Beiträge

Sämtliche Sirenen heulen in ganz Bayreuth Stadt und Landkreis – Warntag in ganz Deutschland

Sirenen heulen in ganz Bayreuth am 10. September 2020: am bundesweiten Warntag für Katastrophenschutzsirenen.

Rückruf bei Edeka und Marktkauf: Kunde findet Glassplitter in Sauce – der Hersteller warnt

In einer Sauce hat ein Kunde Glassplitter gefunden. Edeka und Marktkauf starten jetzt einen Rückruf.

Rückruf: Noroviren in Beerenmix: Hersteller ruft Lebensmittel wegen möglichem Brechdurchfall zurück

Rückruf von Beerenmix wegen Noroviren. Der Hersteller und das Bundesamt für Verbraucherschutz warnen vor dem Verzehr.

Blaualgen: Landratsamt spricht Badewarnung für Weißenstädter See aus

Wegen des gehäuften Auftretens von Blaualgen im Badegewässer Weißenstädter See hat das Landratsamt Wunsiedel eine Badewarnung herausgegeben.

Starke Gewitter und Blitzschläge: Deutscher Wetterdienst erneuert Unwetterwarnung für Bayreuth und Umkreis

Am Sonntag (14.6.2020) hat der Deutsche Wetterdienst seine Unwetterwarnung für Teile Frankens erneuert. Auch in Bayreuth soll es dabei am Vormittag zu Unwettern kommen. 

Unwetter über Bayreuth: Warnung vor Sturmböen. Symbolbild: pixabay

Unwetterwarnung in Bayreuth: Sturmböen und Dauerregen

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) meldet für Bayreuth Stadt und Land eine Unwetterwarnung: In der Nacht von Montag auf Dienstag (4. Februar 2020) sollen Sturmböen über die fränkische Region fegen. In beinahe ganz Franken warnt der Deutsche Wetterdienst vor Sturmböen mit bis zu 70 km/h.

Unwetter über Bayreuth

Ab 24 Uhr werden Sturmböen für die Region vom DWD gemeldet. Diese sollen die gesamte Nacht andauern. Die Warnmeldung wird am Dienstag um 9 Uhr beendet. Dabei warnt der Wetterdienst vor möglichen Gefahren: “Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen.”

Begleitet werden die Sturmböen von Dauerregen. Bis zu 13,3 Liter werden pro Quadratmeter erwartet, meldet ein Wetterdienst. Dabei trifft es die Bayreuther Region noch glimpflich: Im Süden Bayerns werden Regenfälle erwartet, die bis zu 90 Liter pro Quadratmeter bringen sollen.

Orkanböen in Bayern

Im Süden Bayerns werden sogar Orkanböen mit bis zu 120 km/h erwartet. Diese Sturmbfront bewegt sich nach Informationen von Wetterexperten langsam nach Norden.

Die Polizei warnt vor Giftködern in Bayreuth.

Giftköder in Bayreuth? Hund nach Gassigehen mit Vergiftung beim Tierarzt

Die Polizei warnt vor Giftködern in Bayreuth: Eine Bayreuther Hundebesitzerin führte ihren Hund am Sonntagmorgen (22. Dezember 2019) auf der „Judenwiese“ An der Bürgerreuth in Bayreuth aus. Mit hoher Wahrscheinlichkeit nahm ihr Haustier hier einen ausgelegten Giftköder zu sich, teilt die Polizei mit. Daraufhin begab sich die Hundehalterin zu einem Tierarzt, der aufgrund eines Urintests eine Vergiftung feststellte.

Bereits Anfang Dezember warnte das Bayreuther Tierheim vor Giftködern. Ebenfalls Anfang Dezember ist ein Hund gestorben. Er soll einen unbekannten Gegenstand gefressen haben.

Giftköder in Bayreuth: Polizei warnt

Somit ergeht eine Warnmeldung der Polizei an alle Hundebesitzer, die ihr Tier dort ausführen:  “Leinen sie ihren Hund an und achten sie besonders darauf, dass er nichts vom Boden frisst oder aufnimmt!”

Bayreuth: Zeugen gesucht

Die Polizei Bayreuth-Stadt ermittelt nun in Zusammenarbeit mit den Diensthundeführern der Operativen Ergänzungsdienste Bayreuth wegen eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz. Zeugen, die Hinweise zum Auslegen der Köder machen können oder etwas Verdächtiges beobachtet haben, sollen sich bei der Polizei Bayreuth-Stadt unter der Telefonnummer 0921/506-2130 melden.

Das Wetter in Bayreuth am 13.11.2019: Warnung vor Schnee, Glätte und Frost.

Wetter in Bayreuth: Mehrere Warnungen vor Schnee und Glätte

Wetter in Bayreuth: Die Warnungen für Stadt und Landkreis Bayreuth des Deutschen Wetterdienstes gehen auch in der Nacht von Dienstag (12.11.2019) auf Mittwoch, den 13. November weiter.

Wetter Bayreuth: Schneefall, Glätte und Frost

Bereits von Dienstagabend an warnt der DWD ab einer Lage von 400 Metern für den Raum Bayreuth vor Glätte. Die Temperaturen liegen zwischen 2 und 4 Grad. An einigen Orten des Kreises Bayreuth soll es regnen, wobei erhöhte Vorsicht vor Glatteis gegeben ist.

Weitere Warnungen des Deutschen Wetterdienstes für den Raum Bayreuth: Ab einer Höhe von 800 Metern wird vor leichtem Schneefall gewarnt. Diese Warnung besteht bis Mittwochmorgen gegen 8 Uhr. Zusätzlich wird bis 9 Uhr im Raum Bayreuth vor Frost gewarnt.

Wetter Bayreuth am 13.11.2019

Nach leichten Regenschauern am Morgen, bleibt es den gesamten Tag bewölkt. Die Höchsttemperaturen erreichen am Mittag etwa 5 Grad. Am Abend kühlt es um rund 2 Grad ab. In der Nacht löst sich die Wolkendecke an einigen Orten, so dass es noch kühler wird. Bei leicht bewölktem Himmel sind die gefühlten Temperaturen laut Wetterexperten in der Mittwochnacht allerdings im Minusbereich.

Schnee kommt nach Bayreuth. Symbolfoto: pixabay

Wetter für Bayreuth: Der Schnee kommt – amtliche Warnung

So wird das Wetter in Bayreuth am Dienstag, 12. November 2019: Der Deutsche Wetterdienst hat für den Landkreis Bayreuth zwei amtliche Warnungen herausgegeben. Bis 9 Uhr morgens wird vor Frost gewarnt. Bis zu -2 Grad sollen am Dienstagmorgen erreicht werden.

So soll das Wetter am Mittwoch, den 13. November werden: Endlich Schluss mit den Wolken?

Wetter in Bayreuth: Warnung vor Glätte

Die zweite Warnung: Ab 800 Metern Höhe soll es im Raum Bayreuth schneien. Deshalb warnt der DWD vor Glätte. Diese Warnung besteht bis Dienstag, 12. November, 10 Uhr.

Ab Mittag steigen die Temperaturen auf maximal 6 Grad. Es soll laut Wetterexperten trocken aber bewölkt sein. Am Abend und in der Nacht steigt das Regenrisiko. Bei durchschnittlich 3 Grad soll es allerdings keinen Schnee geben.