Beiträge

Online-Kita-Anmeldung in Bayreuth startet

Aktualisiert am

Am Freitag wird ein neues Online-Portal für die Anmeldung in Bayreuths Krippen, Kindergärten, Schülerhorten und Kinderhäusern eingeführt.

Neue KiTa in Bayreuth geplant – wo kann sie gebaut werden?

Aktualisiert am

Neue KiTa für Bayreuth? Der Bedarf an Krippen- und Kindergartenplätzen steigt in Bayreuth. Seit 2016 nehmen die Kinderzahlen in der Stadt Bayreuth zu, wobei 2017 überdurchschnittlich war. Das bedeutet einen höheren Betreuungsbedarf in der Stadt Bayreuth. So beschreibt Oberverwaltungsrätin Manuela Brozat die Situation.

AWO plant neue KiTa in Bayreuth

Auch deshalb plant die AWO eine neue KiTa an der Jakobshöhe. Ein Grundstück, welches aktuell zur SpVgg Bayreuth zählt. Über das Grundstück müsse die Stadt Bayreuth demnächst entscheiden.

Schon jetzt gebe es Probleme bei Zugezogenen oder Eltern, die den Anmeldetermin verpasst hatten, im laufenden Jahr kurzfristig einen Betreuungsplatz zu ergattern. Dazu kommen 2025 eine neue Hürde: Ab diesem Zeitpunkt wird es einen Rechtsanspruch auf Schulkindbetreuung geben, erklärt Brozat.

KiTa in Bayreuth: Hartplatz der SpVgg Bayreuth?

Nach den Zahlen von Wartelisten oder den Nachfragen beim Jugendamt könne der Bedarf von 112 Betreuungsplätzen festgestellt werden. Deshalb soll eine neue Kindertageseinrichtung gebaut werden. Der Ort für die neue Awo-KiTa soll an der Spitzwegstraße sein. Der Ort sei gleich für mehrere Stadtteile gut erreichbar: Altstadt, Saas oder Meyernberg.

Marion Tost von der AWO Stadt Bayreuth sagt, dass die Planungen in den Startlöchern stehen. Aktuell liegt das Problem beim Grundstück. Da müsse die AWO auf die Stadt warten. Heißester Favorit sei der Hartplatz von der SpVgg Bayreuth, den diese dann an die Stadt zurückgebe. “Dort hätten wir 2.000 bis 2.500 Quadratmeter für eine neue KiTa”, erläutert Tost.

Bayreuth: KiTa soll Sportkita werden

Besonders an der neu geplanten KiTa: Es soll eine Sport-KiTa werden, die verstärkt mit Vereinen zusammenarbeitet. Eine solche Kooperation ist neu für Bayreuth. Fußball, Tennis, Boulder und viele weitere Vereine sollen mit Kooperationen zu einer bewegungsorientierten Förderung der Kinder beitragen.