Beiträge

Die SpVgg Bayreuth empfängt morgen den FCN II

SpVgg: Trendwende gegen Nürnberg?

Aktualisiert am

Am heutigen Samstag empfängt die SpVgg Bayreuth den 1. FC Nürnberg II im Hans-Walter-Wild-Stadion. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr. Nach zwei unglücklichen Niederlagen in den letzten beiden Spielen gegen den FC Bayern München II sowie den SV Schalding Heinining, liegt es nun an den Altstädtern dieses Mal mehr aus den zahlreichen Chancen zu machen, die sich erspielen. Besonders in der letzten Partie war die mangelnde Chancenverwertung der Hauptgrund für die Niederlage.

Trainer Timo Rost zeigt sich daher auch trotz der fehlenden Punktausbeute mit den Auftritten seines Teams zufrieden:  „Wir haben die letzten Partien genutzt, um der Mannschaft eine neue Spielweise zu implantieren. In München und Schalding habe ich schon klare Fortschritte im spielerischen, teilweise auch schon im konditionellen Bereich gesehen. Da bin ich sehr zufrieden.“ Zum anstehenden Spiel gegen den “kleinen Club” sagt Rost: „Jeder Spieler weiß jetzt, was seine Aufgabe ist. Nun wollen wir den nächsten Schritt machen und uns mit Toren und Punkten belohnen. Da wäre es natürlich umso schöner, wenn wir das in einem Heimspiel vor unseren Fans schaffen würden.“

bt-Telegramm vom 16. September 2018

Aktualisiert am

Das Telegramm vom Sonntag für Sie zum Anhören

 

Niederlage für die Altstadt

Die SpVgg Bayreuth hat am gestrigen Samstag die Regionalliga Partie gegen den SV Schalding Heining mit 1:2 verloren. Trotz einer spielerisch ansprechenden Leistung und der zwischenzeitlichen Führung mussten sich die Bayreuther auswärts am Ende geschlagen geben. 2 Gegentore in 4 Minuten waren für die Altstädter am Ende zu viel. Mit 5 Punkten nach 11 Spielen stehen die Bayreuther nach wie vor am Ende der Tabelle.

Hundebadetag

Nicht vergessen! Wie wir bereits in der vergangenen Woche berichtet hatten, findet heute im Kreuzsteinbad der Hundebadetag statt. Zwischen 10 und 17 Uhr ist das Bad für Vierbeiner und ihre Herrchen und Frauchen geöffnet. Wasserspiele, eine Verlosung und die Vorführung einer Rettungshundestaffel runden den Badetag für den besten Freund des Menschen ab.

Tigers gegen Meister gefordert

Nach der 2:5 Niederlage im 1. Saisonspiel gegen die Tölzer Löwen sind die Bayreuth Tigers am Sonntagabend gegen den DEL2-Meister der letzten Saison, die Bietigheim Steelers gefordert. Bully im Tigerkäfig ist um 18:30 Uhr.

Heckentheater in der Wilhelminenaue

Der Fränkische Theatersommer kommt nach Bayreuth. Ab 20:00 Uhr können Theaterbegeisterte heute Abend in der Wilhelminenaue dabei sein. Im Heckentheater wird das feine Kammerspiel Himmelsflüge – Höllenstürze gespielt. Tickets für Erwachsene kosten 13 Euro, Kinder können ab 7 Euro dabei sein.


Sie möchten mehr über ein Thema erfahren? Schreiben Sie uns an mitmachen@bayreuther-tagblatt.de! Gerne recherchieren, erklären und erforschen wir Hintergründe zu den Themen, die Sie wirklich interessieren. Denn wir sind für Sie da – jetzt & hier.

bt-Telegramm am 15. September

Aktualisiert am

Das Telegramm vom Samstag für Sie zum Anhören

SpVgg Bayreuth auswärts gefordert

Drei Tage nach der knappen 1:2-Niederlage beim Tabellenführer FC Bayern München II sind die Altstädter wieder in der Regionalliga gefordert. Und wieder auswärts. Beim Tabellen-Elften SV Schalding-Heining wollen die Bayreuther an ihre gute Leistung vom Mittwoch anknüpfen und wichtige Punkte gegen den Abstieg sammeln. Das Spiel in der Städtischen Sportanlage am Reuthinger Weg beginnt um 14 Uhr.

