Schlagwortarchiv für: Polizei

Lkw fährt anderen Lastwagen in Plech an und haut ab

Am Dienstagnachmittag (18.2.2020) hat ein Lkw einen anderen Sattelzug im Gewerbepark Schönthal bei Plech angefahren und ist dann einfach abgehauen. Der Unfall passierte etwa gegen 14 Uhr.

4.000 Euro Sachschaden

Der Sattelzug eines 40-jährigen Lkw-Fahrers stand zwischen der Ein- und Ausfahrt eines Einkaufsmarktes. Der gesuchte Lkw berührte beim Vorbeifahren mit seinem Kühlauflieger die stehende Zugmaschine. Dann fuhr der Unfallverursacher einfach weiter. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro. Mögliche Zeugen sollen sich bei der Verkehrspolizei Bayreuth melden.

Ein 18-Jähriger Autofahrer aus Kulmbach ist von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

19-jähriger unter Drogen mit Auto unterwegs

Ein 19-jähriger Autofahrer ist Montagnacht (17.2.2020) unter Drogen Auto gefahren. Die Polizisten kontrollierten den Mann in der Leopoldstraße in Marktredwitz.

Drogentest war positiv

Der junge Mann wurde Montagnacht routinemäßig in der Leopoldstraße von den Polizisten kontrolliert. Dabei stellten die Beamten deutliche Anzeichen von Drogenkonsum fest. Die Ordnungshüter führten einen Drogentest bei dem 19-Jährigen durch. Weil das Ergebnis positiv war, wurde zudem noch eine Blutentnahme durchgeführt. Der Mann durfte auch nicht mehr weiterfahren. Ihn erwarten nun eine Anzeige, weil er gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen hat. Zudem wir er auch noch wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit angezeigt.

16-Jähriger versucht mit Drogen zu fliehen

Ein 16-Jähriger hat am Montagvormittag (17.2.20) vor einer Polizeistreife die Flucht ergriffen, weil er Drogen in seiner Tasche hatte. Ein Zeuge stellte sich dem Jugendlichen in den Weg.

Jugendlicher flüchtete Richtung Innenstadt

Die Beamten wollten den 16-Jährigen in der Landwehrstraße in Hof kontrollieren. Als der Jugendliche die Polizisten entdeckte, rannte er sofort in Richtung Innenstadt. Ein aufmerksamer Zeuge stellte sich dem jungen Mann in den Weg, sodass dieser fast stehen bleiben musste. Deswegen gelang es den Polizisten schließlich doch, den 16-Jährigen zu kontrollieren.

Dabei offenbarte sich schnell der Grund für seine Flucht. Er hatte eine geringe Menge Marihuana in seiner Umhängetasche. Außerdem warf der Jugendliche auf seinem Fluchtweg ein Tütchen mit Drogen weg. Die Polizisten stellten das Rauschgift sicher, leiteten entsprechende Strafverfahren ein und übergaben ihn seinen Erziehungsberechtigten.

Ein Paar hat in Bayreuth Jugendliche angegriffen. Einem 17-Jährigen klauten sie den Geldbeutel und flüchteten dann Richtung Bahnhof.

Bayreuth: Paar greift Jugendlichen an und stiehlt ihm dann den Geldbeutel

Ein Paar ist am späten Montagabend (17.2.2020) in der Bayreuther Innenstadt auf einen Jugendlichen los gegangen. Danach klauten die beiden ihm den Geldbeutel. Die Kripo Bayreuth sucht Zeugen des Überfalls.

Geldbeutel nach Streit entwendet

Der 17-Jährige war am Montag zusammen mit einem 16-jährigen Bekannten gegen 22:15 Uhr in der Kolpingstraße unterwegs. Auf Höhe des Annecyplatzes gerieten sie mit einem bislang unbekannten Pärchen in Streit. Dann kam es zu einem Gerangel und das Paar ging auf die Jugendlichen los. Dabei entriss die etwa 25-jährige Frau dem 17-Jährigen die Geldbörse mit persönlichen Dokumenten.

