Beiträge

bt-Telegramm vom 01. Januar 2019

Aktualisiert am

Das bt-Telegramm vom Dienstag für Sie zum Anhören

Orgelkonzert in der Stadtkirche

In der Stadtkirche Bayreuth am Kirchplatz wird das neue Jahr mit einen Orgelkonzert eingeleitet. Es ist ein Gastkonzert der Schlosskirchengemeinde. Um 16 Uhr interpretiert Christoph Krückl an der Orgel ein „Best of Tokkata“. Karten sind im Pfarramt und an der Abendkasse erhältlich.

Neujahresstart mit Fackelwanderung & Burgmenü

Im Naturparadies Burg Rabenstein werden Sie nach einem Glühweinempfang bei  einer Fackelwanderung zur Sophienhöhle geführt. Dort können Sie bei Musik die beleuchtete Tropfsteinwelt bestaunen. Im Anschluss führt der Weg zurück zur Burg, wo in den Rittersälen ein 3-Gänge-Menü serviert wird. Veranstaltungsbeginn ist heute Abend um 17 Uhr.

Meisterkurs mit Sopranistin Charlotte Lehmann

Im Haus Marteau findet von 6. bis 11. Januar 2019 der Meisterkurs „Gesang und Musik-Kinästhesie“ mit Sopranistin Charlotte Lehmann statt . Die Gesangspädagogin ist international gefragt. In den 1980er Jahren war sie als Konzertsängerin weltweit bekannt geworden und von 1994 bis 2000 außerdem Präsidentin des Bundes Deutscher Gesangslehrer. Ihr musikalischer Begleiter bei diesem Meisterkurs wird Generalmusikdirektor Christian Fröhlich, von der Berliner Musikhochschule, Hanns Eisler sein. Zum Abschluss des Kurses findet im Pfarrsaal in Bad Steben am 10. Januar um 19 Uhr ein Konzert mit verschiedenen Arien statt.


Sie möchten mehr über ein Thema erfahren? Schreiben Sie uns an mitmachen@bayreuther-tagblatt.de! Gerne recherchieren, erklären und erforschen wir die Hintergründe zu den Themen, die Sie wirklich interessieren. Denn wir sind für Sie da – jetzt & hier.

bt-Telegramm vom 31. Dezember 2018

Aktualisiert am

Das bt-Telegramm vom Montag für Sie zum Anhören

Tigers schaffen Sensation

Die Bayreuth Tigers schaffen erneut ein perfektes Wochenende! Mit dem Sonderzug reisten die Fans des Bayreuther Eishockey gemeinsam zu Spitzenreiter Ravensburg und konnten sich dort über einen 3:2 Sieg ihrer Mannschaft freuen. Damit ist das Team um Coach Petri Kujala momentan auf dem zwölften Platz, punktgleich mit den Tölzer Löwen.

Unfall in Bayreuth

Am Samstagmorgen krachte es in Bayreuth: Ein 51-Jähriger Bayreuther und eine 26-Jährige aus dem Landkreis wollen an einer Kreuzung beide eine grüne Ampel gesehen haben und stießen zusammen. Der Zusammenstoß war so heftig, dass der Mann vorsorglich ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der gesamte Schade beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 30.000 Euro.

Silvesterliches Theaterstück

In der Studiobühne Bayreuth kann man das Jahr heute recht vergnügt ausklingen lassen – und zwar mit einer Theateradaption des Films “Die Feuerzangenbowle”. Fünf Schauspieler setzen das Stück sehr komödiantisch um, während sie sich in ihren Rollen immer wieder abwechseln. Los gehts um 17 Uhr in der Studiobühne, Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.


Sie möchten mehr über ein Thema erfahren? Schreiben Sie uns an mitmachen@bayreuther-tagblatt.de! Gerne recherchieren, erklären und erforschen wir die Hintergründe zu den Themen, die Sie wirklich interessieren. Denn wir sind für Sie da – jetzt & hier.

bt-Telegramm vom 29. und 30. Dezember 2018

Aktualisiert am

Das bt-Telegramm vom Wochende für Sie zum Anhören

medi gegen Tabellenletzten

Am Donnerstag trafen die Heroes of Tomorrow auf ein Team, dass sich unbedingt nach unten absichern wollte, heute bekommt das Team um Coach Raoul Korner Besuch vom Tabellenletzten aus Crailshaim. Eine Mannschaft, für die es bereits um das Überleben in der BBL geht und die mit entsprechend viel Power in der Oberfrankenhölle auftreten werden. Das Match startet heute um 20:30 Uhr in der Oberfrankenhalle Bayreuth.

