Beiträge

Bindlacher Brettspieltage: An die Tische, fertig, los!

Am 30. und 31. März finden in Bindlach erstmals die Brettspieltage statt. Auf über 1.000 Quadratmetern werden neben vielen Spieltischen auch die aktuellen Neuheiten der Spielverlage vorgestellt.

Einfach drauf losspielen!

Unter diesem Motto lädt der Brettspielverein “Die Outlawkumpels e.V.” alle Spiele-Fans in die Bärenhalle nach Bindlach ein. An zwei Tagen kann man die aktuellen Spiele-Highlights testen, sich mit anderen Spielern im Tunier-Modus messen oder im mobilen Exit-Room seine Spurensuch-Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Verkaufsschlager Brettspiele

Brettspiele erfreuen sich immer noch großer Beliebtheit, so Kerstin Gottfried, Geschäftsführerin des Bayreuther Rofu-Kinderlandes. Allerdings sei die Nachfrage oft abhängig von den Jahreszeiten oder dem Wetter. Gerade zu Ostern würden aber gerne Brettspiele verschenkt.

Um sich gegen die Konkurrenz der Online-Spiele zu wehren, müssen sich die Hersteller allerdings einiges einfallen lassen.

(Kerstin Gottfried, Geschäftsführerin Rofu-Kinderland Bayreuth)


Welche Spiele liegen im Trend?

Jedes Jahr wird von dem Verein “Spiel des Jahres e.V.” das beste Spiel gekürt und der Kritikerpreis vergeben. Dabei wird zwischen Erwachsenen- und Kinderspielen unterschieden. Der Sieger für 2019 wird allerdings erst am 22. Juli verkündet. Die Preisträger 2018 finden Sie hier:

Azul – Brettspiel des Jahres 2018 für Erwachsene

Funkelschatz – Brettspiel des Jahres 2018 für Kinder


Egal ob Jung oder Alt, Brettspiel-Experte oder Neuling, auf den Brettspieltagen in Bindlach kommt jeder auf seine Kosten. Los geht es am Samstag und Sonntag um 10 Uhr. Der Eintritt zu den ersten Bindlacher Brettspieltagen ist kostenlos. Weitere Informationen zu dem Programm finden Sie hier.

Burg Rabenstein: Die Könige der Lüfte fliegen wieder

Die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf und auch auf der Burg Rabenstein wird die neue Saison eingeläutet. Das Naturparadies öffnet ab diesem Wochenende wieder seine Tore für Urlauber und Ausflugsgäste.

Dann beendet auch die Falknerei ihre Winterpause und lädt ihre Gäste von Dienstag bis Sonntag auf einen Rundgang durch den Greifvogel-Park ein. Zusätzlich gibt es jeweils um 15 Uhr eine Flugshow mit den Königen der Lüfte.

Der Greifvogel und Eulen-Park Burg Rabenstein; Foto: red/sj

Der Park bietet über 70 Greifvögeln und Eulen ein Zuhause. Besonders stolz ist Anton Kratky, Eigentümer der Falknerei Burg Rabenstein, auf eine sehr seltene Rasse, die der Greifvogel-Park beherbergt. Die “Schneeeule x Uhu” ist wie es der Name schon verrät eine Kreuzung aus Schneeeule und Uhu.

Eine von weltweit sieben: die Schneeeule x Uhu; Foto: red/sj

Das Besondere daran ist allerdings, dass diese Art rein zufällig aus einer Naturbrut entstanden ist, nachdem sich ein weiblicher Uhu mit einer männlichen Schneeeule verpaart hat. In der Natur kommt so etwas eigentlich niemals vor. Weltweit existieren daher auch nur sieben Exemplare der “Schneeeule x Uhu”. Zwei davon können die Besucher in der Falknerei Burg Rabenstein bewundern.

Was die Besucher des Greifvogel und Eulen-Parks noch erwartet, verrät Sabrina Gröning, Falknereimeisterin an der Burg Rabenstein, im Interview:

Geöffnet ist die Falknerei ab 30. März immer Dienstag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag bereits von 13 bis 17 Uhr. Mehr Informationen gibt es hier.

