mai, ab 6 Uhr, bis Freitag, den 10. Mai, um 6 Uhr, kann in diesem Bereich aber auch kein Anliegerverkehr stattfinden. Die Umleitung führt über Birkenstraße und Eichendorffring beziehungsweise umgekehrt.
  • Hohereuth: Die Straße „Hohereuth“ ist seit Montag, den 29. April, bis Ende Juli wegen Bauarbeiten im Bereich des Gebäudes mit der Hausnummer 13 vollständig gesperrt werden. Anliegerverkehr ist jeweils bis zur Baustelle möglich. Die Umleitung führt über die Waldstaße und Almstraße.
  • Rabenstein: Die Straße „Rabenstein“ ist seit Montag, den 29. April, bis Ende September wegen Kanalbauarbeiten abschnittsweise vollständig gesperrt. Die Einbahnregelung wird während dieser Zeit aufgehoben. Die Zufahrt für Anlieger ist jeweils aus beiden Richtungen bis zur Baustelle möglich.
  • Preuschwitzer Straße: Zusätzlich ist seit Montag, den 29. April, bis Dienstag, den 14. Mai, in diesem Zusammenhang die Preuschwitzer Straße im Bereich der Einmündung Rabenstein vollständig gesperrt. Die Umleitung führt über die Scheffelstraße, Am Mühlgraben, 99 Gärten, Carl-Burger-Straße und Kreuz beziehungsweise umgekehrt. Anliegerverkehr ist jeweils bis zur Baustelle möglich.
  • Wegen der Straßensperrung fahren alle Busse der Linien 303 „Klinikum“, 307 „Dörnhof“, 325 und die Schülerbusse über 99 Gärten. Die beiden Ersatzhaltestellen befinden sich in der Straße Am Mühlgraben bei Einmündung 99 Gärten. Die Haltestellen „Mosinger Straße“ und „Rabenstein“ werden stadtauswärts und stadteinwärts nicht bedient.
  • Walkürenstraße: Die Walkürenstraße ist seit Montag, 11. März, bis voraussichtlich Mitte Juni wegen der Verlegung von Versorgungsleitungen abschnittsweise vollständig gesperrt werden. Anliegerverkehr ist je nach Baufortschritt möglich.
  • Seulbitzer Weg: Der Seulbitzer Weg ist seit Montag, 11. März, bis voraussichtlich Mitte Juni wegen Kanalbauarbeiten vollständig gesperrt. Die Zufahrt für Anlieger zur Straße „Am Sachsenberg“ ist über die Monplaisierstraße möglich.
  • Von-Platen-Straße: Die Von-Platen-Straße ist seit  Montag, 4. März, bis Ende Juni wegen der Verlegung von Versorgungsleitungen abschnittsweise vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist je nach Baufortschritt bis zur Baustelle möglich.
  • Hegelstraße: Die Hegelstraße wird ab Montag, 1. April, bis voraussichtlich Ende September 2019 zwischen Birkenstraße und Eichendorffring abschnittsweise vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist jeweils bis zur Baustelle möglich. Die Umleitung führt über Birkenstraße und Eichendorffring.
  • Weitere langfristige Baustellen befinden sich in der Inselstraße, Fürsetzer Straße, Brahmsstraße, Hugenottenstraße und Alexanderstraße. Mehr Infos dazu finden Sie auf der Website der Stadt Bayreuth.

Wenn’s mal wieder länger dauert: Diese Baustellen kommen auf Pendler zu

Aktualisiert am

Die Autobahndirektion Nordbayern hat die geplanten Baumaßnahmen für 2019, im Bereich der Dienststelle Bayreuth, bekanntgegeben. Welche Streckenabschnitte betroffen sind, erfahren Sie hier:

Großbaustelle A9:

  • Das Autobahnkreuz Nürnberg-Ost wird auf einer Baulänge von vier Kilometern umgebaut. Dabei wird es drei Fahrstreifen in jede Richtung geben. Es kann aber zu Einschränkungen in den Spangen des Autobahnkreuzes Nürnberg-Ost kommen. Geplant ist die Bauzeit von April bis November.
  • Die Talbrücke Lanzendorf wird zwischen der Anschlussstelle Bad Berneck/Himmelkron und dem Autobahndreieck Bayreuth/Kulmbach instand gesetzt. Hier wird auf einer Strecke von drei Kilometern zwischen Februar und Oktober die 20 Jahre alte Brücke saniert. Der Verkehr wird dabei auf eine Fahrbahn mit zwei bzw. drei Fahrstreifen je Richtung geführt. Mehr dazu hier, hier und hier.
  • Im Bereich der Anschlussstellen Bayreuth-Süd und Pegnitz kommt es von Mai bis Oktober zu einer Fahrbahnerneuerung und Brückeninstandsetzung.

Betroffene Strecken auf der A70:

  • Zwischen März und Mai werden im Bereich der Anschlussstelle Scheßlitz bis zu der Anschlussstelle Roßdorf am Berg Vorarbeiten für eine Brückeninstandsetzung geleistet. Dabei führt ein Fahrstreifen in Richtung Bamberg und zwei Fahrstreifen in Richtung Bayreuth.
  • Im Zeitraum April bis August wird zwischen dem Autobahnkreuz Bamberg und der Anschlussstelle Roßdorf am Berg die Fahrbahn erneuert. Außerdem ist eine Brückeninstandsetzung geplant. Auch hier führen zwei Fahrstreifen in Richtung Bayreuth.
  • Im August und September wird dann der Streckenabschnitt zwischen den Anschlussstellen Roßdorf am Berg und Schirradorf mit einer Länge von sieben Kilometern erneuert.
  • Zwischen den Anschlussstellen Schirradorf und Thurnau-Ost wird die Friesentalbrücke erneuert. Seit Februar 2018 bis einschließlich Mai 2019 wird der Verkehr in diesem Bereich auf einer Fahrbahn mit einem Fahrstreifen je Richtung geleitet.

Baustellen im Bereich der A73:

  • Im Bereich der Anschlussstellen Ebensfeld und Zapfendorf wird die Böschung zwischen März und Juni auf einem Kilometer saniert.
  • An der Anschlussstelle Breitengüßbach-Süd entsteht eine neue Brücke. Die Arbeiten dauern von April 2018 bis Dezember 2022 an.

Bauarbeiten auf der A93:

  • Zwischen den Anschlussstellen Wunsiedel und Pechbrunn wird von Juni bis November die Fahrbahn erneuert und eine Brücke instand gesetzt. Der Verkehr wird über eine Fahrbahn mit drei Fahrstreifen, davon zwei nach Hof geführt.