Wo kann man im Fichtelgebirge Skifahren?

Wer wissen möchte, wo das Skifahren im Fichtelgebirge ganz aktuell möglich ist, der hat ab sofort die Möglichkeit das unter www.fichtelgebirge.bayern tun. Dort erfahren Sie zum Beispiel, dass aktuell beide Seilbahnen am Ochsenkopf von 9:00 bis 16:00 Uhr in Betrieb sind, oder die Südpiste wegen zu geringer Schneeauflage offiziell gesperrt werden musste.

Kundgebung angemeldet

Die Initiative „Anonymous for the Voiceless“ hat bei der Stadt Bayreuth eine Kundgebung zum Thema Tier- und Umweltschutz sowie Veganismus angemeldet. Sie findet am Samstag, 29. Dezember, von 15 bis 18 Uhr, in der Fußgängerzone Maximilianstraße statt.

Mit Tigers und Sonderzug nach Ravensburg

Der Sonderzug rollt wieder! Zur Partie in Oberschwaben können die Fans der Bayreuth Tigers per Sonderzug anreisen. Und das ist ein gutes Zeichen, denn die letzten beiden Spiele, zu denen ein Bayreuther Sonderzug rollte, gewannen die Jungs aus Bayreuth. Mit Blick auf die Tabelle ist die Unterstützung bitter nötig, denn Bayreuth ist als Tabellenvorletzter gegen die erstplatzierten Ravensburger am Sonntag der klare Außenseiter. Bully ist am Sonntag, den 30. Dezember um 17 Uhr in Ravensburg.


Sie möchten mehr über ein Thema erfahren? Schreiben Sie uns an mitmachen@bayreuther-tagblatt.de! Gerne recherchieren, erklären und erforschen wir die Hintergründe zu den Themen, die Sie wirklich interessieren. Denn wir sind für Sie da – jetzt & hier.

bt-Telegramm vom 28. Dezember 2018

Aktualisiert am

Das bt-Telegramm vom Freitag für Sie zum Anhören

medi verpasst Sprung auf Platz vier

medi Bayreuth hat im Heimspiel in der Oberfrankenhalle gegen die EWE Baskets Oldenburg deutlich verloren. Von dem Endstand von 70:90 Punkten nach einem intensiven Spiel zeigte sich medi Coach Raoul Korner nicht überrascht und gab auf der Pressekonferenz zum Spiel zu verstehen, dass medi “einfach noch kein Top Vier” Team sei. Oldenburg sicherte sich durch den Sieg Platz Drei der Tabelle, medi bleibt weiterhin auf Platz Fünf.

Tigers gegen Dritten

Diese Woche werden die Bayreuther Eishockey-Fans ja gleich mit drei Spielen verwöhnt. Heute steht Spiel Nummer zwei auf dem Plan und zwar gegen den aktuell Drittplatzierten der DEL2, den ESV Kaufbeuren. Die beiden bisherigen Spiele der Saison gegen die Allgäuer haben die Tiger verloren, es bleibt also spannend. Trainer und Mannschaft rufen übrigens alle Fans auf, ins Stadion zu kommen – es werden nämlich über 1.000 Fans des ESV erwartet. Bully ist um 20 Uhr.

Ein Händchen fürs Feuerwerk beweisen

Jedes Jahr verletzen sich viele beim Böllern und Feuerwerken an Silvester. Daran erinnert nun das Klinikum Bayreuth und gibt einige Tipps, wie es mit dem sicheren Feuerweksspaß klappt:

  •  Feuerwerkskörper nur im Fachhandel kaufen. Gebrauchsanweisung lesen und darauf achten, dass  CE-Zeichen und die BAM-Prüfnummer vorhanden sind.
  • Am besten nur Feuerwerkskörper verwenden, die nicht in der Hand zu zünden sind.
  • Niemals selbstgebastelte oder manipulierte Feuerwerkskörper verwenden. Sie können zu früh oder stärker als erwartet explodieren.
  • Alkohol und Feuerwerkskörper sind eine schlechte Kombination. Alkohol macht unvorsichtig.
  • Blindgänger nicht noch einmal anzünden, sondern einsammeln und entsorgen. Ansonsten könnten Kinder und Jugendliche die nicht gezündeten Feuerwerkskörper nachzünden. Gefährlich!
  • Knaller und Böller sollten für Kinder und Jugendliche tabu sein.

Falls doch etwas passiert, sollte direkt ein Handchirurg aufgesucht werden. Dafür hat das Klinikum Bayreuth extra einen 24-Stunden-Dienst eingerichtet.