Die Kripo ermittelt

Dann fuhren der etwa 36-jährige Angreifer mit der Frau in einem dunklen Auto Richtung Bahnhof davon. Die beiden Jugendlichen erstatteten Anzeige der Bayreuther Polizei. Die Kriminalbeamten aus Bayreuth haben die Ermittlungen übernommen und suchen Zeugen.

 

Unbekannter fährt Auto an und haut ab

Eine 42-jährige Frau hat am Sonntag (16.2.2020) eine Faschingsveranstaltung in Weißenstadt besucht. Als sie wieder zu ihrem Auto kam, entdeckte sie eine Delle und Kratzer in der Fahrertür. Der Verursacher entfernte sich unerkannt vom Unfallort.

1.000 Euro Sachschaden

Dieser Faschingsbesuch wird der Frau vermutlich negativ in Erinnerung bleiben. Sie stellte ihren blauen Opel Zafira am Sonntag um 17 Uhr bei der Angerturnhalle in Weißenstadt ordnungsgemäß am rechten Straßenrand ab. Gegen 18 Uhr fuhr sie dann wieder weg. Dabei bemerkte sie, dass die Fahrertür eingedellt und zerkratzt war.

Vermutlich ist ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beim Rangieren gegen den Zafira gestoßen. Er verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Anstatt den Unfall zu melden, suchte der Unbekannte jedoch das Weite. Die Polizei Wunsiedel bittet um Hinweise. 
 
 

Betrunkener fährt mit 2,24 Promille Auto – ohne Führerschein

Ein 53-Jähriger ist am Sonntagabend (16.2.2020) betrunken und ohne Führerschein Auto gefahren. Die Polizei traf den Mann vor seinem Anwesen in Berg an. Obwohl er die Fahrertür gerade verriegelte, bestritt der Mann gefahren zu sein.

Alkotest ergab 2,24 Promille

Der 53-jährige Peugeot-Fahrer und seine Beifahrerin wurden um 22 Uhr vor ihrem Anwesen in einem Ortsteil von Berg von einer Polizeistreife angetroffen. Der Mann verriegelte gerade die Fahrertür des Autos. Trotzdem bestritt er das Fahrzeug gefahren zu haben und gab stattdessen an, dass seine Beifahrerin hinterm Steuer saß. Allerdings war vor Ort ein Zeuge, der dem Mann widersprach. Die Polizisten stellten einen ziemlich starken Alkoholgeruch fest bei dem 53-Jährigen fest. Der Mann zögerte zwar, musste sich aber dennoch einem Alkotest unterziehen. Dieser lieferte einen Wert von 2,24 Promille. Deshalb wurde der Mann anschließend zur Blutentnahme in die Klinik gebracht.

Außerdem stellte sich heraus, dass der Mann keinen gültigen Führerschein besitzt. Der Mann erhält nun Anzeigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, sowie wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Auch die Beifahrerin, welche Halterin des Fahrzeuges war, erhält Anzeigen wegen Ermächtigung als Halterin zum Fahren ohne Fahrerlaubnis und versuchter Strafvereitelung.

20-Jährige schleudert auf glatter Fahrbahn in die Leitplanke

Am Samstag (15.Februar 2020) ist eine 20-jährige mit ihrem Opel Corsa ins Schleudern geraten. Sie prallte gegen die Leitplanke.

4.000 Euro Sachschaden

Am Samstagvormittag gegen 7:45 Uhr war die 20-Jährige auf der Staatstraße von Helmbrechts in Richtung Schauentstein unterwegs. Auf Höhe des Naturfreibades wurde die Fahrbahn plötzlich glatt. Deswegen geriet die Opel-Fahrerin ins Schleudern und prallte nach links in die Leitplanke. Die 20-Jährige verletzte sich glücklicherweise nicht. Die Polizei schätzt den Sachschaden an ihrem Auto und an der Leitplanke auf etwa 4.000 Euro.

Eine Mutter ist angetrunken mit dem Auto gefahren. Ihre Kinder saßen auch mit im Fahrzeug.

 

Angetrunkene Mutter hat Kinder im Auto dabei

Am Samstag (15.Februar 2020) ist eine Mutter angetrunken mit dem Auto gefahren. Ihre Kinder waren auch im Auto. Der Ehemann musste seine Familie abholen.

