Bayreuth Tigers

Tigers gegen Löwen: Raubkatzenduell in Bad Tölz

Am Sonntag gastieren die Bayreuth Tigers ab 18:30 Uhr bei den heimstarken Tölzer Löwen. Das Team aus Bad Tölz steht derzeit mit 33 Punkten auf Platz 8. Nach dem 4:3-Sieg am Freitagabend gegen Bietigheim, wollen die Bayreuther das Aufeinandertreffen mit den Oberbayern unbedingt gewinnen um weiterhin Boden in der Tabelle gut machen zu können.

Ausgangssituation

Zum Saisonauftakt hatten die Tigers auswärts mit 2:5 gegen die Löwen verloren, zu Hause gelang den Bayreuthern Ende Oktober mit einem 4:2-Heimsieg die Wiedergutmachung. Insgesamt stehen die Tigers deutlich besser da als noch vor einigen Wochen. Nach dem miserablen Saisonstart ist das Team von Coach Petri Kujala in den kommenden Wochen immer besser ins Spiel gekommen und bewies sich auch bei starken  Gegnern auf Augenhöhe.

Der Gegner: Die Tölzer Löwen

Der Vorjahres-Aufsteiger aus Bad Tölz hat sich inzwischen gut in der DEL2 etabliert. Mit Trainer Berwanger wurden die jahrelangen Schwächen im Powerplay und Penaltykilling deutlich verbessert. Zentral dabei sind Stamm-Goalie Ben Meisner und der von Andi Schwarz, Wehrs und Borer angeführte Verteidigung. Offensiv sticht Goldhelm Beach (Ligaweit auf dem sechsten Platz) heraus. Zudem ist das Team gespickt mit vielen lauf- und kampfstarken Eigengewächsen, die gerade in knappen Partien das Ruder oftmals zugunsten der Bad Tölzer herumreißen können. Im Vergleich zur letztjährigen Playdown-Runde wirken die Löwen inzwischen deutlich stärker besetzt.