Sie möchten mehr über ein Thema erfahren? Schreiben Sie uns an mitmachen@bayreuther-tagblatt.de! Gerne recherchieren, erklären und erforschen wir die Hintergründe zu den Themen, die Sie wirklich interessieren. Denn wir sind für Sie da – jetzt & hier.

bt-Telegramm vom 27. Dezember 2018

Aktualisiert am

Das bt-Telegramm vom Donnerstag für Sie zum Anhören

Berauscht hinterm Steuer

Am ersten Weihnachtsfeiertag kontrollierte die Polizei im Bayreuther Stadtteil Kreuz einen 45-Jährigen PKW-Fahrer. Dabei stellten die Beamten bei dem Bayreuther Mann Anzeichen für Drogenkonsum fest. Der wurde beim anschließenden Test bestätigt. Der Fahrer musste seine Schlüssel abgeben und nun mit Anzeigen wegen Besitz von und Fahren unter Drogen rechnen.

Unfall im Alkoholrausch

An Heiligabend gegen 18:30 kam es zu einem Unfall in der Sauerbruchstraße in Bayreuth. Ein 54-Jähriger BMW-Fahrer stieß dort an einer Kreuzung mit einem 56-Jährigen Toyota-Fahrer zusammen. Bei der Unfallaufnahme fiel der Polizei die “Fahne” des BMW-Fahrers auf. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht: der Bayreuther hatte Alkohol konsumiert. Die Folge: Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Weder der Alkoholisierte, noch der Fahrer des Toyota, ebenfalls Bayreuther, wurden bei dem Vorfall verletzt.

Funk, Soul und Disco im Becher-Saal

Nach hoffentlich üppigem Weihnachtsessen und zahlreichen Nickerchen über die Feiertage ist bestimmt einigen nun nach etwas Bewegung zumute. Und da gibt es genau die richtige Veranstaltung im Becher-Saal! CJ & the Sunshine Gang sind nämlich zu Gast und wollen die Gäste mit grooviger Musik aus den 70ern und 80ern ordentlich die Gänsebraten aus den Knochen jagen. Los geht´s um 20:30 im Becher-Saal Bayreuth.

 


Sie möchten mehr über ein Thema erfahren? Schreiben Sie uns an mitmachen@bayreuther-tagblatt.de! Gerne recherchieren, erklären und erforschen wir die Hintergründe zu den Themen, die Sie wirklich interessieren. Denn wir sind für Sie da – jetzt & hier.

bt-Telegramm vom 22. & 23. Dezember 2018

Aktualisiert am

Das bt-Telegramm vom Wochenende für Sie zum Anhören:

Vorfahrt missachtet

Am frühen Donnerstagabend war ein 25-Jähriger in seinem PKW von Königsfeld nach Hollfeld unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr ein 58-jähriger Mann mit seinem Fahrzeug die Straße von Hollfeld Richtung Drosendorf. An der Einmündung beider Straßen kam es dann zum Zusammenstoß. Der 25-Jährige hatte die Vorfahrt missachtet. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro. Beide PKW mussten abgeschleppt werden.

Tigers zu Gast in Heilbronn

Die Bayreuth Tigers gastieren am Sonntag in Heilbronn. Ab 18:30 messen sich die Bayreuther dort mit den Heilbronner Falken. Der Gegner stellt den viertbesten Angriff der Liga, hat allerdings auch die zweitschlechteste Abwehr. Tore sind im Kräftemessen zwischen Tigern und Falken also garantiert. Beim ersten Gastspiel der Saison in Heilbronn zogen die Bayreuther mit 2:3 den Kürzeren. Anfang November ging auch das Heimspiel mit 4:5 verloren.

Fußgänger angefahren

Am Donnerstagfrüh wollte ein 19-jähriger Fußgänger in Bad Berneck die Bahnhofsstraße überqueren. Da der Übergang jedoch von einem Bus blockiert wurde, ging er hinter diesem über die Straße. Das bemerkte ein 59-jähriger PKW-Fahrer zu spät. Er konnte nicht mehr bremsen und erfasste den Passanten mit seinem Fahrzeug. Der Fußgänger wurde zum Glück nur leicht verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Aprés-Ski-Party

Freunde von Partymusik aufgepasst! Im Schwingen Nightlife in Neudrossenfeld findet heute ab 21 Uhr eine große Aprés-Ski-Party statt. Vor Ort sorgt das Gipfelstürmer DJ Team mit den besten Hütten-Hits der Saison für Eskalation auf der Tanzfläche. Als besonderes Schmankerl erhalten Gäste, die mit dem Taxi anreisen, bei Vorlage ihres Belegs, 50% ihrer Taxikosten als Getränkegutschein ausgezahlt.