Die Kinder waren auch im Auto

Gegen 22 Uhr kontrollierten die Beamten in der Erlhofer Straße in Hof am Samstag eine Autofahrerin. Die Beamten stellten sofort den Alkoholgeruch bei der Frau fest. Die Hoferin stimmte einem Atemalkoholtest zu. Dieser ergab schließlich einen Wert von 0,88 Promille. Da auch die Kinder der Frau im Fahrzeug mitfuhren, kam der verständigte Ehemann hinzu und kümmert sich um den Nachwuchs und das Auto.

Frau mit 1,9 Promille am Steuer erwischt

Am Samstag, um kurz nach 23 Uhr, haben Polizisten im Von-Ketteler-Weg eine Autofahrer aus dem Landkreis Hof kontrolliert. Die Beamten stellten dabei sofort einen starken Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Atemalkoholwert von 1,9 Promille. Die Frau musste sich eine Blutentnahme unterziehen und ihren Führerschein abgeben. Die Polizeibeamten nahmen der Frau den Fahrzeugschlüssel ab, um eine Weiterfahrt zu verhindern. Die Dame wird wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Ein unbekanntes Fahrzeug ist nach einem Unfall im Landkreis Bayreuth geflohen.

Fahrzeug flieht nach Unfall im Landkreis Bayreuth

Am Freitag (14.Februar 2020) hat sich in der Tröbersorfer Straße in Mistelgau ein Verkehrsunfall ereignet. Anschließend floh der unbekannte Unfallverursacher.

Mehrere Hundert Euro Schaden

Am Valentinstag ist zwischen 9:30 Uhr und 13:30 Uhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug nach rechts von der Straße abgekommen. Dabei beschädigte es den Gartenzaun des an die Fahrbahn angrenzenden Grundstücks der Hausnummer 5. Der Unfallverursacher entfernet sich danach einfach vom Unfallort, ohne den Schaden zu melden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Die Polizei Bayreuth-Land bittet um Hinweise.

Ein Renault ist auf der Autobahn absichtlich ausgebremst worden. Daraufhin kam das Auto ins Schleudern und krachte in die Mittelschutzplanke.

 

Absichtlich ausgebremst – Auto kracht in Mittelschutzplanke auf Autobahn

Am Samstagvormittag (15.Februar 2020) ist um 9:15 Uhr ein dunkler Renault Megane auf der A72 kurz nach der Anschlussstelle Hof-Töpen in die Mittelschutzplanke gekracht. Ein VW Passat bremste den Renault aus.

Gewagtes Überholmanöver

Der Renault-Fahrer war in Richtung Chemnitz auf der linken Spur unterwegs, als ein silberner VW Passat auf einmal dicht auffuhr. Auf der rechten Spur fuhren zwei LKWs. Der Passat nutzte dann eine Lücke zwischen den beiden LKWs, um den Renault so rechts zu überholen. Wieder zurück auf der linken Spur, bremste der Passat-Fahrer angeblich stark ohne Grund ab. Der 44-jährige Renault-Fahrer hätte dann, um einen Auffahrunfall zu verhindern, eine Vollbremsung eingeleitet. Daraufhin geriet er ins Schleudern und krachte in die Mittelschutzleitplanke. Da kam das Auto schließlich stark beschädigt zum Stehen.

Knapp 10.000 Euro Sachschaden

Die beiden Insassen des Renaults blieben glücklicherweise unverletzt. Ein Abschleppdienst musste den Wagen bergen. Den entstandenen Sachschaden am Fahrzeug und an der Mittelschutzleitplanke schätzt die Polizei auf knapp 10.000 Euro. Der silberne Passat fuhr einfach davon, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die Autos haben sich nicht berührt. Die beiden Insassen des Unfallautos konnten sich situationsbedingt nicht das Kennzeichen vom Passat merken. Die Polizei Hof sucht nun Zeugen, welche sachdienliche Angaben zum Unfallhergang und insbesondere zum Kennzeichen vom Passat machen können.

Bewaffnete Diebe wollten aus einem Baumarkt Werkzeug stehlen. Dabei wurden sie auf frischer Tat ertappt.