Veranstaltungen

Uni Bayreuth: Wie man psychische Krisen meistern kann

Wer in einer psychischen Krise steckt, fühlt sich auch inmitten seiner gut gelaunten und gesunden Kommilitonen ziemlich hilflos. Die Uni Bayreuth bietet deswegen einen Workshop mit dem Thema „Psychisch fit studieren“ an. Es geht darum Ängste und Vorurteile abzubauen und Schritt für Schritt gemeinsam Lösungswege zu entwickeln. Vor allem sollen die Studierenden gegenüber Warnsignalen sensibilisiert werden und lernen, wie sie selbst für ihr psychisches Wohlbefinden sorgen können oder wer ihnen bei akuten Krisen helfen kann. Auch die Gemeinschaft und das Wissen, nicht allein zu sein kann helfen wieder nach Vorne zu schauen.

Der Workshop findet am 22. Januar von 10 bis 12 Uhr im RW I / H24 statt. Eine Sprechstunde im Büro des Beauftragten für behinderte und chronisch kranke Studierende (becks) wird zudem jeweils dienstags von 10 bis 11 Uhr im SWO angeboten.


Tipps für mehr Lebensfreude

Ähnliche Artikel

Close