Bayreuth Tigers

Tigers besiegen Löwen in dramatischer Schlussphase

Am Abend trafen die Bayreuth Tigers auf die Tölzer Löwen. Besonders die dramatische Schlussphase der Partie wird noch lange in Erinnerung bleiben. Am Ende gewannen die Tigers mit 3:2 in der Overtime. Lange Zeit hatte es nach einer hart umkämpften, aber doch wenig spektakulären Partie ausgesehen. Doch kurz vor Schluss wurde es dramatisch.

Spannende Schlussphase

Drei Minuten vor dem Ende brachte Bartosch die Bayreuth Tigers mit 2:1 in Führung. Die Fans wähnten sich auf der Siegerstraße. Doch die Gäste steckten nicht auf und nahmen das Bayreuther Tor unter Beschuss. Dann erhitzte ein Videobeweis die Gemüter der Tigers-Fans. Dreißig Sekunden vor Schluss. Die Schiedsrichter wollten kontrollieren, ob die Stadionuhr fälschlicher Weise während einer Unterbrechung weitergelaufen war. Buhrufe wurden laut. In dieser aufgeheizten Atmosphäre spielten die Löwen weiter nach vorne. Zwei Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit dann der Schock für die Tigers: Im Gewühl landete der Puck im Tor der Tigers: Es stand 2:2. Die Pressekonferenz zur Partie mit den Trainern Petri Kujala und Scott Beattie finden Sie im Video über dem Text.

Gerangel zwischen Tigers und Löwen. Foto: Karo Vögel.