Digitales Handwerk an der Uni 

Unter dem Motto „Was uns bewegt!“ findet heute an der Uni Bayreuth eine Veranstaltung zur Digitalisierung im Handwerk statt. Sie wird von der Handwerkskammer für Oberfranken und dem Kompetenzzentrum Digitales Handwerk veranstaltet. Von 9:45 bis 17 Uhr finden an der Uni verschiedene Fachvorträge und Workshops zu Themen rund um die Digitalisierung in der Arbeitswelt statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Fränkische Witzemeisterschaft im Zentrum

„Erscheinen Sie, sonst weinen Sie“ – Das ist das Motto der Fränkischen Witzemeisterschaft. Heute strapaziert sie die Lachmuskeln der Bayreuther. Im Zentrum werden sich dann enthusiastische Amateure als auch bekannte Comedygrößen die Bühne teilen. Bewertet werden die Witze von einer prominenten Jury mit Bernd Regenauer, Atze Bauer und Gstanzlsänga Lucky. Start der Witzemeisterschaft ist um 20 Uhr. 


Sie möchten mehr über ein Thema erfahren? Schreiben Sie uns an mitmachen@bayreuther-tagblatt.de! Gerne recherchieren, erklären und erforschen wir Hintergründe zu den Themen, die Sie wirklich interessieren. Denn wir sind für Sie da – jetzt & hier .

Tigers: Neuer Torhüter gefunden

Aktualisiert am

Hiobsbotschaft vor Spiel in München

Aktualisiert am

Am morgigen Mittwoch um 19 Uhr gastiert die SpVgg Bayreuth im Grünwalder Stadion beim FC Bayern München II. Dabei müssen die Bayreuther auf ihren Neuzugang Marco Rapp verzichten. Der Neuzugang der SpVgg hatte die Altstadt im letzten Spiel gegen Illertissen noch als Kapitän aufs Feld geführt, sich jedoch in der zweiten Halbzeit des Spiels das vordere Kreuzband gerissen. Nun fällt er mindestens bis Anfang 2019 aus. Für Trainer Timo Rost ist der Ausfall des Neuen ein herber Schlag:  “Das ist unglaublich bitter für uns, Marco hat die Mannschaft in seinem ersten Spiel schon gut angeführt. Das müssen und werden die anderen auffangen.”

Die Münchener stehen mit einer Ausbeute von sieben Siegen und einem Remis nach acht Spielen an der Tabellenspitze. Für den Altstädter Trainer, Timo Rost, ist das Kräftemessen mit den kleinen Bayern ein Spiel, das er mit Freude erwartet. “Wir freuen uns auf das Spiel beim Tabellenführer im Grünwalder Stadion. Wir haben dort nichts zu verlieren. Für uns geht es jetzt darum, uns Schritt für Schritt zu verbessern und bis zur Winterpause dranzubleiben.” Nach abgelaufener Sperre kehrt Anton Makarenko am Mittwoch in den Kader der Altstädter zurück.

 

bt-Telegramm am 11. September

Aktualisiert am

Das Telegramm vom Dienstag für Sie zum Anhören:

Schulstart nach den Sommerferien

Am heutigen Dienstag startet für 130.500 Jungen und Mädchen in Oberfranken das neue Schuljahr. Für etwa 8.600 von ihnen beginnt ein neuer Lebensabschnitt mit dem Besuch der ersten Klasse. In ganz Bayern wurden für das Schuljahr 2018/2019 zudem 4.300 Lehrkräfte neu eingestellt. Neben Nachbesetzungen, wurden darunter auch 850 zusätzliche Lehrstellen geschaffen, um Bereiche wie Inklusion und Digitalisierung an Schulen ausweiten zu können.

Schlägerei in der Königsallee

Wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes müssen sich fünf junge Männer in Bayreuth verantworten. Sie schlugen und traten am Freitagabend gegen 22:45 Uhr auf einen 24-Jährigen in der Königsallee ein. Dieser war mit Bekannten unterwegs. Bei einem Streit mit den fünf Männern,  ging der 24-Jährige zu Boden. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei Bayreuth Stadt konnte die fünf Männer im Alter zwischen 15 und 27 Jahren kurz darauf stellen. Die Kripo ermittelt nun zu den Hintergründen der Tat.