 

Poetry Slam: Grund zum Feiern

Der Poetry Slam Bayreuth feiert am Dienstag sein 13-jähriges Bestehen. Zum Geburtstag haben die Veranstalter fünf namenhafte Künstler auf die Slam-Bühne nach Bayreuth eingeladen.

Faszination Poetry Slam Bayreuth

2006 wurde der Bayreuther Poetry Slam im Podium gegründet. Inzwischen zählt er zu den 50 etabliertesten in ganz Deutschland. Nachdem 2011 die Räumlichkeiten im Podium zu klein wurden, stand ein Umzug ins KOMM an. Aber auch hier wurden die Kapazitäten bald gesprengt. Seitdem heißt das Zentrum die Slammer einmal im Monat willkommen. 2018 stieg dann auch der eigene Youtube-Kanal des Bayreuther Poetry Slams mit knapp 10.000 Abonnenten zum zweiterfolgreichsten in Deutschland auf. Inzwischen arbeitet ein neunköpfiges Team – größtenteils ehrenamtlich – für die Shows in Bayreuth.

Geburtstags-Line-Up

Zum 13. Geburtstag steht nun der 119. Bayreuther Poetry Slam an. Los geht es am Dienstag um 19:30 Uhr im Zentrum. Folgende Künstler werden zum Ehrentag erwartet:

Victoria Helene Bergemann

Nik Salsflausen

Paul Bokowski

Oliver Walter

Jens Kotalla

 

Fünf Gründe, medi bayreuth zu lieben

In der Saison 2018/2019 feiert medi bayreuth mehrere Jubiläen. Bereits 30 Spielzeiten ist Bayreuth fester Bestandteil der Basketball-Bundesliga. Außerdem jährt sich dieses Jahr zum 30. Mal der größte Triumph mit dem Double aus deutscher Meisterschaft und Pokalsieg 1989.

Für den Autor und Sportjournalisten Dino Reisner ist das ein Anlass, um zurückzublicken. Am 1. März ist sein Buch “111 Gründe, Medi Bayreuth zu lieben” erschienen. Das Buch beschreibt die Zeit der Anfänge in einer Schulturnhalle bis hin zum Viertelfinale in der Champions League. Die fünf kuriosesten Gründe aus dem Buch gibt es hier:

 

1. Weil der Masseur zum Vereinspräsidenten gewählt wurde 

Der typische deutsche Vereinspräsident ist meist eine lokale Größe, wie beispielsweise ein Unternehmer mit großem Vermögen, der sich auch dem Verein gegenüber spendabel zeigt. Nicht so in Bayreuth. Hier wurde 1979 beim neu gegründeten USC Bayreuth der bisher ehrenamtlich tätige Masseur Eckhard Hentes zum ersten Vorsitzenden gewählt.

2. Weil Trainer Stephen McMahon einen Finger verlor

Stephen McMahon war nicht nur der erste Vollzeit-Coach in der Bayreuther Basketball-Geschichte, sondern half auch als Spieler aus. Der 28-Jährige sprang in der Saison 1979/80 in einem Heimspiel gegen den USC Heidelberg für einen verletzten Spieler ein und stellte mit 36 Punkten sogar einen Saisonrekord auf. Das Spiel verlor Bayreuth mit 81:86 allerdings trotzdem und wähnte sich wieder in Abstiegsgefahr. McMahon war so verärgert, dass er die Metalltür zum Duschraum wutentbrannt zuwarf. Dabei geriet seine linke Hand in den Spalt und die Kuppe des Mittelfingers wurde abgetrennt. Ein Versuch im Krankenhaus, diese wieder anzunähen, scheiterte.

3. Weil die Mannschaft von einer Frau gecoacht wurde

Nachdem der Trainer Tom Schneemann 1986 wegen Schiedsrichterbeleidigung für drei Spiele gesperrt war, brachte der Amerikaner seiner Frau unter der Woche Zeichensprache bei. Seine Frau saß dann beim nächsten Spiel als Coach auf der Bank und erhielt von Schneemann Anweisungen per Handzeichen. Die BG Steiner-Optik konnte so gegen den BC Giants Osnabrück den mit 97:63 Punkten höchsten Saisonsieg einfahren.