Sie möchten noch mehr erfahren? Dann schreiben Sie doch an mitmachen@bayreuther-tagblatt.de! Gerne recherchieren, erforschen und erklären wir Hintergründe zu den Themen, die Sie wirklich interessieren. Denn wir sind für Sie da – jetzt & hier.

bt-Telegramm vom 21. Dezember 2018

Aktualisiert am

Das bt-Telegramm vom Freitag für Sie zum Anhören

 

Veränderte Öffnungszeiten über die Feiertage

Über Weihnachten und Silvester gibt es einige Änderungen bei den Angeboten der Stadtwerke Bayreuth. Die Busse fahren an Heiligabend und Silvester wie an Samstagen, in der Nacht zum ersten Januar gibt es sogar extra Fahrten. Am 25. und 26. Dezember, sowie am ersten Januar gilt der Feiertagsfahrplan. Die Parkhäuser bleiben durchgehend geöffnet und sind an Silverster von 17 Uhr bis 12 Uhr an Neujahr kostenlos nutzbar. Auch bei den Bädern gibt es Änderungen. So bleiben Stadtbad und Lohengrin Therme an einigen Feiertagen geschlossen. Eine übersichtliche Auflistung aller Änderungen finden sie auf www.stadtwerke-bayreuth.de

Füchse im Tigerkäfig

Nach einem erfolgreichen letzten Wochenende, zwei Spiele, zwei Siege, wollen die Tiger aus Bayreuth nun die Serie halten. Zu tun bekommen sie es zuhause mit den Lausitzer Füchsen. Die Füchse besetzen derzeit Platz Vier in der Tabelle und sind entsprechend nicht zu unterschätzen. Das Spiel startet heute, am Freitag den 21. Dezember, um 20 Uhr.

In die Bayreuther Tropen reisen

Es ist nass und kalt? Dann ab in den Botanischen Garten der Uni Bayreuth. Dort ist es momentan schön warm und besonders im Mediterranhaus blühen die Kakaobäume. Der Garten ist am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag, am Sonntag, 30. Dezember und Neujahr, sowie am Dreikönigstag (So., 6.1.) von 10 bis 16 Uhr geöffnet, an allen übrigen Tagen geschlossen. Ab Montag, 7. Januar, gelten dann wieder die regulären Öffnungszeiten.


Sie möchten mehr über ein Thema erfahren? Schreiben Sie uns an mitmachen@bayreuther-tagblatt.de! Gerne recherchieren, erklären und erforschen wir die Hintergründe zu den Themen, die Sie wirklich interessieren. Denn wir sind für Sie da – jetzt & hier.

bt-Telegramm vom 20. Dezember 2018

Aktualisiert am

Das bt-Telegramm vom Donnerstag für Sie zum Anhören

Aufführung der Feuerzangenbowle

Die Studiobühne Bayreuth zeigt die Komödie „Die Feuerzangenbowle“ nach dem Roman von Heinrich Spoerl, für die Bühne eingerichtet von Lutz Kessler. Fünf Schauspieler sind in wechselnden Rollen zu sehen. Es spielen: Mathias Leitloff, Marylène Nennich, Thomas Schütz, Pierre Soldatenko und Marietta Weller. Beginn ist heute um 20 Uhr. Die Aufführung dauert 90 Minuten, inclusive einer Pause.

Kunst-Ausstellung im Baensch Studio

In der Baensch Studio Galerie werden derzeit Arbeiten der Künstlerin Christa von der Schulenburg gezeigt. Sie befasste sich mit der Darstellung von religiösen Themen in der Kunst. Neben ausdrucksstarken Zeichnungen, sind auch Arbeiten in Öl und Aquarell der 1993 verstorbenen Künstlerin zu sehen. Die Ausstellung läuft noch bis 23. Februar. Geöffnet ist donnerstags von 18 bis 20 Uhr sowie samstags von 11 bis 15 Uhr und nach Vereinbarung.

Open Jam Session im Zentrum

Auf der Kleinkunstbühne im Zentrum Bayreuth startet heute Abend die 42. Open Jam Session. Zum Motto „electro meets poesie“ sind alle Musikinteressierten eingeladen, spontan Sounds und Lyrik entstehen zu lassen. Drums, Mikrofone und Verstärker gibt’s natürlich vor Ort. Also einfach Instrument einpacken und vorbei schauen. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Sprachencafé im RW21

Im Café Samocca findet ab 16:30 Uhr das Sprachencafé Englisch statt. In ungezwungener, gemütlicher Atmosphäre – bei einem warmen Tee oder Kaffee – einfach drauf los sprechen. Fernab vom klassischen Sprachunterricht, Gleichgesinnte finden und Englisch üben. Die Leitung der Veranstaltung übernimmt Kristin Freitag.