Spieler Marco Rapp fällt verletzt aus

Der Neuzugang der SpVgg Bayreuth hat sich am Samstag beim Spiel gegen den FV Illertissen schwer verletzt . Nach einem Zweikampf musste der Mittelfeldspieler vom Platz getragen werden. Die Diagnose: Das vordere Kreuzband, das Innenband und der Außenminiskus seien gerissen. Rapp werde der SpVgg Bayreuth frühestens im Januar wieder zur Verfügung stehen, so Geschäftsführer Dr. Wolfgang Gruber.

113. Poetry Slam im Zentrum

Am Dienstag um 19:30 Uhr messen sich die Poetry Slamer bei drei Runden Wortakrobatik im Zentrum in Bayreuth. Mit dabei sind unter anderem Marvin Ruppert aus Köln oder Finn Holitzka aus Offenbach.


Sie möchten mehr über ein Thema erfahren? Schreiben Sie uns an mitmachen@bayreuther-tagblatt.de! Gerne recherchieren, erklären und erforschen wir Hintergründe zu den Themen, die Sie wirklich interessieren. Denn wir sind für Sie da – jetzt & hier . 

SpVgg Bayreuth

SpVgg-Trainer Rost startet mit Remis

Aktualisiert am

Im Trainer-Debüt für die Altstädter kam die Spielvereinigung trotz mehr Chancen und genauerem Passspiel nicht über ein 1:1 gegen Illertissen hinaus.

Allerdings zog sich Neuzugang Marco Rapp, der das Mittelfeld der SpVgg erst seit einer Woche unterstützt, in der 66. Spielminute eine schwere Verletzung zu. Das Spiel musste für drei Minuten unterbrochen werden. Für ihn wurde Marcel Schiller eingewechselt. Das Spiel endete 1:1. Wir haben nach dem Spiel mit einigen Anhängern der Wespen gesprochen, die enttäuscht über den Ausgang des Spiels waren:

Stimmen der Altstädter Fans:

“Da können sie noch fünf Trainer einstellen, das wird doch nichts.”

“Die Leistung liegt einzig und allein bei der Mannschaft. Und die ist nicht gut.”

“Keiner bewegt sich. Das Umschaltverhalten muss schneller werden.”

“Die Mannschaft hat in der zweiten Halbzeit besser zusammen gespielt. Aber da ist noch Luft nach oben.”

Das nächste Spiel ist am Mittwochabend um 19 Uhr: Dann treffen die Altstädter auf den FC Bayern München II.

bt-Telegramm am 8. September

Aktualisiert am

Das Telegramm vom Samstag für Sie zum Anhören:

Starke Mannschaften beim Expert Jakob Cup

Medi Bayreuth steht am Samstag um 17 Uhr gemeinsam mit Brose Bamberg auf dem Court. Es ist das erste Spiel des Expert Jakob Cups, der am 8. und 9. September stattfindet. Um 19:30 Uhr trifft FC Bayern Basketball dann auf den amtierenden russischen Pokalsieger Lokomotive Kuban Krasnodar. Die Platzwahl in der Oberfrankenhalle ist frei.

Erstes Spiel der Altstädter mit Trainer Timo Rost

In seinem ersten Spiel als Trainer der SpVgg Bayreuth, möchte Trainer Timo Rost den Fußball so einfach wie möglich halten. Sich mehr auf eigene Stärken fokussieren und mehr auf das eigene Spiel schauen, lautet die Devise. Anstoß der Partie gegen den FV Illertissen ist um 14 Uhr im heimischen Hans Walter Wild Stadion.

Sonnentanz Open Air im Zentrum

AX Clubbing feiert 15-jähriges Bestehen – deswegen gibt’s vor dem Zentrum am Samstag ab 13 Uhr feinste elektronische Klänge zu hören: 15 Stunden Musik non-stop beim Sonnentanz Open Air in Bayreuth.

Die Wetteraussichten am Wochenende

An diesem Wochenende erwartet uns ein Mix aus Sonne und Wolken bei Tagestemperaturen um 21 Grad Celsius. Im Tagesverlauf kann es immer wieder leichte Regenfälle geben. Nachts sinken die Temperaturen auf kühle 12 Grad.


