Beiträge

Verpuffung im Fichtelgebirge: Frau am Kopf verletzt

Aktualisiert am

Am Montagmorgen (23.3.2020) ist es zu einer Verpuffung in einer Wohnung in Marktleuthen gekommen. Mehrere Rettungskräfte waren vor Ort.

Update vom 23.März 2020 um 15 Uhr: 81-Jährige am Kopf verletzt

Ein Mann schloss in einer Wohnung des Mehrfamilienhauses gegen 9 Uhr eine Gasflasche an einer falschen Leitung an. Deswegen kam es in den Wohnräumen im Erdgeschoss zu der Verpuffung. Dadurch entstand eine Druckwelle, die mehrere Fensterscheiben beschädigte. Durch die Gasverpuffung wurde eine 81-jährige Frau am Kopf leicht verletzt. Sie kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei Hof ermittelt.

Erstmeldung: Verpuffung in der Küche

Die Integrierte Leitstelle (ILS) Hochfranken teilte auf Nachfrage des bt mit, dass es zu einer Verpuffung in der Küche einer Wohnung gekommen sei. Wie und warum, konnte der Sprecher der ILS noch nicht sagen. Zwei Menschen wurden verletzt. Sobald es mehr Informationen gibt, wird dieser Artikel aktualisiert.