Bayreuth Tigers

Tigers zwingen Kaufbeuren in die Knie

Ein spannendes, ein enges, ein aggressives Spiel. Und am Ende? Am Ende gibt es natürlich nur einen Sieger und der heißt heute: Bayreuth Tigers!

Nachdem die ersten beiden Drittel jeweils 1:1 endeten, begann im dritten Drittel die wirklich heiße Phase. Da sorgte auch der 3:2 Führungstreffer für Bayreuth nicht für viel Ruhe bei den Fans. Erst wenige Minuten vor Schluss, mit dem 4:2, hört man die Bayreuther Fans aus allen Ecken des Stadions erleichtert aufschreien.

Und dabei blieb es dann auch an diesem Abend, Endstand 4:2 für die wilden Tiger aus Bayreuth, die sich mit diesem Sieg auf Platz 12 der Tabelle hochgebissen haben.

Der Fangesang zum Schluss stammte von den Toten Hosen und lautet: „Darum sagen wir: Auf Wiedersehn! Die Zeit mit euch war wunderschön. Es ist wohl besser jetzt zu gehen, wir können keine Tränen sehn. Schönen Gruß und auf Wiedersehn“

Wichtige Punkte für die Tiger gegen einen haushohen, viertplatzierten Favoriten, der mit einem gigantischen Fanaufgebot und immenser Lautstärke im Tigerkäfig vertreten war.

Foto: Jakob Baumer