Bayreuth Tigers

Klatsche für die Tigers: Niederlage in Kassel

Die Tigers haben am Freitagabend in Kassel auf dem Eis gestanden. Nachdem sie die Konkurrenten in der laufenden Saison bereits dreimal besiegen konnten, blieben sie diesmal aber ohne Erfolg. Der Gastgeber führten während der gesamten Spielzeit und gewannen die Partie haushoch mit 6:1.

Bereits im ersten Drittel waren die Kassel Huskies den Wagnerstädtern voraus und gingen mit 2:0 in Führung. Viele Strafzeiten hinderten die Tigers daran, in Spielfluss zukommen. Auch im zweiten Drittel gaben die Gastgeber den Ton an. Zwar konnte Heider in der 21. Spielminute einen ersten Treffer für Bayreuth erzielen. Doch das allein war zu wenig. Im letzten Drittel gingen die Huskies mit 5 Treffern in Führung. Die Tigers verloren das Spiel und belegen nun Tabellenplatz 11 der DEL2.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website der Bayreuth Tigers.