Anzeige

Polizeibericht

Tödlicher Unfall in Oberfranken: Frau prallt frontal gegen Baum – Straße komplett gesperrt

Eine 59-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Lichtenfels erlitt am Mittwochnachmittag bei einem Unfall schwerste Verletzungen, denen sie noch an der Unfallstelle erlag. Das teilt die Polizei mit.

Erst am Montag ist ein 21-Jähriger bei einem Unfall auf der A9 gestorben.

Kreis Lichtenfels: Auto prallt gegen Baum

Die Frau war mit ihrem Opel, kurz nach 13 Uhr, auf der Kreisstraße von Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) in Richtung des Küpser Ortsteils Oberlangenstadt unterwegs. Auf Höhe der Waldgrenze vor Oberlangenstadt kam sie nach Angaben der Polizei in einer Rechtskurve aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten die schwerstverletzte Frau aus dem Autowrack befreien. Trotz der Bemühungen eines Notarztes erlag sie noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Coburg kam ein Gutachter vor Ort und unterstützte die Beamten der Polizeiinspektion Kronach bei der Klärung der Unfallursache. Derzeit (Stand: 15.30 Uhr) ist die Kreisstraße im Bereich der Unfallstelle noch komplett gesperrt.

Am Wochenende ist im Kreis Bayreuth eine Scheune komplett abgebrannt. Erste Erkenntnisse über die Ursache stehen nun fest.