Beiträge

Fußgängerampeln beschädigt - Lkw-Fahrer begeht Unfallflucht. Symbolfoto: Pixabay

Fußgängerampeln umgemäht – Lkw-Fahrer begeht Unfallflucht in Oberfranken

Am Sonntag (13.9.2020) hat ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer in Wunsiedel gleich zwei Ampelschirme für Fußgänger beschädigt.

Unbekannter beschädigt Auto in Oberfranken massiv und haut einfach ab

Am Dienstagnachmittag (8.9.2020) hat ein Unbekannter ein geparktes Auto in Hof massiv beschädigt und ist danach einfach abgehauen. 

Unbekannter fährt gegen Auto von 82-jähriger Bayreutherin und flüchtet

In Bayreuth hat ein Unbekannter am Dienstag (16.6.2020) das geparkte Auto einer 82-Jährigen angefahren und ist danach geflüchtet. Jetzt sucht die Polizei  Zeugen. 

Zeugen gesucht: Lkw fährt Radfahrer in Bayreuth an und haut ab

Am gestrigen Dienstagmorgen (9.6.2020) wurde ein Radfahrer in Bayreuth von einem unbekannten Lkw oder Sattelzug angefahren. Der Radfahrer musste ins Krankenhaus.

Lkw verursacht Unfall und haut ab – 35.000 Euro Schaden

Am späten Mittwochnachmittag (26.2.2020) hat ein unbekannter Sattelzug bei einem Spurwechsel auf der A93 bei Gattendorf einen Unfall verursacht. Anschließend fuhr er davon ohne sich darum zu kümmern.

Insgesamt 35.000 Euro Schaden

Am Mittwoch fuhr ein Lkw auf der rechten der beiden Fahrspuren. Auf Höhe des Parkplatzes Bärenholz wollte ein 49 Jahre alter Mann mit seinem Sattelzug auf die Autobahn einfahren. In diesem Zuge wechselte der unbekannte Sattelzugfahrer von der rechten auf die linke Fahrspur. Dort fuhr allerdings ein 54-Jähriger mit seinem Mercedes. Der Mercedes-Fahrer musste wegen des unbekannten Lkws stark abbremsen und ausweichen.

Dabei geriet der Mann unter den Sattelauflieger des 49-jährigen Sattelzugfahrers. Der Autofahrer wurde deswegen leicht am Arm verletzt und ins Klinikum nach Hof gebracht. Der unbekannte Sattelzug fuhr davon, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Am Mercedes entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. Den Schaden am Sattelzug des 49-Jährigen schätzt die Polizei auf etwa 5.000 Euro.

Auf der A9 ereignete sich ein Unfall mit mehreren Lkws. Deswegen war die Autobahn stundenlang gesperrt.

 

 

Lkw fährt anderen Lastwagen in Plech an und haut ab

Am Dienstagnachmittag (18.2.2020) hat ein Lkw einen anderen Sattelzug im Gewerbepark Schönthal bei Plech angefahren und ist dann einfach abgehauen. Der Unfall passierte etwa gegen 14 Uhr.

4.000 Euro Sachschaden

Der Sattelzug eines 40-jährigen Lkw-Fahrers stand zwischen der Ein- und Ausfahrt eines Einkaufsmarktes. Der gesuchte Lkw berührte beim Vorbeifahren mit seinem Kühlauflieger die stehende Zugmaschine. Dann fuhr der Unfallverursacher einfach weiter. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro. Mögliche Zeugen sollen sich bei der Verkehrspolizei Bayreuth melden.

Ein 18-Jähriger Autofahrer aus Kulmbach ist von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Unbekannter fährt Auto an und haut ab

Eine 42-jährige Frau hat am Sonntag (16.2.2020) eine Faschingsveranstaltung in Weißenstadt besucht. Als sie wieder zu ihrem Auto kam, entdeckte sie eine Delle und Kratzer in der Fahrertür. Der Verursacher entfernte sich unerkannt vom Unfallort.

1.000 Euro Sachschaden

Dieser Faschingsbesuch wird der Frau vermutlich negativ in Erinnerung bleiben. Sie stellte ihren blauen Opel Zafira am Sonntag um 17 Uhr bei der Angerturnhalle in Weißenstadt ordnungsgemäß am rechten Straßenrand ab. Gegen 18 Uhr fuhr sie dann wieder weg. Dabei bemerkte sie, dass die Fahrertür eingedellt und zerkratzt war.

Vermutlich ist ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beim Rangieren gegen den Zafira gestoßen. Er verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Anstatt den Unfall zu melden, suchte der Unbekannte jedoch das Weite. Die Polizei Wunsiedel bittet um Hinweise. 
 
 

Fahrzeug flieht nach Unfall im Landkreis Bayreuth

Am Freitag (14.Februar 2020) hat sich in der Tröbersorfer Straße in Mistelgau ein Verkehrsunfall ereignet. Anschließend floh der unbekannte Unfallverursacher.

Mehrere Hundert Euro Schaden

Am Valentinstag ist zwischen 9:30 Uhr und 13:30 Uhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug nach rechts von der Straße abgekommen. Dabei beschädigte es den Gartenzaun des an die Fahrbahn angrenzenden Grundstücks der Hausnummer 5. Der Unfallverursacher entfernet sich danach einfach vom Unfallort, ohne den Schaden zu melden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Die Polizei Bayreuth-Land bittet um Hinweise.

Ein Renault ist auf der Autobahn absichtlich ausgebremst worden. Daraufhin kam das Auto ins Schleudern und krachte in die Mittelschutzplanke.