4. Weil Michael Jordan das Steiner-Trikot trug

Michael Jordan gilt als einer der besten Basketballer aller Zeiten. Im August 1990 schickte ihn sein Ausrüster Nike zu einer Werbetour nach Europa. Nike hatte auch mit Steiner Bayreuth einen Vertrag. So kam es, dass der Superstar in Frankfurt für ein Werbespiel in das Steiner-Trikot schlüpfte. Jordan nahm seine Aufgabe sehr ernst und führte Bayreuth zu einem deutlichen Sieg. Gegner war eine Mannschaft aus in Europa stationierten US-Soldaten.

5. Weil die Fans Geld für zwei Spieler sammelten

Nachdem der BBC Bayreuth in der Saison 2012/2013 vom Verletzungspech verfolgt war, musste der Verein mit Bryan Bailey und Beckham Wyrick zwei Spieler nachverpflichten. Beide trugen dann maßgeblich zu einem erfolgreichen Saison-Start bei. Da der BBC nicht über die finanziellen Mittel verfügte, um die beiden Spieler halten zu können, rief der Verein die Initiative “B&B for BBC” ins Leben. Neben dem Sponsor Michael Stoschek und dem Sternekoch Alexander Herrmann hatten vor allem die Bayreuth Bats großen Anteil daran, dass durch diverse Aktionen, Trikot- und Losverkäufe das benötigte Geld zusammengetragen wurde.

Salatplatte

5 leckere Dressings für Wintersalate

Auch in den Wintermonaten sollte man nicht auf das knackige Grün verzichten und ihn als Beilage in den Speiseplan einbauen. Denn: Salat liefert uns wichtige Mineralstoffe wie Magnesium und Kalzium. Er enthält ebenso beta-Carotin, wodurch das Zellwachstum des Körpers unterstützt wird. Zu den typischen Wintersalaten zählen z.B. Endiviensalat, Frisée, Chicorée oder Feldsalat. (Quelle: 5 am Tag)

Für ein bisschen mehr Abwechslung auf dem Teller, finden Sie hier 5 leckere Salat-Dressings, die gut zu den Winter-Salatsorten passen:

Himbeer-Vinaigrette

Himbeere

Foto: Pixabay

Zutaten: 125 Gramm Himbeeren, 125 Milliliter Gemüsebrühe, 2 EL Himbeeressig, 2 EL Holunderblütensirup, 2 EL Mandelöl, 2 Stängel Estragon, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Die Himbeeren waschen. Dann gemeinsam mit Gemüsebrühe, Essig, Sirup und Mandelöl in eine Schüssel geben und pürieren. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Den Estragon waschen, in feine Streifen schneiden und in die Soße geben. Eine fruchtige Alternative für den Winter!

Ziegenkäse-Dressing

Ziegenfrischkäse

Foto: Pixabay

Zutaten: 100 Gramm Ziegenfrischkäse, 2 EL saure Sahne, 2 EL Sahne, 1 TL Senf, 1 TL flüssiger Honig, 2 EL Weißweinessig, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Estragon

Zubereitung: Ziegenfrischkäse, Sahne, Senf, Essig und Honig in einer hohen Schüssel pürieren. Danach mit Salz und Pfeffer würzen. Den Estragon waschen, kleine Stücke abzupfen und mit der Soße vermengen. Ein cremiges Dressing für bittere Salatsorten.

 

Pilz-Walnuss-Dressing

Steinpilz

Foto: Pixabay

Zutaten: 15 Gramm getrocknete Steinpilze, 75 Gramm Champignons, 1 Schalotte, Petersilie, 1 EL Butter, Salz, Pfeffer, 3 Walnüsse, 3 EL Sherryessig, Zucker, 5 EL Sonnenblumenöl, 3 EL Walnussöl

Zubereitung: Die Steinpilze für 15 Minuten in kochendem Wasser quellen lassen. Die Schalotte und die Champignons in Scheiben schneiden und derweil in einer Pfanne mit Butter andünsten. Etwas Pilzwasser hinzugeben. Wenn es verdunstet ist, die Petersilie hinzugeben. Anschließend die Walnüsse hacken und mit der Pilzmasse grob pürieren. Dann mit Essig, Öl, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Passt gut zu Frisée!

