Nachrichten

Ungewöhnlicher Besucher: Schildkröte macht Ausflug ins Seniorenheim

Wie hilfreich soziale Medien sein können, hat man am Sonntag einmal mehr gesehen. Eine Schildkröte ist am Abend von zu Hause ausgebüchst und hat einen kleinen Abstecher in den Bartholomäus Wohnpark Bindlach gemacht. Einige Stunden später konnte das Seniorenheim bereits auf Facebook die Besitzer des ungewöhnlichen Besuchers ausfindig machen.

„Eine Kollegin wollte gerade nach Hause gehen, da hat sie die Schildkröte vor der Tür gesehen“, erzählt Thorsten Ochs, stellvertretender Stationsleiter des Wohnparks. Die Kollegin sei zu ihm gekommen und habe ihm von ihrer Entdeckung erzählt. Zunächst dachte Ochs, sie mache einen Spaß. Also überzeugte er sich selbst von dem tierischen Besucher. Und da war sie: eine gut 30 Zentimeter große Schildkröte.

Der stellvertretende Stationsleiter alarmierte die Polizei. Und die wiederum verständigte die Tierrettung Bayreuth. Eine Stunde später holten die Experten die Schildkröte ab und nahmen sie mit. Ochs postete ein kleines Video auf der Facebook-Seite des Wohnparks und bereits kurz darauf waren die Besitzer des kleinen Ausreißers gefunden. Die wohnen nur rund 500 Meter von dem Seniorenheim entfernt, sagt Ochs. Und so endete das kurze Abenteuer von „Lolo“ nach einer Nacht bei der Tierrettung am Montag wieder wohlbehalten zu Hause.