Anzeige


Nachrichten

Und wieder ein Wasserrohrbruch in Laineck

Bereits am Freitag (31.01.2020) ist erneut ein Wasserrohr im Bayreuther Stadtteil Laineck gebrochen. Am Mittwoch (05.02.2020) laufen immer noch die Bauarbeiten. Warum das so lange dauert, weiß Jan Koch, der Sprecher der Stadtwerke Bayreuth.

Leitung in Bayreuth wird gleich noch saniert

Am Freitag wurde der Wasserrohrbruch gemeldet. “Mit einem akustischen Ortungsverfahren suchten wir die Stelle, an der die Wasserleitung gebrochen ist”, sagt Jan Koch. Das Problem hierbei ist, dass dieses Ortungsverfahren nicht zu 100 Prozent genau ist. “Deswegen haben wir nach unten gegraben und festgestellt, dass wir den Wasserrohrbruch verfehlt haben”, sagt Koch. Daher musste das Loch in der Straße erweitert werden.

“Dann haben wir das Leck gefunden und behoben. Die Anwohner hatten bereits am Freitagabend wieder Wasser”, sagt der Sprecher der Stadtwerke. “Weil der Graben sowieso schon so lang ist haben wir beschlossen, die Rohrleitung gleich auszutauschen.” Allerdings sei es am Wochenende schwierig eine Tiefbaufirma herzubekommen. Deswegen ist die Straße auch so lange gesperrt. “Heute wird das Rohr ausgetauscht. Die Anwohner wurden rechtzeitig informiert, dass wir das Wasser bis 16 Uhr absperren müssen”, sagt Koch.