Honig-Senf-Dressing

Senf

Foto: Pixabay

Zutaten: 1 EL Senf, 1 EL Honig, 2 EL Sonnenblumenöl, 1 TL Zitronensaft, 2-3 Zweige Dill, Salz, Pfeffer, etwas Chili

Zubereitung: Senf, Honig und Zitronensaft in einer Schüssel glatt verrühren. Den Dill waschen, fein hacken und unterheben. Danach das Öl einrühren und mit Salz, Pfeffer und Chili-Pulver abschmecken. Passt vor allem zu helleren Salatsorten.

 

Rote-Beete-Apfel-Dressing

Rote Beete

Foto: Pixabay

Zutaten: 100 Gramm vorgegarte Rote Beete, 1/2 grüner Apfel, 2 EL Apfelessig, 50 Milliliter Apfelsaft, 50 Milliliter Gemüsebrühe, eine Prise Zucker, 1 TL Meerrettich, Salz, Pfeffer, 3 EL Sonnenblumenöl, Schnittlauch

Zubereitung: Die Rote Beete und den Apfel in Würfel schneiden. Mit Essig, Saft, Brühe und dem Schnittlauch gemeinsam in eine Schüssel zum Pürieren geben. Das Öl und den Meerrettich unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alternativ zum frischen Apfel, kann man auch einen Rest Apfelmus verwerten!

(Quelle: GU Verlag)


Weitere Rezepte rund um saisonalen Salat und Gemüse finden Sie auch in unserem Beitrag zum Marktbesuch mit Ernährungscoach Reinhard Frederking. 

Regionale Zutaten für Wirsingrouladen

Saisonales Superfood: Was gibt’s in der Rotmainhalle?

Wenn man heute von gesunden Produkten oder Superfood spricht, haben viele die Avocado, Goji-Beeren, Chia-Samen oder ähnliches im Sinn. Dass aber auch in der Region, direkt vor der eigenen Haustür, echtes Superfood mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen steckt, gerät dabei oft ins Hintertreffen.

Heimisches Obst und Gemüse ist nicht nur frischer. Da es erst reif geerntet wird, schmeckt es intensiver und kann dem Körper mehr Nährstoffe bieten. Außerdem wird durch kürzere Transportwege unser Klima geschont. Ebenso müssen die Produkte bei kurzen Wegen nicht unnötig in Plastik verpackt werden. Besonders gut und umweltfreundlich ist es, auf Freilandgemüse zurückzugreifen. Denn ein direkter Vergleich zeigt: Produkte, die im Gewächshaus angebaut werden, schädigen die Umwelt bis zu 30 Mal mehr mit Kohlenstoffdioxid als die Freilandvariante. (Quelle: Verbraucherzentrale Bayern)

Wir haben uns mit Ernährungscoach Reinhard Frederking aus Pegnitz getroffen und uns am Wochenmarkt in der Rotmainhalle umgeschaut, welche Produkte aus der Region gerade verfügbar sind. Das Video dazu finden Sie über dem Text.


Rezept-Tipps von Reinhard Frederking

Ernährungscoach Reinhard Frederking

Foto: Reinhard Frederking

 

Wer die saisonalen Produkte gleich einmal ausprobieren möchte, für den gibt es hier einige vegetarische Rezepte von unserem Ernährungscoach.

