Polizeibericht

Unfall auf der A9: Leitplanken aus der Verankerung gerissen

Unfall auf der A9 bei Nässe: Eine Serie demolierter Leitplanken und ein schrottreifer BMW sind die Bilanz von einem Verkehrsunfall, der sich am 27. November 2019 um 12.10 Uhr ereignete. Bei einem anderen Unfall auf der A9 ist ein Lastwagen ungebremst in einen Warnleithänger gekracht.

Unfall auf der A9 bei Münchberg

Wie die Beamten der Autobahnpolizei aus Hof feststellten, war der 69-jährige Fahrer aus Nürnberg wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen gekommen und mit hoher Wucht in die Leitplanken eingeschlagen, so dass diese aus der Verankerung gerissen wurden.

Neben zwei Polizeistreifen waren auch die Feuerwehr und die Autobahnmeisterei aus Münchberg an der Unfallstelle. Den Unglücksfahrer erwartet nun eine Bußgeldanzeige, erklärt die Polizei.