Beiträge

Stadt Bayreuth bietet online kostenlose Energiesparberatung an

Energie sparen schont den Geldbeutel und hilft der Umwelt – die Stadt Bayreuth bietet dazu praktische und kostenlose Beratungsangebote im Internet an. 

Freibäder fordern Onlinetickets: Kein Internet – kein Freibadbesuch? Die Lage in Bayreuth

Um wegen Corona lange Warteschlangen zu vermeiden, fordern die Freibäder Besucher auf, Tickets vorab online zu buchen. Doch was machen Menschen ohne Internet? Ist ein Badebesuch für sie nicht möglich?

Danke! Das Bayreuther Tagblatt wächst und wächst

Google ist euphorisch. “Glückwunsch”, meldet die Suchmaschine. “So viele Leser hatten sie noch nie in einem Monat”. Es ist aber auch wirklich unglaublich: 65.000 Leser lassen sich Monat für Monat vom neuen Bayreuther Tagblatt informieren und inspirieren. Von dem Bayreuther Online-Medium, das es gerade einmal seit acht Monaten gibt!

Quelle: Google Analytics

Aus ein paar hundert Lesern am Tag, sind längst zehnmal soviele geworden. Das Portal, das angetreten war, die Bayreuther und den Landkreis mit Nachrichten und Geschichten in Schrift, Bild und Ton zu versorgen, ist innerhalb kürzester Zeit zu einem relevanten Medium geworden, das aus der Region nicht mehr wegzudenken ist. In Bayreuth von Bayreuthern für Bayreuther gemacht. Wirtschaftlich eigenständig, überparteilich und unabhängig von allen anderen Medienkonzernen.

Dafür gilt es danke zu sagen: den Lesern, Zuschauern und Zuhörern. Und natürlich den Anzeigenkunden, die mit dem Tagblatt neue Wege in Kommunikation und Werbung beschreiten. Und die ihre vor allem jungen Kunden und Mitarbeiter jetzt besser erreichen als jemals zuvor.

Das Bayreuther Tagblatt ist gekommen um zu bleiben. Auf die nächsten 65.000!