 

 

1) Quiche mit Lauch & Sauerkraut

Eine vegane Variante des französischen Klassikers:

Quiche im Februar

Foto: Reinhard Frederking

Eine Quicheform mit Pflanzenmargarine bestreichen und gleichmäßig mit Semmelbröseln bestäuben. Dann eine Rolle Blätterteig in die Form geben. Eine Stange Lauch in Ringe schneiden und auf dem Teig verteilen. Etwa 100 Gramm gekochtes Sauerkraut hinzugeben. Das Ganze mit zwei geschnittenen Lauchzwiebeln bestreuen. Dann die Creme aus folgenden Zutaten anrühren: 1 TL Streuwürze, 1 TL Pfeffer, 1 TL Johannisbrotkernmehl (alternativ für Spreisestärke), 250 Gramm Sojacuisine (alternativ für Sahne), 150 Gramm Simply-V Kräutercreme (alternativ für Kräuterfrischkäse). Die Mischung auf der Quiche verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Celsius auf Ober-/Unterhitze ca. 50 Minuten backen. Die Quiche schmeckt frisch aus dem Ofen oder auch kalt!

2) Gemüseeintopf

Der Gemüseeintopf bietet sich optimal an, um Reste vom Vortag zu verwerten:

Gemüseeintopf im Februar

Foto: Reinhard Frederking

Zwei mittelgroße Kartoffeln schälen, klein würfeln und mit Suppengewürz, Kümmel und Rapsöl marinieren. Dann eine Zwiebel in Scheiben schneiden und mit Rapsöl in einer Pfanne anbraten. Die Kartoffeln dazugeben. Anschließend eine gewürfelte Karotte sowie eine Pastinake, klein geschnittenes Weißkraut und einige Ringe Lauch der Reihe nach in die Pfanne geben. Das Ganze dann mit 1/2 bis 1 Liter Gemüsebrühe angießen, bis das Gemüse bedeckt ist. Etwa zehn Minuten köcheln lassen. Dann 100 Gramm kleingeschnittenen Grünkohl hinzugeben und weitere 20 Minuten köcheln lassen. Mit Pfeffer und Suppenwürze abschmecken. Am Ende mit gehackter Petersilie und etwas Schnittlauch garnieren. Dazu passt frisches Brot. 

3) Kleiner Salat mit Walnüssen

Als Vorspeise oder Beilage:

Beilagensalat mit Walnüssen

Foto: Reinhard Frederking

 

Eine Hand voll Feldsalat, einen halben Bund Portulak, einen Kopf Chicorée und zwei Stück Rote Beete waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Einige Walnüsse hacken und über das Gemüse streuen. Für das Dressing Balsamico-Essig, (Lein)öl, den Saft einer halben Zitrone, etwas (Rohr)zucker und eine kleine gehackte Zwiebel vermengen und schließlich auf dem Salat verteilen.

 

 

 

4) Wirsingroulade

Dazu passen Kartoffeln, Klöße oder Kartoffelstampf:

Wirsingroulade

Foto: Reinhard Frederking

Einen Wirsingkopf in einen Topf mit Wasser geben und zum Kochen bringen. 1 TL Salz dazugeben. Leicht köcheln lassen bis die Blätter weich und einrollfähig sind. Das Kochwasser aufheben und die Blätter vom Kopf lösen. 

Für die Füllung drei Scheiben Toastbrot und eine Zwiebel kleinschneiden und in pflanzlichem Streichfett in einer Pfanne anrösten. 200 Gramm Champignons putzen. Eine Hälfte mit Sojacousine (alternativ für Sahne) zu einer Creme pürieren, die andere Hälfte der Champignons würfeln.

Letztere zusammen mit den Toastbrotwürfeln, der Zwiebel, der klein gehackten Petersilie, 2 EL körniger Suppenwürze, Käutersalz und Pfeffer aus der Mühle in einer Schüssel vermengen. Falls der Teig zu flüssig ist, Semmelbrösel dazugeben.

 

 

Wirsingrouladen in der Form

Je zwei Wirsingblätter mit der Stielseite zueinander überlappend legen, würzen, mit der Masse füllen und zusammenrollen. Die Rouladen in  Rapsöl anbraten. Auf der Nahtseite in eine Auflaufform nebeneinander Schichten. Der Teig reicht für etwa acht Wirsingrouladen. Zwei halbierte Karotten und vier geschnittene Weißkrautblätter ebenso kurz anbraten und hinzugeben. Das Gemüse in der Form mit Kümmel, Pfeffer aus der Mühle und Kräutersalz würzen. Die Rouladen in der Form mit 200 ml Wirsing-Kochwasser angießen und bei 180 Grad Celsius Ober-/Unterhitze für 40 Minuten in den Backofen geben. Nach Belieben Soßenbinder unterrühren oder mehr Wirsingwasser nachgießen.