Sie möchten mehr über ein Thema erfahren? Schreiben Sie uns an mitmachen@bayreuther-tagblatt.de! Gerne recherchieren, erklären und erforschen wir Hintergründe zu den Themen, die Sie wirklich interessieren. Denn wir sind für Sie da – jetzt & hier . 

bt-Telegramm am 7. September

Aktualisiert am

Das Telegramm vom Freitag für Sie zum Anhören:

Tigers dominieren IceFighters Leipzig

Beim gestrigen Testspiel konnten die Bayreuth Tigers ihre Gäste aus Leipzig klar in die Knie zwingen und gewannen mit 11:2. Unerwartet kam das Ergebnis allerdings nicht, die IceFighters Leipzig kommen aus einer niedrigeren Liga. Die Führung der Tigers entstand bereits früh und wurde bis zum Schluss konstant weiter ausgebaut. Das letzte Testspiel vor der Saisoneröffnung findet am Sonntag den 9. September, auswärts, gegen die Eisbären Regensburg statt.

Evangelisches Bildungswerk stellt Herbst/Winter-Programm vor

Der Schwerpunkt der Saison soll “100 Jahre Demokratie in Deutschland” sein. Vorstand Jürgen Wolff und sein Team vom evangelischen Bildungswerk Bayreuth konnten dafür prominente Referenten gewinnen: Der bekannteste davon ist wohl Heribert Prantl von der Süddeutschen Zeitung. Weitere Vorträge gibt es auch von lokaler Prominenz, wie zum Beispiel Hartmut Koschyk und Christoph Rabenstein. Zusätzlich wird es als Neuerung auch einen einen Literaturkreis mit dem Namen “Nimm und lies!” geben.

25 Millionen Euro für Uni Bayreuth

Der Freistaat Bayern will 25 Millionen Euro in die Universität investieren, unter anderem sollen davon 114 neue Stellen entstehen, inklusive zwölf Professuren. Hintergrund ist dier Eröffnung des Bayerischen Zentrums für Batterietechnik (BayBatt) am Campus. Mehr dazu, heute im Laufe des Tages auf unserer Website.


Sie möchten mehr über ein Thema erfahren? Schreiben Sie uns an mitmachen@bayreuther-tagblatt.de! Gerne recherchieren, erklären und erforschen wir Hintergründe zu den Themen, die Sie wirklich interessieren. Denn wir sind für Sie da – jetzt & hier . 

bt-Telegramm am 6. September

Aktualisiert am

Das Telegramm vom Donnerstag für Sie zum Anhören:

Medi spielt Turnier

Am 8. und 9. September findet der diesjährige “expert Jakob Cup” in der Oberfrankenhalle statt.
Für den Titel muss sich Medi gegen Brose Bamberg, den FC Bayern und Lokomotive Kuban Krasnodar durchsetzen. Das Finale wird am Sonntag, den 9. September um 17 Uhr ausgetragen. Es sind weiterhin Tickets verfügbar.

Tigers bestreiten Testspiel

Heute Abend um 20 Uhr spielen die Bayreuth Tigers im Heimspiel gegen die IceFighters Leipzig.
Es ist der vorletzte Test vor Saisonstart, eine weitere Chance zum Ausprobieren neuer Taktiken haben die Tigers noch diesen Sonntag, den 9. September. Dann geht es auswärts gegen die Eisbären Regensburg.
Saisonstart ist dann am Freitag den 14. September, auswärts gegen die Tölzer Löwen.

Altstädter gegen Illertissen

Samstag Nachmittag bekommt die Spielvereinigung Besuch vom FV Illertissen.
Es ist das erste Spiel unter dem neuen Trainer Timo Rost, der seit Mitte der Woche die Verantwortung für den Erfolg des Teams trägt. Er soll die Altstädter wieder aus dem Tabellenkeller holen.

Tote Hosen am Volksfestplatz

Morgen ist es endlich soweit: die Toten Hosen spielen ein ausverkauftes Konzert vor 30.000 Menschen auf dem Volksfestplatz in Bayreuth. Es ist seit langem das erste Konzert in dieser Größenordnung in Bayreuth. Aufgrund der vielen erwarteten Besucher empfiehlt die Stadt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Generell dürfte viel los sein auf den Straßen um die Veranstaltung herum, wenn möglich sollte die Gegend umfahren werden.


Sie möchten mehr über ein Thema erfahren? Schreiben Sie uns an mitmachen@bayreuther-tagblatt.de! Gerne recherchieren, erklären und erforschen wir Hintergründe zu den Themen, die Sie wirklich interessieren. Denn wir sind für Sie da – jetzt & hier .