Anzeige


Freizeit

Tierheim Bayreuth: Hündin Bella hat noch Schrot in ihrem Körper

Im Tierheim Bayreuth suchen viele Tiere ein neues Zuhause. 32 Hunde, 17 Katzen und 20 Kleintiere warten aktuell im Tierheim auf eine neue Familie.

Auch Schmusetiger Markus ist momentan im Tierheim. Er wurde vor einer Woche gefunden. 

Tierheim Bayreuth: Jagdhündin Bella

Auch Hündin Bella wartet auf ein neues Zuhause. Sie ist im Tierheim, weil ihr Besitzer verstorben ist, sagt ein Mitarbeiter des Tierheims. Deswegen ist sie seit dem 28. Dezember 2019 dort. Sie ist 2010 geboren, ist also in Menschenjahren umgerechnet etwa 70 Jahre alt, laut einem Mitarbeiter des Tierheims. Deswegen sucht sie ein ruhiges Zuhause, in dem sie ihren Lebensabend verbringen kann.

Bella hatte es nicht immer leicht in ihrem Leben. Eigentlich kommt sie aus Frankreich und war dort Jagdhündin. Doch durch einen Jagdunfall, hinkt sie und hält ihren Kopf schief. Es steckt auch noch Schrot in ihrem Körper. Außerdem ist sie auf einem Auge blind. Der nächste Schicksalsschlag war im vergangenen Jahr, als ihr Besitzer verstarb. Trotzdem ist sie lieb und ruhig. Befehle hört sie nicht mehr so gut, aber das liegt an ihrem Alter und der damit verbundenen Schwerhörigkeit. Mit einem ruhigen Plätzchen, wo sie sich entspannen und einfach nur die Zeit genießen kann, wäre sie zufrieden. Sie will einfach nur geliebt werden. Gegen einen ruhigen Artgenossen hat sie absolut nichts einzuwenden. Zudem ist sie kinderlieb.

Hündin Bella hat nichts Böses an sich. Foto: Katharina Adler.

Hündin Bella auf einen Blick

Name:Mario und Luigi
Geschlecht:Männlich
Alter:Wir wurden im Oktober 2018 geboren und können in diesem Jahr unseren 2. Geburtstag feiern.
Das mag ich:Wir sind sehr aktiv und lieben Bewegung. Unsere Herzen eroberst du mit leckerem Gemüse wie Salat und Karotten.
In dieser Umgebung fühle ich mich wohl:Wir wünschen uns ein Gehege mit ganz viel Platz. Wir brauchen mindestens 2 Quadratmeter zum austoben.
Verträglichkeit mit anderen Tieren:Wir kommen super miteinander zurecht. Andere Meerschweinchen sind kein Problem, aber setz uns nicht zu einem Kaninchen. Wir kommen theoretisch miteinander aus, aber praktisch sprechen wir nicht dieselbe Sprache.
Krankheiten:Wir sind kerngesund.
Das muss man noch wissen:Wir sind kastriert. Falls du uns doch in einen Käfig setzen willst, dann achte bitte darauf, dass er mindestens 1,60 Meter lang ist.