5) Kleiner bunter Salat

Fruchtig und teilweise saisonal:

Salat mit Orange

Foto: Reinhard Frederking

 

Eine Hand voll Feldsalat, einen Kopf Chicorée, eine Rote Beete und eine rote Paprika waschen und schneiden. Eine Orange filetieren und alles auf einem Teller anrichten. Mit Kürbiskernen oder Sonnenblumenkernen garnieren und mit etwas Orangensaft und Öl beträufeln.

Liebesschloss

5 Überraschungen für den Valentinstag, die (fast) nichts kosten

Am Donnerstag ist Valentinstag – heute ein Fest der Liebe. Der Brauch, der am 14. Februar gefeiert wird, geht auf den Gedenktag an den Heiligen Valentinus zurück. Dieser wurde jedoch 1969 aus dem römischen Kalender gestrichen (Quelle: Wikipedia). Bischof Valentin von Terni traute heimlich Soldaten und ihre Gattinnen, obwohl Kaiser Claudius Goticus dem im 3. Jahrhundert ein Verbot ausgesprochen hatte. Denn er war der Meinung, dass unverheiratete Männer mehr Elan im Kriegsfall zeigen würden. Da sich Bischof Valentin dessen widersetzt hatte, musste er am 14. Februar 268 den Märtyrertod sterben (Quelle: brauchwiki.de).

Heute wird das Fest in Europa oft mit Blumen, Pralinen oder Schmuck für die Liebste gefeiert. Wer dem Konsum-Hype etwas entgegen wirken, aber trotzdem schöne Stunden mit dem Partner verbringen möchte, der findet hier 5 Tipps, die so gut wie nichts kosten, aber trotzdem etwas hermachen.

Lichter-Stimmung

Lichterkette am Baum

Foto: Pixabay

Die LED-Lichterkette oder die Kerzen von Weihnachten noch zur Hand? Einfach im Garten um einen Baum oder das Balkongeländer wickeln und sich dann mit der Liebsten unter eine Decke kuscheln. Zweisamkeit Open Air.

Spaziergang am Main

Liebes-Schlösser

Foto: red / cr

Wer sich am Valentinstag noch vor Einbruch der Dunkelheit mit seinem Partner treffen möchte, für den bietet sich ein ausgedehnter Spaziergang am Roten Main an. Starten kann man ab der Äußeren Badstraße und dann in Richtung Stadtmitte am Wasser entlang bis Höhe ZOH laufen. Dort befindet sich eine Fußgängerbrücke, an der schon viele Liebesbünde geschlossen wurden. Zwar kein Trend mehr, aber Liebesbeweise sind ja etwas klassisches. Also gemeinsames Vorhängeschloss befestigen und das Ganze mit einem Kuss besiegeln. Inzwischen hängen an der Bayreuther Brücke schon so viele Liebesschlösser, dass sie etwa 230 Kilo Gewicht ausmachen: optisch sind sie ganz verschieden, wie in der Galerie unter dem Text zu sehen.

Offiziell wird die Fußgängerbrücke gegenüber der ZOH schlicht als Fußgängerbrücke Hohenzollernring Am Main geführt. Inoffiziell wird sie aufgrund ihres Anstrichs schon mal „Die blaue Brücke“ genannt. Die Traglast der Brücke beträgt acht Tonnen. Die dort befindlichen Liebesschlösser stellen daher derzeit kein Problem dar, heißt es vonseiten der Stadt. An der Kölner Hohenzollernbrücke bringen die Schlösser bereits kritische 40 Tonnen auf die Waage.

