Beiträge

Nummer gegen Kummer: Telefon-Seelsorge Bayreuth sucht Mitarbeiter

Die Telefon-Seelsorge sucht Helfer, die sich in Bayreuth ehrenamtlich engagieren möchten. Zuvor werden sie ein Jahr geschult.

Einjährige Ausbildung

Die Ehrenamtlichen bietet eine Anlaufstelle für alle Menschen, die unter Beziehungsschwierigkeiten, psychischen Erkrankungen oder gesellschaftlichen Bedingungen leiden. Die Mitarbeiter bemühen sich, den Anrufenden unvoreingenommen zuzuhören, die gegenwärtige Lebenssituation zu klären und die Entwicklung eigener Lösungsstrategien zu unterstützen.

In einer Mitteilung heißt es, dass engagierte Laien dieser Arbeit am besten gerecht würden. Sie würden mit einer einjährigen Grundausbildung vorbereitet und anschließend mit einer Supervisions- und Weiterbildungsgruppe begleitet.

Ein Gewinn für die Helfer

Menschen in Krisen am Telefon seelsorgerlich zu begleiten, bringe den Mitarbeitenden auch einen eigenen Gewinn: Sie engagierten sich in einer sinnvollen Aufgabe und lernten dabei auch sich selbst besser kennen. 

Die nächste Ausbildung beginnt am 27. September. Ein unverbindlicher Informationsabend findet statt am Dienstag, 30. Juli, 19 Uhr in der Evangelisch-reformierten Gemeinde, Erlanger Str. 29, in Bayreuth.

Mehr Infos hier.