Anzeige
NachrichtenWahl 2020

Thomas Hacker: “Wir Politiker müssen dort sein, wo die Menschen sind!”

Thomas Hacker (FDP) möchte Bayreuths Potential “endlich wieder ausschöpfen”. Deshalb kandidiert Hacker bei der Kommunalwahl 2020 als Bayreuths Oberbürgermeister. Im bt-Spezial über dem Text verrät er, wieso er Oberbürgermeister werden möchte, ob es wichtiger ist zu investieren oder Schulden abzubauen und mehr.

Im der bt-Spezial-Serie zur Oberbürgermeister-Wahl 2020 hat das Bayreuther Tagblatt alle sieben OB-Kandidaten um ein kurzes Interview gebeten. Bis auf Brigitte Merk-Erbe (Bayreuther Gemeinschaft) haben alle Kandidaten teilgenommen. Teil 5 befasst sich mit Thomas Hacker (FDP).

In Teil 4 erklärt Andreas Zippel, wie sich die Stadt Bayreuth in den nächsten Jahren verändern muss.

Thomas Hacker (FDP) will Bayreuths Oberbürgermeister werden

Thomas Hacker bringt in den Wahlkampf viel Erfahrung mit. Seit 12 Jahren ist Hacker nun schon Teil des Bayreuther Stadtrats, daneben war er fünf Jahre lang FDP-Fraktionsvorsitzender im Bayerischen Landtag und sitzt seit zwei Jahren im deutschen Bundestag. Für die Stelle als Bayreuther Oberbürgermeister sieht er sich in einer guten Position.

Ich kenne mich hier in Bayreuth aus und kann am ersten Tag los legen. Mit Anfang 50 bin ich außerdem jung genug, um die nächsten drei Perioden als Oberbürgermeister gestalten zu können.

(Thomas Hacker, FDP)

Ein Motor mit langfristigen Zielen

Für den Posten des Oberbürgermeisters brauche Bayreuth einen Kandidaten, der sowohl ein Motor sein kann, als auch langfristig denkt, sagt Hacker. Beide Punkte träfen dabei auf ihn zu, erklärt er weiter.

Die Bayreuther haben kein Verständnis dafür, dass Kindergärten in Containern untergebracht werden oder dass Schulen nicht saniert werden. Wir müssen diese Dinge angehen.

(Thomas Hacker, FDP)

Dabei sei es wichtig, dass die ganze Gesellschaft in Bayreuth Hand in Hand miteinander arbeite, denn in “unserer Stadt” stecke viel Kraft, sagt Hacker.

Mehr zu den Kommunalwahlen in Bayreuth

Am Sonntag, den 15.3.2020, finden die Kommunalwahlen in Bayern statt. In der Stadt Bayreuth werden hierbei die Stadtratsmitglieder sowie die der Oberbürgermeister zum ersten Mal am gleichen Termin neu gewählt. Für die FDP geht dabei Thomas Hacker als Oberbürgermeister-Kandidat ins Rennen.

Thomas Hacker

Thomas Hacker ist seit 2017 Teil des Deutschen Bundestags. Zuvor war der heute 52-Jährige auch von 2008 bis 2013 im Bayerischen Landtag Vorsitzender der FDP-Fraktion. Von 2002 bis 2016 war er Sozietätspartner einer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzlei mit Sitz in Kulmbach mit mehreren Niederlassungen in anderen deutschen Städten, darunter auch Bayreuth.

Alle Teile der Oberbürgermeister-Serie