Ausblick über die Stadt

 

Einen Korb mit Sandwiches, Obst oder Süßem packen und mit dem Partner an einen Aussichtspunkt fahren. Sich einfach einmal Zeit nehmen, gemeinsam die Leckereien genießen und die Stadt aus einem anderen Winkel betrachten. Zum Beispiel von der Neubürg aus, dem Festspielhaus oder dem Siegesturm, Servietten und Getränke nicht vergessen. Inspiration nötig? Oben sehen Sie eine Karte mit einigen Aussichtspunkten im Stadtgebiet. Auf die Türme der Kirchen kommen Sie während einer Führung.

Öffnungszeiten Burgcafé Laineck

Öffnungszeiten Le Buffet / Karstadt 


Botschaften: Warum ich dich liebe

Zettelbox und Herzen

Foto: cr

Zugegeben schon kitschig – aber etwas, das von Herzen kommt. Einfach ein altes Marmeladen- oder Gurkenglas auswaschen und vom Etikett befreien. Dann beliebig viele Notizzettel mit kurzen “Warum ich dich liebe”-Botschaften selbst beschriften, zusammenrollen, mit winzigen Schnüren oder Klebeband befestigen. So wird nicht nur der 14. Februar gehyped, sondern die Liebesbotschaften haben auch übers Jahr verteilt noch einen Nachklang.

Arm in Arm

Umarmung zwischen Mann und Frau im Winter

Foto: Pixabay

Wem tut eine lange Umarmung nicht gut? Das gilt nicht nur für den Partner, sonder auch für Mutter, Vater, Oma, Opa, Nachbarin, Freunde usw. Also einfach mal allen lieben Menschen im Leben, mit einer Dankeschön-Umarmung belohnen. Vollkommen kostenfrei und wird garantiert mit einem Lächeln erwidert. Wer noch einen drauf setzen mag, kann auch auf öffentlichen Plätzen “Free Hugs” verteilen und den Gute-Laune-Faktor an einem kalten Wintertag pushen!

Literatur statt Romantik

Wer gerade Single ist oder keine Lust auf Kitsch hat, für den bietet das RW21 eine Veranstaltung: Von 17 bis 19 Uhr gibt es dort am Valentinstag ein literarisches Speeddating. Bei Tee und Chili-Schokolade können alle Literaturliebhaber in je 10 Minuten ihrem Gegenüber von ihrem Lieblingsbuch erzählen. Dann rutscht man einen Platz weiter und erzählt dem Nächsten davon.

Mittwoch: Das ist heute in Bayreuth los

Fans der Sand-Kunst kommen heute auf ihre Kosten. Aber auch für Naturfreunde wird etwas geboten.

Queen of Sand

Die talentierte Russin Irina Titova entführt ihr Publikum “in 80 Bildern um die Welt”. Auf einer aufregenden Reise rund um den Globus erleben die Protagonisten aus Sand viele Abenteuer, besuchen Wahrzeichen und bestaunen Weltwunder. Begleitet werden Titovas Sandbilder von dem gefragten Synchronsprecher Joachim Kerzel als Erzähler.

Los geht’s im Zentrum um 20 Uhr. Einlass ist allerdings schon um 18 Uhr. Tickets gibt es online.

Sternenwanderung

Im Umweltschutz-Informationszentrum Lindenhof kann man den Wintersternenhimmel durch ein 8-Zoll-Spiegelteleskop beobachten und bekommt die wichtigsten Sternenbilder erläutert. Die “Sternenwanderung” beginnt um 20 Uhr.

Winterwanderung zum Ochsenkopf

Wanderfans können von 10:30 bis 15:30 Uhr auf den geräumten Winterwanderwegen die Schneelandschaft auf einer Wanderstrecke von 6,5 Kilometern rund um den Ochsenkopf genießen. Treffpunkt ist der Parkplatz am Besucherbergwerk Gleißinger Fels in Neubau. 

 

Dienstag: Das ist heute in Bayreuth los

Poetry Slam, Theater oder Erforschung alter Handschriften. Das wird heute in Bayreuth geboten.