Sie möchten mehr über ein Thema erfahren? Schreiben Sie uns an mitmachen@bayreuther-tagblatt.de! Gerne recherchieren, erklären und erforschen wir die Hintergründe zu den Themen, die Sie wirklich interessieren. Denn wir sind für Sie da – jetzt & hier.

bt-Telegramm vom 19. Dezember 2018

Aktualisiert am

Das bt-Telegramm vom Mittwoch für Sie zum Anhören

medi trifft auf den SIG Straßburg

Am 9. Spieltag der Basketball Champions League treten die Heroes of Tomorrow um 20 Uhr in der Oberfrankenhalle gegen Straßburg an. Diese sind derzeit Tabellenzweite und damit nur einen Zähler vor den Bayreuthern in der Tabelle. Ein Schlüsselspiel im Kampf um die Playoffplätze.

Prunksitzung für Menschen mit und ohne Einschränkungen

Am Samstag, den 2. Februar um 14 Uhr findet im Evangelischen Gemeindehaus in der Richard-Wagner-Straße 24 die 10. Prunksitzung der Bayreuther Faschingsgesellschaft statt. Der Eintritt ist frei, um eine Anmeldung wird unter info@bayreuther-mohrenwäscher.de bis zum 18. Januar gebeten.

Sprechstunde für Menschen mit Autismus

Am morgigen Donnerstag von 9 bis 13 Uhr wird die Sprechstunde für Menschen mit Autismus angeboten. Diese ist für Menschen, die selber Autismus haben, sowie Angehörige, Eltern und Fachpersonal gedacht. Stattfinden tut sie im Paritätischen Wohlfahrtsverband in der Leibnizstraße 6. Um eine telefonische Anmeldung unter der Nummer 09572 609660 wird gebeten. Die Beratung ist vertraulich und kostenlos.


Sie möchten mehr über ein Thema erfahren? Schreiben Sie uns an mitmachen@bayreuther-tagblatt.de! Gerne recherchieren, erklären und erforschen wir die Hintergründe zu den Themen, die Sie wirklich interessieren. Denn wir sind für Sie da – jetzt & hier.

bt-Telegramm vom 18. Dezember 2018

Aktualisiert am

Das bt-Telegramm vom Dienstag für Sie zum Anhören

Samuel Rösch gewinnt Voice of Germany  – und kommt nach Bayreuth!

Seit Sonntag ist es raus: Samuel Rösch ist der Gewinner der diesjährigen Castingshow-Staffel “The Voice of Germany”. Das bedeutet nicht nur Ruhm und Ehre, sondern auch eine Konzerttour durch ganz Deutschland. Gemeinsam mit den drei anderen Finalisten und zwei Wildcard-Gewinnern macht er damit auch in Bayreuth halt. Am 11. Januar ist es dann soweit und “The Voice of Germany” steht in der Oberfrankenhalle im Rampenlicht. Kleiner Tipp: Wer sich die Show ansehen möchte, sollte sich schnell um Tickets kümmern! Die gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Medienzentrum über Weihnachten geschlossen

Das Medienzentrum Bayreuth in der Schlossgalerie bleibt in den Weihnachtsferien, also vom 24. Dezember – 4. Januar, geschlossen. Ab Montag, den 7. Januar öffnet die Einrichtung dann wieder zu den gewohnten Zeiten (Montag bis Donnerstag 8 bis 16 Uhr, Freitag von 8 bis 12 Uhr) geöffnet. Der Download von Onlinemedien bleibt aber auch während der Weihnachtsferien möglich.

Infos für werdende Eltern

Wie und wo entbinden? Das sind große Fragen für werdende Eltern, auf die das Klinikum Bayreuth Antworten hat! Die bekommt man am Besten auf einem der Infoveranstaltungen, die regelmäßig stattfinden. Die nächste Veranstaltung findet direkt heute, am Dienstag den 18. Dezember um 19 Uhr im Konferenzraum 4 des Klinikums Bayreuth statt. Wer also das Team der Geburtshilfe dort kennenlernen, oder Ärzten und Hebammen seine Fragen stellen möchte, der kann ohne Anmeldung und kostenlos vorbeikommen.


Sie möchten mehr über ein Thema erfahren? Schreiben Sie uns an mitmachen@bayreuther-tagblatt.de! Gerne recherchieren, erklären und erforschen wir die Hintergründe zu den Themen, die Sie wirklich interessieren. Denn wir sind für Sie da – jetzt & hier.