Rock’n’Roll der Literaturszene

Fünf erfolgreiche Slammer kämpfen mit ihren Texten in drei Runden um die Gunst des Publikums. Dabei sind die Zuschauer nicht nur Zuhörer, sonder entscheiden mit ihrem Applaus über den Sieg der Poeten. Los geht es im Zentrum 19.30 Uhr. Einlass ist allerdings schon um 18.45 Uhr. Tickets gibt es nur an der Abendkasse. Der Eintritt kostet 7 Euro bzw. ermäßigt 6 Euro.

Eine Liste der teilnehmenden Slammer findet ihr hier.

Zimmertheater: Eldorado-Europa

Das Ein-Mann-Theaterstück “Eldorado Europa” von und mit Riadh Ben Ammar beschäftigt sich mit dem Thema Migrationspolitik und erzählt die Geschichte von Samis Reise nach Europa, der nach langem Bangen und Hoffen als Geflüchteter dort “ankommt”. Die Aufführung findet in der Sübkültür im Forum Phoinix um 20 Uhr statt.

Übung macht den Meister

Unter dem Motto “Wir lesen alte Handschriften” versuchen sich Interessierte im Seminarraum des Evangelischen Gemeindehauses gemeinsam am Transkribieren vorbereiteter historischer Texte zur Familienforschung. Es wird aber auch Außenstehenden Hilfe zur Übertragung alter Schriftstücke durch Experten angeboten. Beginn ist um 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Cineplex_Bayreuth

Rätselraten: Was am 11. Februar in der Sneak läuft

Montag ist in Bayreuth Kino-Tag. Das Cineplex zeigt an diesem Tag einen Top-Film vor dem eigentlichen Start. Die Vorstellungen sind fast immer ausverkauft. Bis zum Beginn der Vorstellung ist dem Publikum nicht bekannt, welcher Film gezeigt wird.

Für die Ungeduldigen unter den Besuchern gibt es die Möglichkeit, mithilfe des Portals Score 11 die Auswahl an potentiellen Filmen etwas einzugrenzen. Dort wird verglichen, welche Filme zur Sneak-Preview in anderen Städten gezeigt wurden.

Der Film, der heute am wahrscheinlichsten gezeigt wird, ist Score 11 zufolge der Film “Mein Bester & Ich”. Diesen Film hatten wir, genauso wie Platz 4 der Rangliste, “Nobody’s Fool – die Knastschwester”, bereits vergangenen Montag vorgestellt.  Infos zu beiden Filmen finden Sie in unserem Artikel von letzter Woche.

Statistisch gesehen kommen für die Sneak heute Abend im Cineplex aber auch folgende Filme infrage:

Platz 2: White Boy Rick

In dem Drama “White Boy Rick” geht es um einen 14-Jährigen, der als Undercover-Informant für das amerikanische Drogen-Dezernat arbeitet. Auf dem Höhepunkt der Crack-Epedemie steigt der Junge allerdings selbst zum berüchtigten Drogen-Mogul auf und gerät so auf die Verbrecherliste seiner ehemaligen Arbeitgeber.

Platz 3: Hard Powder

In dem amerikanischen Action-Krimi ändert sich das beschauliche Leben des Schneepflugfahrers Nels Coxman schlagartig, als sein Sohn auf Anordnung des Drogenbosses Viking ermordet wird. Nels sinnt auf Rache und dezimiert die Gangsterbande nach und nach.

Platz 5: Escape Room

Amanda, Mike und Ben kennen einander nicht, aber sie sind alle äußerst intelligent. Wie intelligent, das müssen sie beweisen, nachdem sie eine Einladung für eine Escape-Room-Erfahrung angenommen haben. Ihnen winkt zunächst ein Preisgeld in Höhe von einer Million Dollar. Doch was sie zunächst nicht wissen: das Spiel kann auch ganz schnell tödlich enden. Zumindest dann, wenn sie die Rätsel nicht schnell genug lösen.

 

Wer es diesmal nicht in die Sneak-Preview schafft, hat die Möglichkeit sich im Nachhinein unseren Podcast von den Experten des “Dispositiv”-Blogs der Uni Bayreuth anzuhören. Sie setzten sich direkt nach der Sneak zusammen und ziehen ein Resumée zum neusten Streifen.